Zitronenkuchen Rezept – einfach, schnell & lecker

Apr 9, 2020
Schneller Zitronenkuchen für Besuch und Geburtstag mit einem einfachen Rezept, das man bei Bedarf noch anpassen kann um den Zitronengeschmack zu verstärken.

Einfacher traditioneller Zitronenkuchen mit Rezept für Besuch und Geburtstage – schnell, einfach, lecker und erfrischend. Ein leckeres Zitronenkuchen Rezept zum selber backen mit einfachen Zutaten für einen leckeren Kaffeeklatsch am Nachmittag.

Genau wie der traditionelle Marmorkuchen und Nusskuchen gehört auch der Zitronenkuchen zu den absoluten Klassikern bei Kuchen aus der Kastenform. Besonders beliebt ist der Kuchen mit Zitronengeschmack im Frühling und Sommer. Bei uns steht das Zitronenkuchen Rezept direkt neben unserem Rezept für knusprige Waffeln ohne Milch, dem einfachen Stutenbrot, dem leckeren saftigen Schokoladenkuchen, dem Apfel Streuselkuchen und dem einfachen Biskuit Kuchen mit Sahne.

Je nach Vorliebe an der Frische von Zitronen kann man die Menge an geriebenen Zitronen, Zitronenaroma oder auch echter Zitrone beliebig anpassen. Ebenso kann man den fertigen Zitronenkuchen je nach Belieben mit Zuckerguss inklusive Zitronengeschmack servieren oder auch nur mit lockerem Puderzucker bestreuen, wenn man es etwas dezenter und einfacher halten möchte.

Zutaten für das Zitronenkuchen Rezept:

  • 350g Mehl
  • 160g Zucker
  • 250g Butter oder Margarine
  • 5 Eier
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 Esslöffel Milch
  • 1 Prise Salz
  • 2 Päckchen geriebene Zitronenschale

Für den Belag benötigt man beim Zitronenkuchen Zuckerguss 200ml Puderzucker, 4 EL warmes Wasser und ein weiteres Päckchen geriebene Zitronenschale – oder auch einfach ein wenig Puderzucker zum bestreuen.

Alternativ zur Zitronenschale kann man auch echte Zitronen, Zitronenaroma oder Zitronensaft nehmen. Wenn der gemischte Teig damit zu flüssig wird, bitte etwas mehr Mehl hinzufügen, damit der fertige Kuchen schnittfest bleibt.

Anleitung und Zubereitung des Zitronenkuchen

  • Zutaten für den Rührteig in eine Rührschüssel geben und zunächst langsam vermischen, dann auf höherer Stufe durch-mixen, bis ein glatter Teig entstanden ist.
  • Teig in eine gefettete Kastenform geben und für 60-70 Minuten bei 180 Grad Ober-/Unterhitze backen.
  • Nach dem Backen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und zwischendurch aus der Kastenform lösen.
  • Den fast kalten Zitronenkuchen mit Zuckerguss mit einem Pinsel einpinseln oder erst kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.
Drucken

Leckerer Zitronenkuchen – einfach und schnell

Schneller Zitronenkuchen für Besuch und Geburtstag mit einem einfachen Rezept, das man bei Bedarf noch anpassen kann um den Zitronengeschmack zu verstärken.
Gericht Kuchen, Muffins, Brownies & Co
Land & Region Deutsch
Keyword Geburtstag, Kuchen, Zitrone
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde 10 Minuten
Portionen 24 Stücke
Kalorien 186kcal

Zutaten

Rührteig

Zuckerguss

Anleitungen

  • Zutaten für den Rührteig in eine Rührschüssel geben und zunächst langsam mit der Küchenmaschine vermischen und dann Geschwindigkeit steigern bis insgesamt ein glatter Teig entstanden ist.
  • Teig in eine gefettete Kastenform geben und für ca. 60-70 Minuten bei 180 Grad Ober-/Unterhitze backen.
  • Danach Kuchen auf einem Gitterrost auskühlen lassen und zwischendurch aus der Form lösen.
  • Zum Schluss den Zuckerguss in einer Schüssel verrühren und auf dem Kuchen verstreichen. Im Kühlschrank (in Alufolie gewickelt) hält sich der Kuchen für einige Tage und bleibt frisch.

Nutrition

Calories: 186kcal | Carbohydrates: 26g | Protein: 2g | Fat: 9g | Saturated Fat: 5g | Cholesterol: 23mg | Sodium: 96mg | Potassium: 18mg | Fiber: 1g | Sugar: 15g | Vitamin A: 260IU | Calcium: 7mg | Iron: 1mg

Dieser Post wurde ediitiert am Mai 3, 2020 15:52