Wetlands – Birdwatching – SaniGreen – Eco-Tourismus – Griechenland

Bereits bei der letzten ITB-Reisemesse in Berlin war das Thema „Nachhaltigkeit“ im Reisesegment ein wichtiger Bestandteil und so war es auch für mich umso interessanter, einmal direkt vor Ort erleben zu können, wie ein Luxusresort mit dem Umweltschutz umgeht oder die Gäste an die Natur gewöhnt. Das SaniResort in Chalkidiki in Griechenland hat mit den Wetlands ein 110 Hektar großes Gebiet geschaffen, dass den Gästen die Natur zeigen soll.

Eco-Tourismus und Luxusreisen - Die Wetlands im SaniResort in Griechenland bieten 200 Vogelarten ein Zuhause - Natur und Tourimus nebeneinander.

Birdwatching Tours – 200 Vogelarten – viele seltene Tiere

Das SaniResort bietet mehrmals in der Woche geführte Touren durch das Naturschutzgebiet an, welches gemeinsam von den Eigentümern des SaniResort und der griechischen Regierung geschaffen wurde. Das ehemalige Moskitogebiet wurde der Zufluchtsort für 200 verschiedene Vogelarten, davon viele seltene Vögel, wie auch aus unseren Breitengraden bekannte Tiere.

Der Weg erschließt sich direkt vom Hotel und führt dann durch die geschützte Natur. Vorbei an verschiedenen Bienenstöcken, großen Pinien (die es nur in der Gegend gibt) bis hin zur historischen Pumpstation der Wetlands. Ein kleiner Weg führt dann direkt in die Seen und ermöglicht es so, einen ungestörten Blick auf die Vogelarten zu bekommen.

Ausgestattet mit Rucksack, Fernglas und Vogelbuch konnte man so aus der Ferne die Nester der Tiere begutachten, das Gleiten der Weihen beobachten und den verschiedenen Reihern und Enten im See zusehen.

Eco-Tourismus und Luxusreisen - Die Wetlands im SaniResort in Griechenland bieten 200 Vogelarten ein Zuhause - Natur und Tourimus nebeneinander.

Die unglaubliche Ruhe, die dieses Gebiet ausstrahlt, lassen unmittelbar vergessen, dass man nur ca. 2km von einem Luxusresort entfernt ist und man merkt sofort, die Besonderheit des Ortes. Vergessen sind Swimming-Pool und Strand, Liegen und Gedanken über das Abendessen – kein Auto mehr weit und breit. Die Natur und ich waren nun eins.

Kaninchen, Schildkröten, Echsen und Schlangen

Aber auch Kaninchen- und Fuchsbauten sind erkennbar, genauso die Schildkröten die eine Pause am Wegesrand machen. Laut meiner persönlichen Tourleiters gibt es auch einige Spinnen und Schlangen in den Wetlands, aber alle ungiftig und ungefährlich.

Das sich keine Schlange vor den Fotoapparat bemüht hat, fand ich in dem Moment nicht sonderlich schade, ich konnte mir auch so bildhaft vorstellen, wie diese von einem See zum anderen See über den Weg sich schlängelt und ich brauchte in der Hinsicht auch keine Beweise :) .

Eco-Tourismus und Luxusreisen - Die Wetlands im SaniResort in Griechenland bieten 200 Vogelarten ein Zuhause - Natur und Tourimus nebeneinander.

Verschiedene Touren – verschiedene Längen – für Erwachsene und auch für Kinder

Das SaniResort hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Gäste des Hauses auch für die Natur zu begeistern und zu zeigen, dass man einen Luxusurlaub auch mit der Natur in Einklang bringen kann. Das Ziel ist es, die Schönheit der Natur zu zeigen und die Gäste für diese Dinge ein wenig zu sensibilisieren.

Ganz wichtig ist dabei natürlich, auch entsprechend während der Tour die Hinweise zu bekommen, die Schönheit gezeigt zu bekommen und auf die Fragen der Gäste eingehen zu können. Wer eine Tour von ca. 9 Kilometer Länge gehen möchte, kommt auch an einer historischen Kirche vorbei, einem kleinen Teich mit Schildkröten, ebenso wie an einem alten historischen Friedhof. Die kürzere Tour mit ca. 3 Kilometer Länge beschränkt sich dann eher auf die Wetlands und die Besonderheiten.

Auch für Kinder wird vom Hotel durch geschulte Betreuer eine eigene Tour angeboten, die Rücksicht auf die Wünsche der Kinder nimmt und diesen auf spielerischer Weise die Besonderheiten zeigt. Diese Tour ist für Kinder zwischen 4 und 17 Jahren geeignet und eine sehr interessante und auch gerne gebuchte Tour.

Eco-Tourismus und Luxusreisen - Die Wetlands im SaniResort in Griechenland bieten 200 Vogelarten ein Zuhause - Natur und Tourimus nebeneinander.

SANIGreen – Umweltschutz im Hotel

Aber nicht nur die Ausflüge in die Umgebung werden im SaniResort groß geschrieben, sondern auch die Kleinigkeiten vor Ort. Ich werde euch beim Bericht über das Hotel noch mehr darüber erzählen, wie auch der Umweltschutz weit über den Bestimmungen gelegt wird und auch aktiv umgesetzt wird.

Ich konnte sofort bei der Ankunft merken, dass der Eco-Tourismus im SaniResort nicht nur ein „Werbebegriff“ ist, sondern von den Mitarbeitern aktiv vorgelebt wird und gemeinsam mit den lokalen Gemeinden Wege gesucht werden, täglich neu auf die Umwelt achten zu können.

FAZIT Eco-Tourismus / Birdwatching im SaniResort in Griechenland

Für mich war es eine interessante und vor allem sehr schöne Erfahrung, abseits vom Beach-Alltag in einem Resort die Natur erleben zu können. Unzählige Wälder (über 500 Hektar), kilometerlange, unbebaute und geschützte Sandstrände, große Seen und viele Tierarten bieten ein „Zurück in die Natur“ in Kombination mit einem luxuriösen Zimmer, schönen Restaurants und netten Orten um die eigene Energie aufzuladen.

Nicht umsonst wurden die Strände in den letzten 15 Jahren mit der „Blauen Flagge“ für Sauberkeit und Umweltbewusstsein ausgezeichnet. Die Kombination von Strand-Urlaub, Natur und Eco-Tourismus ist im SaniResort gelungen und wird aktiv vorgelebt. Spätestens wenn Ihr irgendwo in den Wetlands steht, das einzige Geräusch das Zwitschern der Vögel am Himmel ist und die atemberaubende Natur seht, habt auch Ihr das Gefühl angekommen zu sein. Für mich wird dieses sicherlich nicht der letzte Ausflug in die Natur gewesen sein und vermutlich auch nicht in die Wetlands am SaniResort in Griechenland.

4 KOMMENTARE

  1. Mit diesem Bericht kann man sich selber diese Ruhe vorstellen, wie sie auch bereits von den tollen Fotos ausgestrahlt wird. Mir gefällt persönlich auch die Weite der Landschaft.
    Sicher eine besondere Erfahrung, so eine begleitete Tour mitmachen zu können… :-)
    Herzlichen Gruß
    Ingo

    • Schön, dass dir die Bilder gefallen Ingo… es ist wirklcih unglaublich und man vergisst schon beim Hinweg zu dem Gebiet, dass man im Hotel ist/war … – eine wahnsinnig schöne Landschaft und die Tiere im Einklang… traumhaft..!

      LG V.

    • Agree with you Karolina.. – and just 2 kilometers away from a luxury resort… the perfect combination to recharge…

Comments are closed.