VIDEO – Mein neue Fotoausrüstung von SONY

Seit Jahren verbindet man mich mit Canon und ich war absolut treuer Benutzer. Ich habe jede Entwicklungsstufe der Digitalkameras erlebt und mich immer über neue Kameras gefreut. Jetzt ist allerdings der Punkt gekommen, wo ich meine komplette Foto- und Videoausrüstung gewechselt habe, von Canon nach SONY. So etwas macht man nicht unüberlegt und ich zeige euch für welche Kameras und Objektive ich mich entschieden habe.

Von Canon zu SONY

Als ich mir die 1DX Mark III von Canon kaufte und in meinen Fotorucksack steckte war ich so stolz. Meine Kameraausrüstung war inzwischen enorm gewachsen. Auch mein Lieblingsobjektiv, das 85mm f1.2, habe ich gefeiert. Trotzdem hatte ich unterbewusst bereits ein komisches Gefühl. Habe ich wirklich die für mich bestmögliche Ausrüstung?

Ich habe schon länger überlegt ob ein Wechsel zu SONY nicht doch besser wäre. Aus Treue zu Canon habe ich trotzdem an der Marke festgehalten. Allerdings im Videobereich und insbesondere bei schwierigen Lichtverhältnissen schnitt in jedem Test die Canon Ausrüstung immer schlechter ab, als eine SONY Kamera. Auch bei den technischen Möglichkeiten und Bildsprache schwächelte die Canon-Kamera im Vergleich zu den SONY Varianten.

Ein harter Wechsel, der mich selbst extrem gefordert hat, aber ich war an einem Punkt, wo ich mehr als bereit war. Ich wechselte wirklich alles komplett. Alle Gehäuse, alle Objektive und sogar neue Mikrofone dazu. Um es noch spannender zu machen wechselte ich auch noch mein Video-Schnittprogramm von Adobe-Premiere zu Final Cut Pro. Wenn schon, denn schon…

Ich habe mehrfach überlegt, wo ich meine Ausrüstung am Besten verkaufen sollte und ob ich nicht wirklich eher noch mit ein paar Canon-Objektive und ein Body als Backup halten sollte, aber ich wollte komplett wechseln.

Momentan gewöhne ich mich noch an die neuen Einstellmöglichkeiten und wie ich meine Tasten für mich optimal belege. Ich fühle mich jetzt wieder „passend“ und weiß die Entscheidung war mal wieder genau richtig (für mich). Manchmal muss man einfach auf sein Gefühl vertrauen und Entscheidungen treffen.

Auch wenn es anfangs wirklich sehr ungewohnt war und man sicherlich in den ersten Wochen einige Einstellungen und gewohnte Arbeitsabläufe vermisst hat, so war es doch eine Entscheidung die ich nur an einem Punkt bisher bereut habe – nicht viel früher Canon zu verlassen und zu Sony zu wechseln.


.

Ihr findet also in den nächsten Wochen und Monaten noch viele Vorstellungen von neuen Produkten von SONY auf meinen Seiten und ich gebe euch wieder ehrliche Einschätzungen für wen sich die Produkte lohnen. Natürlich habe ich auch dann wieder einige neue Tipps für YouTube Anfänger und Profis.

Mein neuer Food- und Backblog
Mein neuer Backblog! Einfache und schnelle Backrezepte und Kochrezepte, die immer gelingen und auch für Anfänger geeignet sind.

LATEST NEWS

BELIEBTE POSTINGS

BEAUTY-NEWS

Send this to a friend