Stutenbrot Rezept – einfach, lecker, süß und schnell

Apr 7, 2020
Einfaches Rezept für leckeres süßes Stutenbrot aus Hefeteig mit verschiedenen Möglichkeiten - ob Mandelbrot, Rosinenbrot oder klassischer Stuten.

Leckeres und traditionelles Rezept für unser beliebtes Stutenbrot als Familienrezept für einen leckeren süßen Stuten. Unser Stuten kommt bei uns traditionell als Osterbrot auf den Tisch und schmeckt sowohl zu süßer Marmelade, wie unserer selbst gemachten Erdbeer-Marmelade, Schokoaufstrich, Käse, nur mit Butter und natürlich auch mit hartgekochten Eiern.

Einfaches Rezept und Grundrezept für einen süßen Stuten mit verschiedenen Varianten, wenn man möchte. Je nach Lust wird der Grundteig bei uns auch gerne mit Mandeln oder Rosinen gebacken, sodass man am Frühstückstisch direkt 3 verschiedene Stutenbrote zur Auswahl hat. Am besten hat sich hierbei allerdings der ganz klassische und traditionelle einfache leicht süße Stuten bewährt.

Das schöne an diesem Stutenrezept im Vergleich zu unserem weiteren Stutenrezept ist, dass der Stuten etwas mehr Festigkeit mit sich bringt, sodass man je nach Scheibendicke sehr gut auch hart-gekochte Eier als Belag nehmen kann, was bei einem weichen und fluffigen Stutenbrot oftmals nicht der Fall ist.

Für uns gehört das Stutenbrot auf den Frühstückstisch und darf auch gerne mit einem herzhaften frischen Vollkornbrot als Ausgleich verspeist werden. Dieser einfacher Hefeteig gelingt immer (auch für Anfänger), wenn man sich an die kurze Anleitung hält.

Zutaten für den leckeren Stutenteig:

  • 500g Mehl
  • 100g Zucker
  • 125g Butter
  • 250ml Milch
  • 1 Ei
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 0,5 Teelöffel Salz
  • ggf. 200g Rosinen
  • ggf. 150g Mandelstifte

Das fertige Stutenbrot schmeckt ebenfalls sehr gut, wenn man statt Weizenmehl auf gesünderes Dinkelmehl wechselt. Wählt man die Stuten-Variante mit Mandeln oder Rosinen, verändern sich natürlich leicht die tatsächlichen Nährwerte durch die zusätzlichen Zutaten.

Anleitung zur Zubereitung des süßen Stuten:

  • Warme weiche Butter mit lauwarmer Milch und einem Ei in eine Rührschüssel geben.
  • Zucker, (ggf. Rosinen oder Mandelstifte), Salz und Mehl hinzugeben und zum Schluss auf das trockene Mehl die Hefe geben.
  • Nun erst langsam mit der Küchenmaschine (alternativ Handmixer) kneten lassen und dann schneller kneten lassen, bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist.
  • Schüssel nun mit einem frischen Küchentuch bedecken und für ca. eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Teig nun in eine gefettete Kastenform geben und für ca. 30-35 Minuten bei 200 Grad Ober- und Unterhitze backen.
  • Stuten danach kurz auskühlen lassen und aus der Form lösen, um ihn weiter auskühlen zu lassen.

Man kann den Teig auch bereits am Abend vorher vorbereiten, sodass man am Morgen nur noch den Stuten in den Ofen steckt und nach 30 Minuten plus Auskühlzeit ist das Brot fertig. Allerdings hält sich der Stuten auch sehr gut, wenn man ihn in Alufolie wickelt und selbst vorgeschnittene Scheiben trocknen nicht stark aus.

Für das gehen lassen des Teiges nutzen wir je nach Möglichkeit einen ruhigen Platz im Küchenschrank oder der Backofen wird auf knapp unter 50 Grad erhitzt und dann ausgeschaltet bevor die Schüssel hineingegeben wird zum gehen lassen.

Wer den Stuten noch fluffiger mag, kann den Teig einfach um ein weiteres Ei ergänzen. Wir finden auf unserem Frühstückstisch die Variante mit einem Ei allerdings am besten.

Drucken

Stutenbrot süß – einfach und lecker

Einfaches Rezept für leckeres süßes Stutenbrot aus Hefeteig mit verschiedenen Möglichkeiten – ob Mandelbrot, Rosinenbrot oder klassischer Stuten.
Gericht Brote & Stuten
Land & Region Deutsch
Keyword Brot, Frühstück, Hefebrot, Ostern, Stuten
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Back-Zeit 30 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 35 Minuten
Portionen 24 Scheiben
Kalorien 135kcal

Zutaten

Hefeteig

Anleitungen

  • Milch und Butter handwarm in eine Rührschüssel mit dem Ei geben.
  • Zucker, Salz und Mehl hinzufügen und zum Schluss die Trockenhefe auf das Mehl geben (am besten eine kleine Kuhle formen).
  • Wenn man möchte, kann man dem Teig noch 200g Rosinen oder 150g Mandelstifte beifügen.
  • Erst langsam mit dem Knethaken der Küchenmaschine vermischen lassen und dann auf höherer Stufe kneten, bis ein durchgemischter Teig einstanden ist.
  • Schüssel nun mit einem sauberen Küchentuch bedecken und an einem warmen luftzug-sicheren Ort (z.B. Küchenschrank) für ca. eine Stunde gehen lassen.
  • Der Teig hat sich nun vergrößert und kann in eine gefettete Kastenform gegeben werden. Gerne kann man auch besondere Brotformen nehmen.
  • Stuten nun für 30-35 Minuten bei 200 Grad (Ober- und Unter-Hitze) backen und danach für ca. 10 Minuten auskühlen lassen, bevor man ihn aus der Form löst.

Nutrition

Calories: 135kcal | Carbohydrates: 21g | Protein: 3g | Fat: 5g | Saturated Fat: 3g | Cholesterol: 12mg | Sodium: 51mg | Potassium: 37mg | Fiber: 1g | Sugar: 5g | Vitamin A: 141IU | Calcium: 17mg | Iron: 1mg

Dieser Post wurde ediitiert am Mai 3, 2020 15:52