Schokoladen Brownies Rezept – Weihnachts-Brownies & Kuchen Rezept

Nov 22, 2018
Weihnachtliche Brownies mit Lebkuchengewürz und Schokolade

Einfaches und leckeres Kuchen Rezept von weihnachtlichen Schokoladen Brownies oder Weihnachts-Brownies auf unserem Foodblog und Backblog. Durch die weihnachtlichen Gewürze, wie Lebkuchengewürz, Backkakao und Honig schmeckt der Schokokuchen, der in kleinen Stücken serviert wird, besonders gut in der Vorweihnachtszeit.

Wir haben den traditionellen Kuchen, der seinen Ursprung in Polen hat, erst kürzlich in der wunderschönen Landhausküche des Lösch für Freunde Hotels für den Blog des Kloster Hornbach gebacken.

Es gibt keine Zeit in der man lieber mit guten Freunden in der Küche zusammen steht, als in der Vorweihnachtszeit. Wir haben die Zeit mit dem Rezept für unseren leckeren Schokoladen-Kuchen bzw. Weihnachtsbrownies in der Küche genossen und viel Spaß beim backen gehabt.

Für uns gehört dieser Kuchen ab sofort zu unseren Lieblingsrezepten, die wir gerne mit unseren Lesern teilen wollen. Diese Brownies werden wohl nun auch bei uns zu Hause zur Tradition werden und in der Vorweihnachtszeit neben Vanillekipferl und Makronen gebacken werden.

Es riecht bei der Zubereitung nicht nur richtig lecker nach Weihnachten, sondern macht dabei auch direkt eine gute Laune. Kaum dass unsere Brownies fertig verziert waren, lockten wir einige der Hausgäste, wie von Zauberhand in unsere Küche. Unser leckeres Rezept wurde nur bestätigt, was einfach das schönste ist, wenn man etwas in der Küche für Gäste und Freunde vorbereitet hat.

Schokoladen Brownies Rezept

Traditionelles Rezept für leckere Schokoladen Brownies mit einfachen Zutaten und einfacher Anleitung, Schritt für Schritt zum Nachlesen und Ausdrucken. Man kann diesen Brownie-Kuchen auch als ganzen Kuchen servieren, wenn man lieber einen großen Schokokuchen haben möchte anstelle von kleinen Brownies.

Zutaten für leckere Schoko Brownies:

  • 200 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 3/4 Teelöffel Backpulver
  • 1 1/3 Teelöffel Natron
  • 100 g Butter
  • 2 Esslöffel Lebkuchengewürz
  • 2 Esslöffel Backkakao
  • 2 Esslöffel Honig
  • 3 Stück Eier
  • 200 ml Milch

Füllung & Dekor für weihnachtliche Brownies

  • 150 g Pflaumenmarmelade (Menge und Geschmackssorte darf variieren)
  • 100 g dunkle Schokolade
  • 5 g Butter
  • 100g Walnüsse

Anleitung zur Zubereitung der Brownies:

  • Butter in einem größeren Topf auf einer Herdplatte schmelzen lassen.
  • Lebkuchengewürz, Backkakao und Honig beifügen und verrühren.
  • Eier und Milch beigeben und ebenfalls verrühren.
  • Eine Rührschüssel mit Mehl, Zucker, Backpulver und Natron vorbereiten und die warme flüssige Schoko-Gewürz-Masse hinzugeben und verrühren.
  • Am besten gibt man den fertigen Teig auf ein mit Backpapier und Backrahmen (ca. 20x30cm) ausgelegtes Backblech.
  • Bei Ober- und Unterhitze auf vorgeheizten 180 Grad für ca. 20-25 Minuten backen.
  • Für die Füllung muss der Kuchen etwas auskühlen, sodass er einmal quer durchgeschnitten und aufgeklappt werden kann.
  • Die beiden Seiten dann je nach gewünschter Menge mit Marmelade bestreichen und wieder zusammenklappen.
  • Schokolade und etwas Butter in einem Wasserbad schmelzen lassen und über den Kuchen verteilen.
  • Auf die noch flüssige Schokolade nun Walnüsse (als ganze Stücke oder klein gehackt) verteilen.
  • Kuchen nach dem auskühlen in kleine Brownie-Stücke schneiden und am besten in einer Dose aufbewahren.

Leckere Weihnachtsbrownies

Wenn man das Rezept etwas variieren möchte kann man natürlich auch noch etwas Zimt hinzufügen oder das Lebkuchengewürz nach Weihnachten weglassen und etwas mehr Backkakao verwenden. Auch auf die Marmeladenfüllung kann verzichten, wenn man Kuchen lieber ohne Marmelade mag. Wer es noch süßer mag kann auch eine Schicht Schokoaufstrich für die Füllung verwenden.

Wir haben bei unserer Version den Schokoguss über den gesamten Kuchen gegeben und den Kuchen in kleine Brownie-Stücke geschnitten, bevor die Schokolade ausgekühlt war. Dadurch entsteht ein schöner leichter Schokoverlauf bei jedem Stück. Wer es noch Schokoladiger mag kann auch erst kleine Stücke schneiden und dann jedes kleine Brownie-Stück mit Schokolade übergießen.

Durch unsere Dekoration mit Walnüssen bekommen die Brownies noch einen goldigen Glanz, der einfach perfekt zu edlen Kuchentellern passt und die Brownies noch glänzender wirken lässt.

Die fertigen Schokoladen-Brownies schmecken richtig lecker und lassen eine gute Weihnachtsstimmung aufkommen. Für uns sind die Brownies etwas ganz Besonderes und neben dem weihnachtlichen Geschmack eine tolle Erinnerung an wirklich schönen Stunden in Hornbach.

Viel Spaß beim Nachbacken!

Drucken

Weihnachtsbrownies Rezept

Weihnachtliche Brownies mit Lebkuchengewürz und Schokolade
Gericht Kuchen, Muffins, Brownies & Co
Land & Region Amerikanisch
Keyword Brownies, Geburtstag, Kuchen, Nüsse, Schokolade, Weihnachten, Zimt
Vorbereitungszeit 40 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten
Portionen 30 Stücke
Kalorien 135kcal

Zutaten

Kuchenteig

Füllung & Dekoration

Anleitungen

  • Butter in einem größeren Topf auf einer Herdplatte schmelzen lassen. Lebkuchengewürz, Backkakao und Honig beifügen und verrühren. Eier und Milch beigeben und ebenfalls verrühren.
  • Eine Rührschüssel mit Mehl, Zucker, Backpulver und Natron vorbereiten und die warme flüssige Schoko-Gewürz-Masse hinzugeben und verrühren.
  • Am besten gibt man den fertigen Teig auf ein mit Backpapier und Backrahmen (ca. 20x30cm) ausgelegtes Backblech. Bei Ober- und Unterhitze auf vorgeheizten 180 Grad für ca. 20-25 Minuten backen.
  • Für die Füllung muss der Kuchen etwas auskühlen, sodass er einmal quer durchgeschnitten und aufgeklappt werden kann. Die beiden Seiten dann je nach gewünschter Menge mit Marmelade bestreichen und wieder zusammenklappen.
  • Schokolade und etwas Butter in einem Wasserbad schmelzen lassen und über den Kuchen verteilen. Auf die noch flüssige Schokolade nun Walnüsse (als ganze Stücke oder klein gehackt) verteilen. Kuchen nach dem auskühlen in kleine Brownie-Stücke schneiden und am besten in einer Dose aufbewahren.

Nutrition

Calories: 135kcal | Carbohydrates: 18g | Protein: 2g | Fat: 7g | Saturated Fat: 3g | Cholesterol: 9mg | Sodium: 46mg | Potassium: 59mg | Fiber: 1g | Sugar: 10g | Vitamin A: 94IU | Vitamin C: 1mg | Calcium: 19mg | Iron: 1mg

Dieser Post wurde ediitiert am Mai 3, 2020 15:53