Pflaumenkuchen Rezept – einfach, schnell und lecker

Apr 16, 2020
Leckeres Pflaumenkuchen Rezept und Grundrezept für Mürbeteig für verschiedene Obstkuchen und Obstsorten. Einfacher, leichter, leckerer und schneller Pflaumenkuchen.

Pflaumenkuchen Rezept für einen einfachen und leckeren Pflaumenkuchen, der schnell gemacht ist und auch Anfängern gelingt. Ein Mürbeteig als Grundlage für verschiedene Obstkuchen und für uns die perfekte Basis für unseren leckeren Pflaumenkuchen oder Zwetschgenkuchen.

Insbesondere im Sommer gehört ein leckerer Pflaumenkuchen für uns zum Nachmittags-Kaffee dazu. Durch die leckeren gebackenen Pflaumen und den dadurch leicht zerlaufenen Pflaumensaft passt der Mürbeteig-Kuchen so richtig gut zu Schlagsahne, was für uns diesen Kuchen einfach perfekt abrundet.

Auch wenn wir manchmal Obstkuchen mit Hefeteig und Streuseln bevorzugen, so ist dieses Kuchenrezept ohne Streusel nicht nur kalorienärmer, sondern auch richtig leicht und erfrischend. Ein Kuchenklassiker mit saisonalen Früchten, wie den beliebten Pflaumen, bzw. Zwetschgen.

Sobald wir eine große Packung Zwetschgen beim Einkaufen sehen, steht für uns fest, dass wir ganz schnell wieder einen Pflaumenkuchen backen wollen.

Pflaumenkuchen und Zwetschgenkuchen – Rezept

Allerdings ist unser Pflaumenkuchen streng genommen eher ein Zwetschgenkuchen. Zwetschgen sind die perfekte Unterart von Pflaumen, die sich am besten zum Backen eignet. Während die runden Pflaumen eher soft sind und sich perfekt für Marmeladen eignen, so haben die Zwetschgen die perfekte Konsistenz als Kuchenobst. Zwetschgen sind leicht an der länglicheren Form und an der leicht matt wirkenden Schale zu erkennen.

Das Fruchtfleisch der Zwetschgen zerläuft nicht beim Backen, wie bei einer runden Pflaume, es bleibt auch bei der Hitze im Backofen in Form und gibt immer noch genug Saft ab, um einen saftigen Obstkuchen zu erzeugen. Ebenfalls lassen sich die Kerne der Zwetschgen sehr gut vom Fruchtfleisch lösen, was bei Pflaumen oftmals eher nicht der Fall ist.

Rezept Pflaumenkuchen mit Mürbeteig

Zutaten für unseren leckeren Pflaumenkuchen:

  • 250g Mehl
  • 80g Zucker
  • 175g Butter
  • 1 Ei
  • 0,5 TL Salz
  • 1 kg Pflaumen (auch andere Obstsorten möglich)

Schritt-für-Schritt Anleitung zum perfekten Pflaumenkuchen:

  • Zucker, Salz und Butter in einer Kuchenmaschine schaumig rühren lassen.
  • Ei hinzugeben und löffelweise Mehl, während der Mixer weiter läuft.
  • Teig für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  • Nun die Pflaumen waschen, halbieren und entkernen. Auf Wunsch kann man die Pflaumen auch vierteln, was das verspeisen mit einer Gabel später einfacher macht.
  • Teig nach einer Stunde mit Mehl ausrollen und eine Obstbodenform damit bedecken, sodass ein Rand entsteht. Dieser Rand ist wichtig, da insbesondere bei Pflaumen viel Saft beim Backen entsteht und wir diesen Saft nicht dauerhaft eingebrannt im Backofen haben möchten.
  • Die Pflaumen legt man nun kreisförmig leicht hochstehend von Außen nach Innen auf den Boden und drückt diese ganz leicht in den Boden hinein.
  • Kuchen nun für ca. 45 Minuten bei 180 Grad (Ober-/Unterhitze) backen und danach auskühlen lassen bevor man die Form entfernt.
  • Zum Servieren kann man den Kuchen noch mit etwas Vanillezucker oder Zimt-Zucker bestreuen oder auch mit geschlagener Sahne servieren oder natürlich einfach pur genießen.

Gerne könnt ihr auch die Butterstreusel von unserem Streuselkuchen noch auf die Pflaumen vor dem Backen verteilen. Allerdings reicht die Hälfte der bei dem Apfelstreuselkuchen angegeben Zutatenmenge aus.

Wer seinen Obstkuchen gerne mit ganz viel Sahne essen möchte, für den haben wir unseren leckeren soften Biskuit Sahnekuchen mit Obst als Rezeptvorschlag. Sehr beliebt ist bei der Kombination auf dem Kaffeetisch auch unser Zitronenkuchen und unsere Käse-Sahne-Torte.

Unser Rezept für einen Pflaumenkuchen bzw. Zwetschgenkuchen auf Mürbeteig-Basis ist ganz einfach nach zu backen und macht uns immer wieder Spaß – sowohl beim Backen selbst als auch beim Verspeisen.

Ein kleiner Tipp: zum Zerkleinern und Entkernen der Pflaumen nutzen wir immer Handschuhe, da Pflaumen gerne färben und man sonst noch einige Tage blau-lila Hände und Fingernägel haben kann.

Drucken

Pflaumenkuchen Rezept – Obstkuchen Mürbeteig

Leckeres Pflaumenkuchen Rezept und Grundrezept für Mürbeteig für verschiedene Obstkuchen und Obstsorten. Einfacher, leichter, leckerer und schneller Pflaumenkuchen.
Gericht Kuchen, Muffins, Brownies & Co
Land & Region Deutsch
Keyword Kuchen, Mürbeteig, Obstkuchen, Pflaumenkuchen, Torte, Zwetschgenkuchen
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Back-Zeit 45 Minuten
Arbeitszeit 2 Stunden 5 Minuten
Portionen 12 Stücke
Kalorien 245kcal

Zutaten

Mürbeteig

Belag

Anleitungen

  • Zuerst Zucker, Salz und Butter schaumig rühren in der Küchenmaschine.
  • Ei hinzufügen und löffelweise Mehl hinzugeben und mixen lassen. Danach den Teig für eine Stunde kalt stellen.
  • In der Zwischenzeit Pflaumen waschen, halbieren und den Kern entfernen. Auf Wunsch kann man die Pflaumen auch vierteln.
  • Teig nach der Stunde mit Mehl ausrollen und eine Obsttorten-Form damit auslegen.
  • Nun die halben Pflaumen im Kreis von Außen nach Innen auf den Teig legen und leicht eindrücken.
  • Kuchen für ca. 45 Minuten bei 180 Grad (Ober-/Unterhitze) backen. Danach auskühlen lassen, bevor man die Backform entfernen kann und den Kuchen serviert.

Nutrition

Calories: 245kcal | Carbohydrates: 32g | Protein: 3g | Fat: 12g | Saturated Fat: 8g | Cholesterol: 32mg | Sodium: 121mg | Potassium: 157mg | Fiber: 2g | Sugar: 15g | Vitamin A: 652IU | Vitamin C: 8mg | Calcium: 12mg | Iron: 1mg

Dieser Post wurde ediitiert am Mai 3, 2020 15:51