Erdbeermarmelade selbstgemacht – Rezept

Apr 8, 2020
Schnell und einfache Erdbeermarmelade zum selber machen und selber kochen. Marmelade selbst herstellen aus frischen Zutaten als Brotbelag.

Erdbeermarmelade als einfache Anleitung und leichtes Rezept zur selbst gemachten und selbst gekochten Beerenmarmelade. Die beliebteste Marmelade ist und bleibt die Erdbeermarmelade und es ist so einfach diese Marmelade selbst herzustellen. Somit weiß man dann genau, was in der Marmelade an Zutaten drin ist.

Ein Marmeladenrezept, das man einfach selbst einmal ausprobieren muss und danach vermutlich nie wieder versteht, warum man ein fertiges Glas Marmelade im Laden kaufen sollte. Denn es ist wirklich so einfach, selbst Marmelade herzustellen und abzufüllen.

Dazu bieten sich bei selbst gemachter Marmelade insbesondere bei kalorienarmen Beeren so viele verschiedene Varianten an, die man mischen kann. Wir haben unsere Erdbeermarmelade schon oft mit Zimt und Anis zur Winterzeit gemischt. Zur Sommerzeit mischen wir gerne mit weiteren Beeren, wie Himbeer, Blaubeer, einer Beerenmischung oder eingelegtem Ingwer. Lediglich das Mischverhältnis aus Früchte-Gramm und Gelierzuckermenge muss bestehen bleiben – ansonsten ist der Phantasie keine Grenze gesetzt.

Frischer selbst gebackener Stuten oder süßes Hefebrot mit selbst gekochter Marmelade gibt einem ein absolut gutes und gesundes Gefühl und sieht dazu perfekt auf dem Frühstückstisch am Morgen aus. Wir haben immer gerne eine große Auswahl an verschiedenen Marmeladensorten auf dem Tisch stehen, die wir alle selbst gekocht haben.

Solange man die Marmelade immer mit einem sauberen Löffel entnimmt, halten sich die Gläser auch geöffnet noch über mehrere Wochen. Inzwischen gibt es bei uns in der Familie die Tradition, immer mal neue Varianten dem anderen mitzubringen, wenn man sich trifft.

Unsere Tipps zur perfekten Beerenmarmelade

Wichtig ist allerdings, dass man neben dem einfachen Rezept, das auch Anfängern gelingt, immer darauf achtet, dass man den Saft einer Zitrone oder Limette beifügt, damit auch die Farbe perfekt aussieht. Die Säure bewirkt nicht nur das frische Aroma, sondern behält auch die lecker rote Farbe der Erdbeeren – ansonsten kann es sein, dass die Masse etwas milchig und trüb wirkt.

Wir nehmen am liebsten Gelierzucker 3:1, da wir möglichst wenig Zucker und möglichst viel Fruchtanteil in unseren Marmeladen haben möchten. Aber natürlich kann man auch Gelierzucker 2:1 nehmen, allerdings dann bitte 50% Frucht auf 50% Zucker umrechnen. Man findet inzwischen auch Gelierzucker ohne echten Zucker, falls man auch hier gerne auf zuckerfreie Alternativen ausweichen möchte.

Rezept Erdbeermarmelade – Schritt-für-Schritt Anleitung

Zutaten für die selbst gemachte Erdbeermarmelade:

  • 750g Erdbeeren (frisch oder tiefgekühlt)
  • 100ml Wasser
  • Saft einer Zitrone oder Limette
  • 250g Gelierzucker 3:1

Anleitung für leckere Erdbeer-Marmelade:

  • Gefrorene Erdbeeren mit Gelierzucker bestreuen und auftauen lassen (am besten über Nacht im Kühlschrank)
  • Alternativ frische Erdbeeren waschen, vom Grün entfernen und klein schneiden.
  • Wasser und Zitronensaft den Erdbeeren hinzufügen.
  • Menge in einem Standmixer zerkleinern und vermixen oder in einem großen Kochtopf mit einem Stabmixer pürieren.
  • Menge in einem großen Topf unter rühren aufkochen und für drei Minuten kochen und blubbern lassen.
  • Die optimale Festigkeit der Masse kann man testen, indem man die Masse von dem Rührlöffel tropfen lässt und wenn der letzte Tropfen leicht fest wird, ist die Masse perfekt.
  • Wenn man keine Körner in der Marmelade haben möchte, sollte man die Masse noch durch ein Sieb geben.
  • Nun wird die Masse in sterilisierte heiße Gläser abgefüllt. Am besten übergießt man die Gläser inkl. Deckel mit kochend heißem Wasser oder hat die Gläser vorab im heißen Backofen.
  • Gläser nach dem Abfüllen am besten mit einem Silikon-Back-Handschuh zuschrauben, sodass durch die noch heißen Deckel und Gläser ein Unterdruck entsteht und so die Haltbarkeit verlängert wird.
  • Nach dem langsamen Abkühlen kann man die Gläser noch mit einem Etikett versehen und dann am besten kühl lagern oder verschenken.

So, nun einfach einmal selbst ausprobieren! Es kann nichts Schlimmes passieren – wenn die Masse zu flüssig wird im Ergebnis, habt ihr eine leckere Erdbeersoße für Eis und Dessert, wenn sie euch zu fest ist, kann man sie gut als Füllung für Muffins oder Kuchen nutzen. Allerdings ist die Marmelade in den meisten Fällen absolut perfekt von der Konsistenz.

Am besten versucht ihr euch für das beste Gesamtergebnis ebenfalls an unserem einfachen leckeren Stuten, während die Beeren auftauen oder die abgefüllten Gläser abkühlen…

Drucken

Erdbeermarmelade selbstgemacht – einfach

Schnell und einfache Erdbeermarmelade zum selber machen und selber kochen. Marmelade selbst herstellen aus frischen Zutaten als Brotbelag.
Gericht Marmelade
Land & Region Deutsch
Keyword Erdbeeren, Frühstück, Marmelade, Stuten
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 3 Minuten
Arbeitszeit 13 Minuten
Portionen 4 Gläser
Kalorien 302kcal

Zutaten

Anleitungen

  • Tiefgekühlte Erdbeeren mit Gelierzucker bestreuen und über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen.
  • Noch frischer geht es mit frischen Erdbeeren – diese waschen, klein schneiden, das Grün entfernen und mit Gelierzucker bestreuen.
  • Erdbeermasse mit Wasser und Zitronensaft im Standmixer mischen und zerkleinern oder mit einem Stabmixer in einem großen Topf zerkleinern und mischen.
  • Masse in einem großen Topf aufkochen und für 3 Minuten unter rühren blubbern und kochen lassen.
  • Zum Test: sobald man den Rührlöffel abtropfen lässt und der letzte Tropfen leicht fest wird, ist die Masse perfekt zum Abfüllen.
  • Einmachgläser oder Marmeladengläser vorab sterilisieren (mit heißem Wasser behandeln oder in den heißen Backofen stellen) und in die noch heißen Gläser die fertige Masse nun abfüllen und direkt mit dem heißen Deckel verschließen, sodass ein Unterdruck entstehen kann. Am besten nimmt man zur Vorsicht Silikon-Back-Handschuhe zum zudrehen.
  • Gläser nun langsam auskühlen lassen und hübsch beschriften. Die Marmelade hält sich nun für mehrere Monate und wird am besten an einem kühlen Ort aufbewahrt.

Nutrition

Calories: 302kcal | Carbohydrates: 77g | Protein: 1g | Fat: 1g | Saturated Fat: 1g | Sodium: 8mg | Potassium: 287mg | Fiber: 4g | Sugar: 72g | Vitamin A: 23IU | Vitamin C: 110mg | Calcium: 30mg | Iron: 1mg

Dieser Post wurde ediitiert am Mai 3, 2020 15:52