ANZEIGE / WERBUNG

Kontaktlinsen, Brille tragen oder Augen lasern lassen – Eindrücke von Smile Eyes

Wenn es wieder Zeit für die Sonnenbrillen wird, der Frühling vor der Tür steht und man sich die verschiedenen Modelle aussucht, bin ich immer wieder froh, keine Brille (mehr) zu tragen und jede Sonnenbrille einfach wählen zu können. Gerade die durchgehenden Sonnenbrillen gibt es nur schwer in der eigenen Sehstärke. Häufig gibt es dann immer wieder neidvolle Kommentare – “du hast es gut, du brauchst keine Brille oder trägst du Kontaktlinsen? Die sieht man gar nicht”.

Kontaktlinsen, Brille tragen oder Augen lasern lassen – Eindrücke von Smile Eyes

Ich weiß gar nicht, wie häufig es bei mir vorgekommen ist, dass man darauf angesprochen wurde oder auch sich selbst geärgert hat. Die Brille sowieso nur für den Notfall vorhanden, die Kontaktlinsen gerade im Frühling, wenn viele Pollen fliegen jedoch sehr unangenehm. Ständig fingen die Augen an zu tränen, die Monatslinsen haben nur noch drei Wochen gehalten, die Tageslinsen kaum verträglich.

Wenn man viel unterwegs ist, häufig im Flugzeug auch auf der Langstrecke sitzt, merkt man schnell die trockene Luft an den Augen. Auch wenn man die Kontaktlinsen vorsichtig vor dem Flug rausgenommen hat, den Flug mit Brille verbracht hat und erst die Kontaktlinsen am nächsten Tag wieder eingesetzt hat, so waren die Augen immer häufiger entzündet.

Innerhalb von sechs Monaten gab es vier intensive Bindehautentzündungen, nahezu nach jedem Langstreckenrückflug und anschließend die Empfehlung, gar keine Kontaktlinsen mehr zu tragen.

Für mich, die jahrelang auch als Teenager schon Kontaktlinsen getragen hat, eine No-Go-Situation. Ich wollte weiterhin Kontaktlinsen tragen, unabhängig ob harte Linsen oder weiche Linsen, aber eine Brille kam dauerhaft nicht in Frage. Ich mochte die Brille schon nicht als Ersatz für die Kontaktlinsen, somit kam dauerhaft für mich überhaupt nicht in Frage.

Die einzige Lösung, die es damals gab und mir natürlich sofort vom Augenarzt empfohlen wurde – eine Augenlaser-Behandlung, sobald die Bindehautentzündung abgeklungen ist und die Augen komplett gesund sind. Bis dahin aber auf keinen Fall Kontaktlinsen tragen.

Die Ursachen für Bindehautentzündungen können ganz vielfältig sein und von Virus oder Bakterien, über Dreck der ins Auge gekommen ist, bin hin zu allergischen Reaktionen (z.B. durch Pollen) oder eine dauerhafte Unverträglichkeit von Kontaktlinsen. Es ist bei Menschen möglich, dass man nach einigen Jahren Kontaktlinsen nicht mehr verträgt und dann eine Alternative benötigt. Dieses war bei mir der Fall und somit stand ich vor der Entscheidung – Augen lasern lassen oder dauerhaft Brille zu tragen.

Augen lasern lassen - Brillenträger oder Kontaktlinsenträger - sollte ich meine Augen mit dem SMILE Verfahren lasern lassen? Was sind die Vorteile - wie teuer ist es - wo geht es

Kontaktlinsen, Brille tragen oder Augen lasern lassen – Meine Bedenken

Der Augenarzt hätte mich am liebsten direkt auf den OP-Tisch gelegt und hat mir sofort das Angebot unterbreitet. Es würde ganz schnell gehen und nach nur wenigen Minuten wäre jedes Auge gelasert. Es wäre nur ein Schnitt und den Rest würde der Laser machen.

Spätestens ab dem Zeitpunkt habe ich das Vertrauen verloren und mich erst einmal – mit Brille – über einige Wochen informiert und relativ viel über “Augen lasern”, “Lasik-Methode” und “Vor- und Nachteile” erfahren.

Vor dem eigentlichen Lasern hatte ich relativ wenig “Angst und Sorge” – sondern viel eher vor dem Schnitt in die Hornhaut und dem “hochklappen” des Hornhautläppchens. Für mich schier unvorstellbar, man würde meine oberste Schicht vom Auge aufschneiden und einfach umklappen.

Nach vielen Recherchen habe ich erfahren, es kann auch mit einem Laser gemacht werden kann, dem sogenannten Femto-LASIK Verfahren und es soll schnell, schmerzfrei und mit sehr wenig Komplikationsrisiken erfolgen.

Ich habe meine Augen vor circa sechs Jahren lasern lassen und halte es heute noch für eine der besten Entscheidungen in meinem Leben. Nach acht bis zehn Stunden war das Sehvermögen fast wieder wie mit Kontaktlinsen vorhanden, nachts noch einmal auf die Uhr schauen und alles klar erkennen. Einfach in den Pool springen, ohne sich Sorgen um die Kontaktlinsen machen müssen. Jede Sonnenbrille frei wählen, die Sehstärke war völlig unabhängig davon – es war eine Art Befreiung und neue Freiheit für mich.

So wie ich damals die Wahl hatte, zwischen Skalpell und 30 Sekunden für ein Auge Laserzeit oder Femto-Lasik und Excimer Laser innerhalb von 5 Sekunden pro Auge, so hat sich die Technik auch weiterentwickelt und bietet auch Möglichkeiten für Personen mit starker Kurzsichtigkeit, mit dünner Hornhaut oder trockenen Augen.

Augen lasern lassen - Brillenträger oder Kontaktlinsenträger - sollte ich meine Augen mit dem SMILE Verfahren lasern lassen? Was sind die Vorteile - wie teuer ist es - wo geht es

Kontaktlinsen, Brille tragen oder Augen lasern lassen – SMILE-Methode

Als ich das erste Mal von Smile Eyes und der SMILE-Methode gehört habe, war ich zunächst etwas verwundert und hätte es damals auch ohne großes Zögern direkt gemacht. Meine Sorge und Angst – der Flap – das Hornhautläppchen, welches aufgeklappt wird, wird nicht mehr benötigt. Meine Angst, der Lappen würde reißen, ist einfach nicht mehr vorhanden.

Die eigentliche Laser-Zeit merkt man kaum, es sind nur wenige Sekunden und schon ist es vorbei. Hat man einen Arzt, der auch noch auf angenehme Art und Weise die Sorge nehmen kann oder dabei auch mit den Patienten spricht, merkt man es praktisch kaum.

Doch was ist anders bei der SMILE-Methode im Vergleich zu meiner Lasik-Behandlung? Die Behandlung ist vor allem deutlich schonender als bisherige Verfahren.

Dort wo bei mir noch das Hornhautläppchen geschnitten und umgeklappt wurde, der Flap, wird bei der SMILE-Methode nur noch eine dünne Hornhautlinse mit dem Femtosekundenlaser VisuMax® von Carl Zeiss Meditec erzeugt. Das Lentikel wird später durch einen minimal-invasiven Schnitt (ca. 4mm) über einen kleinen Tunnel entnommen.

Es sind nur wenige Sekunden und schon ist alles vorbei. Man wundert sich schon fast – “Das war alles – dafür habe ich mir so viele Gedanken gemacht?”

Die Besonderheit beim SMILE-Methode ist der Schutz der Hornhaut. Während bei mir noch die Hornhaut geteilt wurde und das Risiko von Infektion deutlich größer war, ist durch den minimal-invasiven Schnitt das Risiko deutlich minimiert. Die Heilung geschieht innerhalb von zwei bis drei Stunden und auch das Fremdkörpergefühl nach der Operation stellt sich nicht so schnell ein. Die Hornhautgewebestabilität bleibt beim SMILE-Verfahren dazu am besten bestehen.

Bei mir gab es das Fremdkörpergefühl für ca. acht Stunden noch nach der Operation und vor allem die Lichtempfindlichkeit war unglaublich hoch. Man war nach der Operation sehr froh über die dunkelste Sonnenbrille, die ich gefunden habe und anschließend ein Hotelzimmer welches man über Stunden komplett verdunkeln konnte. Wenn dieses Gefühl reduziert wird, ist es noch einmal eine deutliche Verbesserung im Vergleich zu meinen bereits sehr positiven Erfahrungen.

Augen lasern lassen – SMILE-Methode – Würdest du es noch einmal machen

Es ist eine der Fragen, die ich im Leben am schnellsten beantworten kann – “JA” und zwar ohne Überlegung und sofort. Ich kenne einige Menschen aus meinem Umfeld, die sich in der Zwischenzeit auch haben bereits “lasern” lassen und mit der SMILE-Methode klingt es noch einfacher.

Es ist minimal-invasiv, schonener zum Auge, nahezu komplett schmerzfrei und durch die extrem kurze Behandlungsform auch etwas für “ängstliche Menschen” und in wenigen Stunden bereits vergessen.

Über 500.000 Menschen haben sich mit der SMILE-Methode bereits lasern lassen und ich würde es auch sofort wieder machen. Wenn ihr nun als Brillenträger oder Kontaktlinsenträger die Überlegung habt, kann ich nur empfehlen, sich einmal unverbindlich beraten zu lassen und dann den Schritt gehen. Es gibt bereits elf Laserzentren in Deutschland (z.B. in Essen, Köln, München) und es gibt euch einfach ein neues Lebensgefühl.

Augen lasern lassen - Brillenträger oder Kontaktlinsenträger - sollte ich meine Augen mit dem SMILE Verfahren lasern lassen? Was sind die Vorteile - wie teuer ist es - wo geht es
Vanessa Pur
Seit nunmehr 10 Jahren schreibe ich über Lifestyle und Technik, Kochen und Backen, genauso wie Reise. pureGLAM ist auch mein Motto - persönlich, herzlich und immer eine Spur elegant. Ich möchte Menschen mit meinen Berichten inspirieren und motivieren...

LATEST NEWS

AKTUELLE UPDATES

Weitere interessante Artikel