Instagram – 10 Tipps und Tricks für mehr Instagram Follower und Likes

Jeder nutzt die Social Media App Instagram – einige für Inspirationen und um den Stars näher zu sein – andere um sich selbst zu promoten. Fast jeder, der Instagram nutzt möchte eins: mehr Follower und mehr Likes. Dazu passend gebe ich euch meine Tipps und Tricks weiter. Wie funktioniert Instagram? Welche Hacks und welche Gebrauchsanweisung für Instagram sollte man kennen? Wie bekommt man schnell mehr Follower und vor allem mehr Likes auf seine Instagram-Fotos?

Instagram – Tipps und Tricks für mehr Instagram Follower und Likes

Es gibt einige Basics, die man bei Instagram kennen muss und befolgen sollte, um mehr Spaß an der App zu haben. Manches sollte in der Nutzung der App automatisch funktionieren und für euch zur selbstverständlichen Handlung werden. Ich erkläre euch meine Tipps und Tricks für Instagram für mehr Follower und mehr Likes.

1. Instagram Tipp – Liken & Kommentieren & Folgen

Das Grundprinzip von Instagram ist Liken, Kommentieren und Folgen. Man sucht sich interessante Personen und Instagram Accounts aus, die man selbst gerne sieht und folgen möchte. Im besten Fall sind die Bilder ähnlich den eigenen Bildern. Man sollte immer seinen Feed durch-liken und kommentieren, wenn man mehr als nur „Beautiful“ kommentieren kann. So macht man andere auf sich aufmerksam. Antwortet auch auf alle Kommentare unter euren Bildern um die Konversation aufrecht zu halten. Stellt gerne auch Rückfragen!

Hier können auf Dauer sogar reale Freundschaften entstehen. Für manche ist es ein öffentlicher Chat. Auch bestimmte Hashtags oder Geotag, die zum eigenen hochgeladenen Bild passen, sollte man immer wieder liken, kommentieren und ab und zu auch folgen. Momentan verändert sich einiges bei Instagram durch die Einflüsse von Facebook. Die Darstellung eurer Abos bei Instagram sollten sich je nach Likes und Betrachtungsdauer ändern. Es kommt eine Wertung in den Stream. 

https://www.instagram.com/p/Bc0HuifDDeT

2. Instagram Tipp – Profil und Stream mit einheitlicher Bildsprache

Um schnell neue Follower zu bekommen solltet ihr euch mehr Gedanken zu euren Bildern machen, die ihr hoch ladet. Es sollte ein einheitlicher Bildstil erkennbar sein. Ein bestimmtes Konzept. Bei manchen Instagrammern ist der Instagram Account fast eine Kunstausstellung und wirklich aufwendig gestaltet. Bei vielen Fashion Bloggern findet man einen besonders weißen Stream mit vielen hellen Bildern.

Versucht aufzufallen und besonders zu sein und dabei noch einen gewissen Mehrwert zu geben. Man muss euer Bild sehen und es direkt euch zuordnen, ohne euren Namen zu sehen. Wirklich gute Streams mit einem tollen Konzept werden immer wieder einmal von Instagram selbst ge-featured. Man kommt auf die Liste, die Suggested User Liste und wird anderen Instagramnutzen zum Folgen vorgeschlagen. So bekommt man schnell mehr Follower bei Instagram.

3. Instagram Tipp – Beste Anzahl von Bildern bei Instagram 

Instagram möchte aktive User. Man muss somit nicht nur liken und kommentieren, sondern auch selbst täglich Bilder hochladen. Täglich mindestens ein Bild und maximal 3-5 Bilder alle 4-5 Stunden. Wer zwei oder noch mehr Bilder gleichzeitig hoch lädt verliert oftmals schnell Follower. Übertreibt es nicht und langweilt eure Follower nicht. Bei großen Accounts sollte man auch mit Werbung vorsichtig sein, da viele Follower Werbung sehr kritisch gegenüber stehen und diesen Account auf Dauer nicht mehr folgen wollen. 

4. Instagram Tipp – Nutzt beste Apps für Instagram Filter und Videos

Für besondere Filter, die euren Stream einmalig machen können, solltet ihr Instagram Bildbearbeitung Apps nutzen. Besonders beliebt sind hier Apps wie Snapseed und VSCO für Landschaften und Outfits. Für Selfies habe ich gute Erfahrungen mit YouCamPerfect, YouCamMakeup und Facetune gemacht. Für Videos kann man z.B. Hyperlapse oder Boomerang nutzen, wenn man bestimmte Effekte wie Zeitlupen oder Zeitraffer zeigen möchte.

5. Instagram Tipp – Beste Hashtags und Brands antaggen bei Instagram

Nutzt richtige und besondere Hashtags unter euren Bildern. Beschreibt, was auf euren Bildern zu sehen ist und für welche Tags ihr stehen möchtet. Wenn ihr gute Likes bekommt stehen eure Bilder länger unter den beliebten Bildern des Hashtags. Sucht euch ruhig auch ein paar Hashtags mit kleinerer Anzahl an Bildern aus. Manchmal gibt es Gewinnspiele unter einem Hashtag, wo als Gewinn euer Bild dann gefeatured wird. 

Taggt Brands und Firmen auf euren Bildern an. Ihr gebt damit nicht nur Mehrwert für eure Follower weiter, sondern macht auch Brands auf euch aufmerksam und manchmal verwenden diese dann eure Bilder. Manche fragen vorher nach, ob sie eure Bilder nutzen dürfen, manche nicht. Wichtig ist allerdings, dass eure Bilder oftmals bei den Brand im Profil sichtbar sind, wenn dies freigegeben wurde.

6. Instagram Tipp – Geotagging, Location und Ort angeben bei Instagram

Wenn ihr unterwegs Bilder für Instagram gemacht habt, gebt den Ort beim hochladen mit an. So werden eure Bilder unter dem Geotag, dem Ort ebenfalls gefunden. Manchmal kann man sich spontan auch mit anderen Instagrammern treffen. Bitte seid nur vorsichtig und gebt euren Wohnort zu Hause nicht an, wenn ihr eure Privatsphäre schützen wollt. Hier haben einige Instagrammer schon sehr negative Erfahrungen gemacht.

7. Instagram Tipp – Keine privaten Accounts bei Instagram – gegenseitig promoten

Für mehr Follower solltet ihr keinen privaten Account haben. Auch Firmen mögen keine privaten Accounts, wenn ihr auf Dauer hier gesponsored werden möchtet. Wer Instagram mehr als privates Tagebuch sieht und nur Familie und enge Freunde ansprechen will, braucht keine weiteren Follower und ist bei meinen Tipps sicherlich nicht wirklich fündig geworden.

Auch über Shoutouts, also gegenseitiges Vorstellen für ein paar Stunden, denken viele zu wenig nach. Man gewinnt meist so viele Follower, wie man verliert, weil diese genervt sind von Shoutouts. Stellt eure Freunde oder andere Instagrammer lieber ordentlich vor und baut sie mit gemeinsamen Selfies in euren Stream dauerhaft ein. Viele Stars und Models haben so ihre Reichweite ausgebaut.

Wer keine Selfies hochlädt, findet einen anderen Weg, die andere Person in seine Bildersprache einzubauen. Probiert es aus und macht eure Follower positiv neugierig auf die andere Person.

8. Instagram Tipp – Social Media Promotion bei Facebook

Promoted euer Instagram Profil auch in euren anderen Social Media Kanälen wie Facebook, Snapchat, YouTube etc.. Ruft bewusst zum Folgen auf und erklärt, warum man euch auch bei Instagram folgen sollte und was ihr nur dort mit euren Followern teilt. Macht eure Fans, die ihr bereits habt, neugierig auf mehr.

9. Instagram Tipp – Keine Fake-Follower, da schlechte Ratio

Kauft keine Fake-Follower oder Like-Pakete, da es auf Dauer eure Ratio verfälscht. Es fällt auf und macht euch unglaubhaft. Fake-Accounts werden immer wieder von Instagram gelöscht. Ihr verliert immer wieder Follower und genau das lässt euren Account negativ aussehen. Man kann ebenfalls auslesen aus welchen Regionen eure Follower kommen und ob eine Investition in euren Account für Brands interessant sind oder nicht. 

10. Instagram Tipp – Wichtigen Accounts folgen

Folgt einigen interessanten großen Instagrammern und natürlich… folgt mir unter @vanessa.pur und @pureglamtv! Ich habe zwei komplett unterschiedliche Accounts, wovon einer von beiden bereits zwei mal auf der Suggested User List von Instagram gesetzt wurde. Schaut gerne einmal nach. 

Weitere Tipps und Ticks zu mehr Instagram Follower und Likes

Wer sich noch mehr für meine weiteren Tipps und Tricks für mehr Instagram Follower und Likes interessiert findet viele weitere Posts zu Instagram auf meinem Lifestyle Blog in meiner Instagram Rubrik.

Noch mehr Tipps und Erkenntnisse teile ich euch auch immer wieder mal auf Snapchat unter pureglamtv mit. Ich freue mich auf jeden Fall auf euch und werde auch weiterhin meine Erkenntnisse mit euch teilen.

Bis zum nächsten Tutorial, Hacks, Tipps und Tricks!

2 KOMMENTARE

  1. Sehr nützliche Tipps. Vielleicht sollte ich häufiger mal die Marken auf meinen Bildern taggen.
    Diese Shoutouts finde ich furchtbar. Nicht nur dass die Bedinungen unmöglich sind (Like 10.000 Fotos, hinterlasse unter jedem Bild einen Limerick und tanze bei Vollmond nackt auf einem hexagonalem Weizenfeld), auch habe sich die „Ausrufer“ wirklich nie die Accounts angesehen und empfehlen völlig sinnlos irgendwelche Accounts. Wer da mehr von hat ist doch völlig klar.

  2. Hallo Vanessa, deine Beiträge sind wirklich immer sehr interessant. In letzter Zeit ist mir speziell bei einer bekannteren Bloggerin aufgefallen, dass sie ziemlich offensichtlich Follower und Likes kauft. Es gibt ja mittlerweile auch kostenlose Apps, mit denen man den Followerzuwachs nachlesen kann. Ich finde das wirklich sehr schade, weil ich sie davor eigentlich sehr sympathisch fand. Eigentlich ist es ja sogar Betrug, da die Firmen, die mit ihr arbeiten ja von einer viel größeren Anzahl an Followern ausgehen. Wie würdest du dich in meinem Fall verhalten? Instagram kann man solche Profile ja leider nicht melden. ich finde es allen Bloggern, die nicht künstlich nachhelfen gegenüber so unfair und auf Dauer machen diese Leute die Branche kaputt und schädigen den Ruf.

Comments are closed.