HDR-Funktion für Videofilmer und Vlogger – CANON 5D MARK IV – Erfahrungsbericht

MUST READ

YouTube – Neue Funktion – YouTube Kapitel – Videos unterteilen

YouTube bietet nun eine Unterteilung von Videos in Kapiteln an. Gerade bei längeren Videos mit vielen verschiedenen...

Instagram Direct Messages jetzt im Browser beantworten

Direct-Messages im Browser bei Instagram zu bearbeiten ist eine deutliche Vereinfachung. Gerade wer sehr strukturiert arbeiten möchte,...

Musik für YouTube Videos – Download für YouTuber

Welche Musik kann man für YouTube Videos verwenden? Welche Alternativen gibt es zur Youtube Musik Bibliothek? Wo...

sonoro PRESTIGE – Das 2.1 Audiosystem für Musikliebhaber – Test und Bewertung

Wenn man bei Audio-Fans das Wort sonoro in den Mund nimmt, sieht man sofort glänzende Augen und...
Mark
Mark
Reisen, Technik, Restaurants, Fitness & Gesundheit sind meine Lieblingsthemen. Je mehr ich unterwegs sein kann, desto besser. Bei mir liegt das Reisen scheinbar in den Genen. Bereits als Kleinkind war ich ständig unterwegs und probiere noch heute gerne neue Restaurants in wunderschönen Ländern aus, experimentiere mit neuester Technik oder gebe das Wissen und die Erfahrungen gerne weiter. Ich schreibe aus Hamburg für pureGLAM.tv.

Während der Photokina in Köln im Jahre 2016 wurde viel über die neue CANON 5D Mark IV gesprochen und auch ich war für mehrere Tage vor Ort und habe viel Zeit am Stand von CANON verbracht. Jeder nutzt seine Kamera natürlich unterschiedlich und hat ganz andere Ansprüche für die verschiedenen Anwendungen. Für mich als Bloggerin, Fotografin und Videofilmerin gab es eine Funktion, die bisher sehr wenig beachtet wurde – die HDR-Funktion für Videofilme. Ich habe die Funktion in den letzten Monaten häufiger eingesetzt und möchte euch meine Eindrücke einmal vorstellen.

HDR-FUNKTION FÜR VIDEOFILMER UND VLOGGER – CANON 5D MARK IV – Vergleich Foto vs. Video

Wenn man die HDR-Funktion bereits von Fotos kennt, versteht man auch direkt die Wirkungsweise beim Filmen in HDR. Während bei Fotos in der Regel immer Serien von drei oder fünf Bildern pro Motiv mit verschiedenen Belichtungsstufen erstellt werden, so werden beim Videofilmen zwei Fotos kombiniert.

Ich nutze für reguläre Fotos die HDR-Funktion relativ selten, doch wenn es um Interior-Aufnahmen, Hotelzimmer und Hotelsuiten geht, ist es für mich eine große Hilfe.

Insbesondere in Momenten, mit hellem Tageslicht vor den Fenstern, dunkle und gleichzeitig helle Einrichtungen, spiegelnde Scheiben und helle, nicht zu hohe Decken (wie zuletzt in meiner Suite im Hyatt Regency Düsseldorf) ist es eine Erleichterung, die Bilder mit verschiedenen Belichtungsstufen zu produzieren und anschließend zusammenzufügen.

Fashionblogger Düsseldorf - Vanessa Pur - Hyatt Regency Düsseldorf Hotel - Medienhafen - Luxusblogger und Lifestyleblogger - Suite - Blick Gehry-Gebäude - Louboutin Pumps

In der Canon 5D Mark IV ist die Funktion bereits enthalten und es wird ein viertes Bild angelegt, welches die Kombination aus allen drei Bildern enthält.

Ich verwende bei mir jedoch für die Endbearbeitung ADOBE Lightroom und kombiniere dort die Bilder neu, lasse mir Geistersegmente anzeigen, die Aberrationen entfernen und verwende vor allem mein eigenes Lightroom-Template. Wer solche Situationen häufiger hat, wird die Funktion lieben.

Wenn man als Blogger und YouTuber viel unterwegs ist, die Canon 5D Mark IV auch für die Videos verwendet, wird man die HDR-Funktion auf Dauer häufiger wählen, als man ursprünglich vielleicht gedacht hat.

HDR-FUNKTION FÜR VIDEOFILMER UND VLOGGER – CANON 5D MARK IV – Erfahrungsbericht

Gerade wenn man die Follower mitnehmen möchte, an den hellen Strand mit dem blauem Meer gehen möchte, im Auto von einer zweiten Person gefilmt wird, ist regelmäßig der Himmel zu weiß und das Gesicht zu dunkel oder die Natur wird nicht wahrgenommen.

CANON gelingt mit der Canon 5D Mark IV der intelligente Spagat zwischen bewegter Bildqualität und interessanten Farben bei der Videoproduktion. Ich habe in meinem YouTube-Video einmal die verschiedenen Möglichkeiten in einem Hotel-Setting gezeigt, wo ich ein Haul gedreht habe (siehe unten) – das ganze Louboutin-Haul findet ihr bei YouTube auf meinem englischen Kanal.

Ohne HDR-Funktion sieht man lediglich den Raum im Westin Hotel in der Elbphilharmonie, mit HDR-Funktion im Video sieht man jedoch auch den Hafen und die Elbe und hat den gleichen traumhaften Ausblick.

Gerade bei Videos mit einem interessanten Hintergrund, eignet sich die Funktion sehr gut, wie man im Vergleich sehen kann. Ich werde es in meinen Videos zukünftig viel häufiger einsetzen.

Canon 5D Mark IV Detailaufnahme HDR-Filme - Vloggen in HDR - High-Definition-Range bei YouTube-Videos - Erklärung und Tutorial

HDR-FUNKTION FÜR VIDEOFILMER UND VLOGGER – CANON 5D MARK IV – Wie nutzt man die HDR-Funktion

Um die HDR-Funktion in der Canon 5D Mark IV zu nutzen, kann man zunächst rechts neben dem Monitor die “Q” Taste drücken und erhält weitere Funktionen im Display angezeigt.

Anschließend sollte man prüfen, ob die Framerate auf 25 bzw. 29,97 fps steht bzw. entsprechend korrigieren.

Canon 5D Mark IV Detailaufnahme HDR-Filme - Vloggen in HDR - High-Definition-Range bei YouTube-Videos - Erklärung und Tutorial

Man sieht dann die HDR-Funktion auf der rechten Seite im Menü unterlegt und hier noch mit “HDR OFF” gekennzeichnet.

Hinweis: Wenn die Bildrate bei 59,94 oder 50fps steht, wird die Funktion nicht aktiv – daher unbedingt erst die Framerate entsprechend anpassen.

Ein weiterer Klick auf die rechte Seite auf die “HDR OFF” Taste auf dem Touchscreen der Canon 5D Mark IV und im unteren Bereich wird das HRD-Menü sichtbar und kann entsprechend aktiviert werden.

Canon 5D Mark IV Detailaufnahme HDR-Filme - Vloggen in HDR - High-Definition-Range bei YouTube-Videos - Erklärung und Tutorial

HDR-FUNKTION FÜR VIDEOFILMER UND VLOGGER – CANON 5D MARK IV – FAZIT

Die HDR-Funktion der CANON 5D Mark IV eignet sich sehr gut, wenn man weitere Eindrücke der Landschaft oder den Hintergrund im Interview besser hervorheben möchte. Das Video wird dann mit 25fps oder 29,97fps aufgezeichnet und abgelegt.

Wenn man bei schwierigen Lichtverhältnissen, z.B. in der Kirche oder bei schneller Renn-Action, wie der Formel 1 oder der Formel E mit HDR-Funktion aufzeichnen möchte, kommt es logischerweise zu leichten Verschiebungen in den Bildern und ist daher natürlich nicht perfekt geeignet. (Ausnahme – man verwendet ein sehr lichtstarkes Objektiv!)

Wie auch bei allen Videoaufnahmen, unabhängig von der Kamera, gilt natürlich, je besser das Objektiv, desto besser auch das Bildergebnis. Ich achte bei allen Videoaufnahmen von mir immer darauf ein sehr lichtstarkes Objektiv zu verwenden, wie z.B. das Canon EF 35mm f/2 IS USM oder das Canon EF 16-35mm f/2.8L III USM.

In den nächsten Tagen findet ihr dann weitere Ergänzung zum Videofilmen mit der CANON 5D Mark IV, wie z.B. der Dual-Autofokus-Funktion und warum man Videos auch in 4K filmen sollte. Ich freue mich, wenn ihr meine Berichte und Tutorials auf dem Technik-Blog weiter verfolgt und bis zum nächsten Mal…

- Advertisement -
- Advertisement -

LATEST NEWS

Magic Keyboard für iPad Pro nun verfügbar

Das Magic Keyboard für das iPad Pro ist ab sofort über den Apple Store bestellbar. Apple hat am heute das bereits vor...
- Advertisement -

BELIEBTE POSTINGS

Canon 70-200 f2.8 L IS II USM oder f4.0 – Test und Entscheidungshilfe

In den letzten Wochen und Tagen wurde ich immer wieder gefragt, welches Objektiv ich bei meinen Fotos einsetze und welche Kamera ich...

Canon 100mm f/2.8L Macro IS USM im Test – Bestes Macro Objektiv?

In den letzten Wochen sind immer wieder die Fragen aufgekommen, womit dreht PUREGLAM die Foodvideos, womit werden die Detailaufnahmen gemacht. Nun möchten...

Fotoausrüstung und Videoausrüstung bei Bloggern und YouTubern

Ich habe euch am letzten Wochenende sehr intensiv per Instagram-Stories und Instagram mir zur Formula E in Berlin genommen und dort für...

CANON 200D – Die Einstiegskamera für Blogger, YouTuber, Hobbyfotografen

Sie ist klein, sie ist handlich und sie sieht zudem noch stylish aus - die neue CANON 200D ist der würdige Nachfolger...

Canon 77D – Die Allround-Kamera für YouTuber, Blogger, Hobbyfotografen – Erfahrungen

Der erste Kontakt mit der Canon 77D löste bei mir zunächst Verwirrung aus und ich konnte die Richtung nicht klar einstufen? Ist...
- Advertisement -

KAMERA BERICHTE

GoPro HERO7 black – Actionkamera – Lohnt sich das Upgrade – Ist es eine Vlogging-Kamera?

Wer eine Actionkamera sucht, wird in den letzten Jahren immer wieder zu einer GoPro HERO Kamera gegriffen haben und auch wir haben...

Canon 5D Mark IV – Test, Erfahrung, Langzeit-Test – 1 Jahr unterwegs – Bewertung

Wie ist der Eindruck der Canon 5D Mark IV, wie ist die Langzeiterfahrung? Würde ich die Canon 5D Mark IV noch ein...

Canon Cash-Back Aktion – RED WEEKS – bis zu 350 EUR Guthaben erhalten

Fast schon traditionell gibt es bei Canon immer wieder die Cash-Back-Aktionen und so eignet sich gerade die Winterzeit immer wieder dafür, dass...

Canon EOS-R Vollformat Systemkamera – Neue Kameraserie von Canon

Die CANON EOS-R Vollformat-Systemkamera wurde von Canon am heutigen Tage vorgestellt. Lange wurde über eine Systemkamera mit einem Vollformat-Sensor von Canon gesprochen...
- Advertisement -

OBJEKTIVE IM TEST

Canon EF 24-105mm f/4L IS II USM Objektiv – Bewertung und Erfahrung

Wenn man uns fragt, welches Objektiv immer in der Fototasche vorhanden ist, wird sicherlich fast immer das Canon EF 24-105mm f/4L IS II...

Canon EF 16-35 f/2.8 L III USM Objektiv im Test für Video und Foto

Kaum ein Objektiv hat uns in den letzten Wochen und Monaten so dauerhaft beschäftigt, wie das auf der Photokina 2016 erschiene Canon...

Canon EF 24mm f/1.4L II Objektiv im Test – Das perfekte Video-Objektiv?

Über kaum ein Objektiv wird unter Video-Produzenten so viel in letzter Zeit gesprochen, wie über das Canon 24mm f/1.4 L II Objektiv....
- Advertisement -

Weitere interessante Artikel

- Advertisement -