Änderungen und Neuigkeiten bei Instagram & Snapchat – Reichweite, Follower, Stories

Apr 1, 2016

Schaut man sich die sozialen Netzwerke in den letzten Tagen einmal genauer an, so hat man das Gefühl – alles ändert sich. Die Netzwerke diskutieren vor allem die aktuellen Änderungen und Neuerungen bei Snapchat und Instagram und viele Nutzer machen sich Sorgen um die eigenen Follower und ob alle Beiträge noch entsprechend gesehen, geliked und geteilt werden. Doch was ist in den letzten Wochen eigentlich passiert und worauf müssen sich Nutzer der sozialen Netzwerken einstellen? Ich gebe euch heute einen kleinen Überblick über die beiden wichtigsten Netzwerke – Instagram und Snapchat.

Änderungen und Neuigkeiten bei Instagram – Was ändert sich

Vor wenigen Wochen ging für viele User die Hiobsbotschaft durch das Netz, dass alle Beiträge nicht mehr chronologisch angezeigt werden sollen, sondern ähnlich wie bei Facebook dem “Nutzer” geholfen werden soll und zunächst die Beiträge angezeigt werden sollen, mit denen er sich in der Vergangenheit die meiste Zeit beschäftigt hat.

Instagram kommentiert diesen Schritt damit, das die Mehrheit der Instagram Nutzer sowieso nur 30% der Beiträge sehen, da viele Beiträge hochgeladen werden, wenn man selbst nicht online ist. Somit sollen in der Zeit, wo der Nutzer online ist, die 30% wesentlichen Beiträge sehen, mit denen man bereits vorab interagiert hat – unabhängig von der chronologischen Reihenfolge.

Für viele Nutzer mit großen Follower-Netzwerken besteht momentan natürlich die Befürchtung, die Likes würden gravierend einbrechen und starten daher (so wie ich zum Test auch einmal), den Aufruf an die eigenen Follower noch vor der Umstellung, die Beiträge zukünftig per Benachrichtigung zu erhalten.

Dazu muss man einfach auf das Profil der Person gehen, der man folgen möchte und dann die “3 Punkte” auf der rechten Seite wählen. Ganz unten findet Ihr dann den Punkt “Beitragsbenachrichtigung aktivieren”. Sobald ein neues Bild hochgeladen wird, erhaltet ihr eine Benachrichtigung und könnt das Bild entsprechend liken oder kommentieren.

Wie es dann für manche User ist, die 200 Instagrammer auf Benachrichtigung stehen haben und wo täglich 3 Bilder hochgeladen werden, wird sich zeigen, aber bei Snapchat wird die Funktion von vielen Usern auch schon reichhaltig genutzt.

Hinzu kommen sollen für Unternehmen ähnlich wie bei Facebook-Pages auch die Instagram-Business-Accounts, die dann Unternehmen und Marken besser präsentieren können. Wie die Ergebnisse in puncto Reichweite bei Facebook für Seitenbetreiber sind, ist ja bekannt, und vermutlich darf man dann seine Beiträge gleich durch Werbung auch entsprechend steigern (und bezahlen). Wohin der Weg mit Instagram geht, wird man sehen und auch ich merke für mich langsam, ich nutze immer mehr Snapchat um mich über Blogger zu informieren, aber auch immer häufiger um Updates von Stars und Unternehmen zu bekommen.

Änderungen und Neuigkeiten bei Instagram – Was ändert sich

Snapchat hat in den letzten Tagen auch für so einige Kommentare in den sozialen Netzwerken gesorgt, die neue Steuerung und die Funktion alle Videos mit nur einem Blick zu zeigen, stößt nicht überall auf Gegenliebe.

Konnte man früher bei Snapchat sich die einzelnen Stories der Personen, denen man folgt, ansehen und sprang am Ende wieder auf die Übersichtsseite, so wird nun am Ende sofort der nächste Beitrag der nächsten Person angezeigt.

Zukünftig kann man mit den folgenden Funktionen einfach durch alle SNAPS gehen

  • Antippen des Bildschirms während eines Snaps – zum nächsten Snap der gleichen Personen springen (bereits seit längerem ist diese Funktion enthalten)
  • Streichen von rechts nach links – zur nächsten Person springen und dort mit dem ersten Snap beginnen
  • Streichen nach unten – zurückkehren in die Übersicht

Ich kann mich mit der Funktion noch nicht ganz anfreunden, da ich zwar viele Personen in meiner Abo-Liste habe, aber nicht jeden Abend die Zeit habe, alle Snaps zu sehen – daher würde ich gerne nach der Betrachtung der Snaps wieder in die normale Übersicht zurückspringen…

Wie dem auch sei – ich werde beide Netzwerke in Zukunft weiterhin sehr aktiv bespielen und euch gerade auch sehr aktiv an diesem Wochenende wieder per Snapchat mit auf meine Reisen nehmen… und vielleicht brauche ich wieder eure Entscheidungshilfe am Samstagvormittag bei Facebook… (beim letzten Mal musstet ihr mir mit einer Handtasche und der Farbwahl helfen…) :-)

Lasst euch von den Änderungen und angekündigten Anpassungen nicht verschrecken und genießt die sozialen Netzwerke so, wie sie euch gefallen…

Dieser Post wurde ediitiert am Apr 24, 2020 14:42