Apple Pay in Deutschland – Diese Geschäfte und Banken sind dabei – Übersicht

Nachdem in vielen Ländern Apple Pay bereits seit Jahren zur Verfügung steht, musste man in Deutschland lange darauf warten. Vor etwas mehr als drei Monaten gab es die Ankündigung von Tim Cook persönlich, dass der Bezahldienst in Deutschland noch in diesem Jahr eingeführt werden soll. Viele User haben die Einführung mit den neuen iPhones (XS, XS Max und XR) im September, aber spätestens zur Oktober-Keynote am 30. Oktober 2018 erwartet.

Apple Pay in Deutschland – Diese Geschäfte und Banken sind dabei – Übersicht

Update: 07.11.2018 – American Express versendet nun auch an die Karteninhaber die ersten Informationen zu Apple Pay und hat dafür bereits eine eigene Informationsseite geschaltet. Es kann also nicht mehr sehr lange dauern. Damit wird die unsere Meinung nach beste Kreditkarte für die Reise noch praktischer, durch die Einbindung direkt mit Apple Pay – für uns eine klare Empfehlung.

Welche Geschäfte akzeptieren Apple Pay in Deutschland? Welche Banken unterstützen Apple Pay? Gibt es eine Übersicht der Geräte, die man nutzen kann? Kann man mit einem iMac oder MacBook und MacBook Pro auch Apple Pay nutzen? Wann wird Apple Pay Cash in Deutschland eingeführt?

Update: 05.11.2018 – Am heutigen Tage hat Apple nun „endlich“ die Informationsseite der beteiligten Banken und Unternehmen veröffentlicht, die Apple Pay unterstützen und akzeptieren.

Es ist somit mit einem Start von Apple Pay in Deutschland in Kürze zu rechnen. Nachdem in Belgien in den letzten Tagen bereits auch Gerüchte aufkamen, dass Apple Pay dort mit ein paar vereinzelten Banken starten wird, verdichten sich die Anzeichen nun auch in Deutschland, dass der Start in den nächsten Tagen beginnen wird.

Während es vor wenigen Wochen von einigen Banken noch ganz unterschiedliche Meinungen zu Apple Pay gab, waren einige Banken bereits sehr deutlich und haben die Unterstützung für Apple Pay bekannt gemacht.

Neben dem modernen Zahlungsanbieter N26, der viele Zahlungswege deutlich vereinfacht hat, der comdirect Bank, boon by Wirecard, war auch relativ früh klar, dass American Express ebenfalls direkt dabei ist.

Nachdem Apple Pay in der Schweiz bereits seit einiger Zeit erhältlich ist und dort einer der ersten Partner im deutschsprachigen Raum auch American Express war, wurde auch die Einführung in Deutschland erwartet und relativ früh von American Express auch bestätigt.

Aktuell werden von Apple folgende Banken/Kartenanbieter für Apple Pay genannt:

  • American Express
  • maestro
  • mastercard
  • Visa
  • boon (by Wirecard)
  • bunq
  • comdirect
  • Deutsche Bank
  • Edenred
  • fidor Bank
  • Hanseatic Bank
  • HypoVereinsbank
  • N26
  • O2 Banking
  • VIM PAY

Kunden der Sparkassen und Volksbanken müssen aktuell zunächst auf die Anbindung verzichten und die von den Banken vertriebenen eigenen Apps verwenden.

Verwendet werden kann Apple Pay mit einer Vielzahl von Apple Geräten, wozu natürlich die neuesten Generationen des iPhones und der Apple Watch gehören, aber auch andere Geräte akzeptieren in den nächsten Tagen Zahlungen per Apple Pay, wie z.B.

  • iPhone XS MAX
  • iPhone X
  • iPhone 8 und iPhone 8 Plus
  • iPhone 7 und iPhone 7 Plus
  • iPhone 6s und iPhone 6s Plus
  • iPhone 6 und iPhone 6 Plus
  • iPhone SE

aber auch

  • iPad ab 5. Generation
  • iPad Pro (alle Generationen)
  • iPad Air 2
  • iPad mini ab 3. Generation
  • Alle MacBooks mit Touch ID

Laut Apple wird zur Einführung Apple Pay bereits von einer Vielzahl von Geschäften akzeptiert und machen damit vor allem Reisenden Menschen den Alltag deutlich leichter. Zu diesen Geschäften, die Apple Pay in Deutschland akzeptieren zählen z.B.:

  • adidas
  • Apple
  • Aldi-Nord
  • Aldi-Süd
  • ARAL
  • AVIA
  • backWERK
  • Bershka
  • BurgerKing
  • BVG
  • cigo
  • comma,
  • cyberport
  • Ditsch
  • dm
  • ESPRIT
  • Galeria Kaufhof
  • GRAVIS
  • HEM
  • H&M
  • Kaufland
  • kkiosk
  • Lidl
  • Massimo Dutti
  • McDonalds
  • MediaMarkt
  • MisterSpex
  • Netto
  • O2
  • P&B PressBooks
  • Pull&Bear
  • real
  • Sanifair
  • SATURN
  • Shell
  • S.Oliver
  • Starbucks
  • Tchibo
  • Telekom
  • Vapiano
  • ZARA

Dazu kommen viele Apps, die die Zahlung zur Einführung mit Apple Pay direkt ermöglichen und den Zahlungsalltag vereinfachen. Hierzu zählen z.B. wie z.B. Booking.com, easyJet, Emirates, Etihad Airways, easypark, Flixbus, foodora, Hotels.com, Hotel Tonight, mytaxi, vueling, zalando.

Dieses sind nur ein paar Beispiele, wo die Zahlung mit Apple Pay in den nächsten Tagen möglich sein wird. Hinzu kommen viele Geschäfte, die mit dem Zeichen für „Kontaktloses Zahlen“ die einfache Zahlung mit Apple Pay ebenfalls unterstützen.

Apple Pay Cash in Deutschland als Alternative zu PayPal

Der zweite Zahlungsdienst von Apple – Apple Pay Cash – womit man einfach per iMessage Beträge an Freunde übersenden kann, wird vermutlich in Deutschland ebenfalls noch nicht ausgerollt werden.

Aktuell ist dieser komfortable Zahlungsweg und eine Alternative zu PayPal nur in den USA möglich und auch die Höhe der Beträge ist aktuell noch beschränkt. Es ist sonst eine sehr einfache Zahlungsmethode, wo man das Abendessen unter Freuden schnell aufteilen kann und die gemeinsame Rechnung in wenigen Sekunden beglichen wird.

Wir freuen uns auf den Start von Apple Pay in Deutschland in den nächsten Tagen und werden dann noch einmal ausführlich darüber berichten.

Welche Geschäfte akzeptieren Apple Pay in Deutschland? Welche Banken unterstützen Apple Pay? Gibt es eine Übersicht der Geräte, die man nutzen kann? Kann man mit einem iMac oder MacBook und MacBook Pro auch Apple Pay nutzen? Wann wird Apple Pay Cash in Deutschland eingeführt?