DETOX – die Entgiftung für den Körper – Befreiung von Giftstoffen

Je mehr ich mich in den letzten Monaten und Jahren mit dem Thema Gesundheit und Wellness beschäftigt haben, so mehr habe ich auch auf meinen Körper gehört oder mir überlegt, was esse ich, wie ernähre ich mich gesund und worauf sollte ich auch jetzt bereits achten. Natürlich ist mein Körper noch jung, ich fühle mich fit und vital und doch möchte ich in Zukunft noch bewusster leben. Da ich in den letzten Monaten meine Ernährung bereits etwas umgestellt habe, wurde es Zeit für eine Entgiftung. Mein Problem – ich bin selten lange Zeit am gleichen Ort und möchte es unterwegs und einfach machen.

Dr. Niedermayer Pharma - DETOX Kur - Regulatpro Active DTX - DETOX Programm - Entgiftung von zu Hause - Anwendung für daheim - Gesundheit und Kraft - Fitnessblog

DETOX – die Entgiftung für den Körper – Befreiung von Giftstoffen

Wenn man sich einmal etwas genauer mit der Materie beschäftigt, was gut für den Körper ist und was man besser vermeiden soll, ist man zunächst erschrocken. Es lauern überall Giftstoffe und toxische Substanzen, auch wenn man noch so häufig aufpasst. Man kommt automatisch mit Umweltgiften und Alltagsgiften in Berührung – auch wenn man sorgsam im Alltag ist.

Ich hatte in den letzten Wochen eine Studie gelesen, dass z.B. 70% unserer Lippenstifte Schwermetalle enthalten und man sich diese als Frau jeden Tag mehrfach auf die Lippen aufträgt, kaum vorstellbar, wie viele Gifte man dem Körper damit zuführt. Hinzu kommen die bekannten täglichen Gifte in den Großstädten durch Verkehr, Zusatzstoffen in Nahrungsmitteln und Trinkwasser und am Arbeitsplatz (z.B. gerade auch bei Druckern und Kopierern).

Während man viele Stoffe über den regulären Stoffwechsel wieder abbaut, lagen sich Schwermetalle und Gifte vor allem im Fettgewebe und Nervengewebe ab und belasten dauerhaft Leber und Nieren.

Spätestens nach meinen Wellness-Wochen und Kooperationen mit verschiedenen Ärzten war auch für mich klar, ich muss meinem Körper regelmäßig eine Möglichkeit und Unterstützung geben, diese Giftstoffe abzubauen und eine Entgiftung vorantreiben.

Dr. Niedermayer Pharma - DETOX Kur - Regulatpro Active DTX - DETOX Programm - Entgiftung von zu Hause - Anwendung für daheim - Gesundheit und Kraft - Fitnessblog

ZWEI-KOMPONENTEN-DETOX – die Entgiftung für den Körper – Einfach und Wirksam

Durch eine Freundin habe ich vom Zwei-Komponenten-DETOX Programm der Dr. Niedermaier Pharma gehört und fand es interessant, da ich meinem Körper keine Chemie zuführen muss, um ihn zu entgiften. Für mich ist es immer ein Widerspruch, ich nutze starke chemische Präparate um andere Gifte abzubauen und sammele direkt neue Gifte an.

Das System von Dr. Niedermaier Pharma funktioniert in einem 2-Komponenten-System „Lösen“ und „Binden“ und wird über 12 Tage angewandt. Für mich, die viel unterwegs ist, war es besonders wichtig, ein System zu bekommen, welches ich auch leicht auf einer Reise und im Alltag integrieren kann.

Die erste Komponente das Regulatpro Active DTX, zum Lösen, ist in einer 350ml Flasche abgefüllt. Davon nimmt man morgens und abends je ca. 15ml ein. Man kann das Regulatpro Active DTX pur nehmen oder wenn man möchte, in ein Glas Wasser auflösen.

Empfehlenswert ist es, die erste Komponente auf nüchternen Magen ca. 15-30 Minuten vor dem Frühstück einzunehmen und eine bessere Wirksamkeit zu erzielen.

Der Geschmack des flüssigen Nahrungsergänzungsmittels ist eine Spur gesund, in einem Glas Wasser aufgelöst fast neutral.

Durch das Regulatpro Active DTX wird die Leberfunktion und der Fettstoffwechsel unterstützt, die Darmschleimhaut ausgeglichen und es wirkt sich positiv auf das Nervensystem aus. Kurz gesagt Regulatpro Active DTX regt die Entgiftungsorgane an, Vollgas zu geben. Ob es auch neue Energie gibt, erfahrt ihr weiter unten in den persönlichen Tests.

Das „Geheimnis“ der ersten Komponente ist die enthaltene Regulatessenz, ein pflanzlicher Enzymaufschluss mit fermentierten Enzymen, sogenannten Stammenzymen, aus denen der Körper neue Enzyme aufbauen kann, 50.000 sekundären Pflanzenstoffen, Antioxidantien, probiotischen Komponenten und rechtsdrehender Milchsäure.

Diese Essenz wird über die patentierte Kaskadenfermetation aus frischen, sonnengereiften Früchten, Nüsse und Gemüse gewonnen. Da die pflanzlichen Inhaltsstoffe bei dieser Fermentierung (Milchsäuregärung) bis auf Molekülebene aufgeschlossen werden, können sie vom Körper besonders gut aufgenommen werden.

Schaut man sich die Zusammensetzung der verschiedenen Inhaltsstoffe einmal genauer an, erkennt man direkt die verschiedenen Wirkungsweisen.

  • Cholin unterstützt den Fettstoffwechsel und trägt zu einer normalen Leberfunktion bei
  • Selen, Zink, Vitamin C und Vitamin B2 schützen vor oxidativem Stress, der im Alltag entstehen kann
  • Riboflavin fördert eine gesunde Darmschleimhaut
  • Die Vitamine B1, B2, B3, B5, B6, B12 und Vitamin C sorgen für eine normale Funktion des Nervensystems und fördern einen regulären Energiestoffwechsel
  • Die Vitamine B2, B3, B6, B12, Pantothensäure und Vitamin C reduzieren die allgemeine Müdigkeit und Verringerung bei Erschöpfung.
  • Selen normalisiert die Funktionen der Schilddrüse ebenso wie die Vitamine B6, B12, Zink und Vitamin C und Vitamin D das Immunsystem stärken.
  • MSM – der menschliche Körper benötigt Schwefel als lebenswichtiges Element.

Spätestens bei der Zusammensetzung wird nun klar, was wir dem Körper täglich nicht zufügen oder wo schnell Abhilfe geschaffen werden sollte.

Die zweite Komponente der Dr. Niedermaier DETOX Kur setzt genau dort an und bindet die vorab gelösten Giftstoffe im Körper und führt diese ab.

Die Dr. Niedermaier Pharma DETOX Kur (Medizinprodukt Klasse IIa) besteht aus 100% mikronisierten Clinoptilolith-Zeolith, das ist ein Vulkangestein, der dafür bekannt ist Schwermetalle zu binden.

Schon seit vielen Jahren ist bekannt, welche Wirkung Mineralerden auf den menschlichen Körper haben und wie hier für eine gute Entgiftung gesorgt werden kann.

Zeolith ist ein Vulkangestein und verfügt über einen der höchsten Silizumgehalte aller Urminerale. Im Gegensatz zu vielen anderen Mineralerden kann Clinoptilolith (100% naturreiner Zeolith) die Gifte des Körpers direkt absorbieren.

Die Anwendung ist ebenso wie bei Komponente 1 denkbar einfach. Dreimal täglich werden 1-2 Messlöffel (in der Verpackung enthalten) mit einem Glas Wasser aufgelöst und im Anschluss an das Regulatpro Active DTX getrunken.

Die beste Einnahmezeit ist jeweils 30-45 Minuten vor der Nahrungsaufnahme. Alternativ kann das letzte Glas DETOX Kur auch vor dem Schlafengehen genommen werden, wenn zwischen der Mahlzeit und der Nachtruhe mindestens 2-3 Stunden liegen. Der Geschmack ist relativ neutral, eine Spur erdig, aber keineswegs unangenehm.

Dr. Niedermayer Pharma - DETOX Kur - Regulatpro Active DTX - DETOX Programm - Entgiftung von zu Hause - Anwendung für daheim - Gesundheit und Kraft - Fitnessblog

ZWEI-KOMPONENTEN-DETOX – die Entgiftung für den Körper – Eigene Erfahrungen

Natürlich probieren wir bei PUREGLAM immer Produkte aus, bevor wir darüber schreiben und haben uns damit dem Selbstversuch verschrieben und dem Körper eine DETOX-Kur gegönnt.

Man hat am ersten Morgen natürlich die Überlegung, sollte ich es machen, kann ich nicht noch einen Tag warten oder brauche ich eine Entgiftung überhaupt? Wenn man das erste Mal morgens das Regulatpro Active DTX nimmt, ist man etwas überrascht, es schmeckt intensiv, aber nicht unangenehm.

Das PUREGLAM Team hat sich entschieden um überall gleiche Voraussetzungen zu haben, morgens direkt nach dem Aufstehen direkt das Regulatpro Active DTX zu nehmen. Ich habe mich dazu entschieden, es mit einem halben Glas Wasser zu trinken, da ich es etwas angenehmer fand, die männlichen Team-Mitglieder haben es direkt unverdünnt getrunken.

Auch von Dr. Niedermaier Pharma gibt es keine Vorgabe, man kann es pur trinken, wer zu einem etwas nervösen Magen neigt oder den Geschmack etwas „sanfter“ haben möchte, kann es mit einem Glas Wasser verdünnen. Für mich persönlich war es angenehmer, es leicht zu verdünnen.

Das anschließende Glas wurde in den ersten Tagen jeweils mit Komponente 2 (DETOX Kur) versehen und dann leicht verrührt getrunken. Die anschließende Dusche und das Styling eigneten sich perfekt, um die Zeit, die mit Beginn der täglichen Detox-Kur und dem Frühstück zu überbrücken. Man sollte im Idealfall zwischen Aufnahme von Komponente 1 und Komponente 2 und der Mahlzeit 30 Minuten Zeit einplanen.

Bei uns weiblichen Teilnehmern war der übliche Frühstückshunger gar nicht mehr so stark vorhanden, der Bedarf der ersten Tasse Kaffee gar nicht mehr so groß und es wurde eher zu einem zweiten Glas Wasser gegriffen und statt einem herzhaften Omelette, einem Croissant oder einem Brot mit Schokocreme, eher viele gesunde Dinge gewählt.

Ich kann auch eigener Erfahrung berichten, süße Varianten gehören bei mir zum Frühstück einfach dazu, aber während der 12-tägigen Kur, war über alle Tage verteilt, das Interesse eher auf gesunde Produkte deutlich höher.

Bei den männlichen Teilnehmern, ist das Interesse an Frühstück jedoch deutlich größer gewesen, aber auch die süßen Varianten wurden durchgehend eher nicht gewählt.

Am Mittag gab es dann jeweils für alle Teilnehmer ein Glas wieder mit einem Messlöffel der Detox-Kur, bevor auch dann 30 Minuten später meistens auf ein Salat oder eine leichte Speise zurückgegriffen wurde.

Abends gab es dann wieder das Programm aus Regulatpro Active DTX und anschließend der Komponente 2 – der DETOX Kur.

Was bei den weiblichen Teilnehmerinnen direkt aufgefallen ist, man kam nach 3 bzw. 4 Tagen deutlich besser aus dem Bett morgens, war viel motivierter. Während auch ich mich die ersten zwei Tage noch bewusst daran erinnern musste, die zwei Komponenten vor dem Duschen am Morgen zu mir zu nehmen, so wurde es mit jedem Tag deutlich leichter.

Die üblichen Müdigkeitsphasen nach dem Mittagessen wurden geringer und ich hatte einfach viel mehr Lust etwas zu unternehmen. Mit jedem Tag gehörte das DETOX Programm mehr in den Alltag und man gewöhnte sich viel schneller, als erwartet daran.

Bei den männlichen Teilnehmern im PUREGLAM Team waren die Erfahrungen ähnlich, doch die Phase des leichteren Aufstehens stelle sich erst nach dem 6. Tag ein, hinzu kamen leichte Kopfschmerzen, die aber nach Anpassung der Dosierung auf 2 Messlöffel der DETOX Kur innerhalb von 24 Stunden deutlich besser wurden.

Es war jedoch egal ob männlich oder weiblich, dass man sich jeden Tag mehr an die DETOX Kur gewöhnt hat und am 12. Tag verwundert war, dass es schon vorbei war.

Wichtig ist natürlich, nicht nur während der Kur regelmäßig stilles Wasser zu trinken (ca. 30ml pro Kilogramm Körpergewicht), sondern auch im Anschluß dem Körper weiterhin regelmäßig Wasser zu geben.

Bei mir war das Ergebnis auch auf der Waage für mich sehr überraschend, so habe ich mehr als 2 Kilogramm Gewicht verloren. Ich fühle mich jetzt auch mit einem Abstand von vierzehn Tagen sehr fit und agil (wie man vermutlich auch täglich sieht), aber auch meine Haut wirkt belebter und aktiver.

Bei den männlichen Teilnehmern war die Gewichtsabnahme sogar noch höher und man ist auch Tage danach noch viel fitter und motivierter. Was bei mir bis heute geblieben ist, ist das problemlose Aufstehen am frühen Morgen und die Lust einfach Sport zu treiben, bzw. bereits vor dem Frühstück schon in das Fitness-Center in vielen Hotels zu gehen.

Dr. Niedermayer Pharma - DETOX Kur - Regulatpro Active DTX - DETOX Programm - Entgiftung von zu Hause - Anwendung für daheim - Gesundheit und Kraft - Fitnessblog

ZWEI-KOMPONENTEN-DETOX – die Entgiftung für den Körper – FAZIT

Wir vom Team PUREGLAM waren uns nach der ersten gemeinsamen DETOX-Kur von Dr. Niedermaier Pharma jedoch einig. Wir würden es sofort wieder machen und werden es nun mehrere Male im Jahr gemeinsam in den Arbeitsplan einbauen. Denn es ist nicht nur wirksam, sondern auch super unkompliziert. Das tolle ist, das man während der Kur auf nichts verzichten muss und kein Hungergefühl erleiden muss.

Dazu macht es im Team auch noch viel mehr Spass, wenn jeder vor dem leckeren Salat zum Mittagessen erst sein eigenes Glas mit der DETOX Kur zu sich nimmt.

Je tiefer man sich mit dem Thema Schwermetalle und Gifte im Körper beschäftigt, desto häufiger fragt man sich, warum man nicht schon früher mit dem Programm begonnen hat und wird es in Zukunft fest eingeplant.

Ich werde euch ein paar persönliche Eindrücke in den nächsten Wochen auch noch in meinem YouTube-Video beschreiben und dort auch einige Frage beantworten. Wenn ihr Fragen zu meinen Erfahrungen habt, schickt mir gerne eine Email oder kontaktiert mich bei Instagram unter @vanessa.pur

Ich probiere aktuell nun noch ein Programm für meine Haut und wurde in den letzten drei Tagen schon häufiger auf den besonderen „Glow“ angesprochen, aber davon erzähle ich euch dann in den nächsten Wochen einmal.