Lufthansa fliegt mit A380 nun ab München nach Peking, Los Angeles und Hongkong

Am 25. März ist es soweit, dann fliegt die Deutsche Lufthansa auch vom zweiten Drehkreuz mit der A380 die Fernziele an. Seit vielen Jahren ist die Lufthansa A380-Flotte am Frankfurter Drehkreuz beheimatet. Nun wird der Münchener Flughafen mit zunächst fünf Maschinen bedient und soll Gäste vor allem aus der Ferne in die bayrische Hauptstadt bringen. Der Münchener Standort ist erst der vierte Flughafen in Europa, der eine Abfertigung für den Airbus A380 anbietet.

Lufthansa fliegt mit A380 nun ab München nach Peking, Los Angeles und Hongkong
Quelle: Deutsche Lufthansa

Bereits am 17. März 2018 konnte man die Landung des ersten A380 „München“ (D-AIMB) der Lufthansa in München beobachten, die eine Woche für Stellproben genutzt wurde um die Abläufe noch zu perfektionieren.

Bei der heutigen feierlichen Eröffnung der neuen Anbindung und Informationsveranstaltung am Münchener Flughafen startet die erste A380 dann auf eine besondere Tour.  Mit ungefähr 260km/h Take-Off-Speed hob der A380 zunächst Richtung Starnberger See ab, gefolgt von einem Flug um Schloss Neuschwanstein und die Zugspitze, um anschließend mit einem Überflug über die Nordbahn wieder zur Landung anzusetzen. Ein kurzes aber immer wieder schönes Erlebnis an Bord eines A380 zu sein.

Geflogen werden von Lufthansa dann zunächst von München die folgenden täglichen Routen mit einem Airbus A380:

  • LH 452 – München (MUC) – Los Angeles (LAX) – Abflug 12.00 Uhr
  • LH 722 – München (MUC) – Peking (PEK) – Abflug 19.15 Uhr
  • LH 730 – München (MUC) – Hongkong (HKG) – Abflug 22.30 Uhr

Gerade auch die Strecke München – Los Angeles (LH452) gehörte lange Zeit zu meinen bevorzugten Routen und wurde bisher zumeist mit einem Airbus A340-600 geflogen.

Gemeinsam mit über 300 geladenen Gästen und Medienvertretern konnte somit der Startschuss für eine neue Ära am Münchener Flughafen begonnen und erlebt werden. Die Flugbegleiter, wie man es häufig auch zu Zeiten des Oktoberfestes in München kennt, waren natürlich traditionell in Dirndl gekleidet.

Gerade für die vielen Reisenden aus München und Umgebung, aber auch aus Österreich,  bietet die erweiterte Kapazität somit eine sehr günstige Verbindung zu den attraktiven Zielen in den USA und in Asien.

Für die bayrische Metropole bedeutet laut Münchens zweiten Bürgermeister Josef Schmidt die Stationierung der fünf Airbus A380-Maschinen der Deutschen Lufthansa vor allem auch eine Steigerung der Attraktivität und Erreichbarkeit für internationale Gäste.

Lufthansa fliegt mit A380 nun ab München nach Peking, Los Angeles und Hongkong
Quelle: Deutsche Lufthansa

Ich kann mich noch sehr gut an meinen ersten Flug im Airbus A380 der Lufthansa erinnern und auch Vanessa hat bereits vor vielen Jahren von ihren Erfahrungen im Airbus A380 der Lufthansa nach Singapur (LH 778) berichtet, sowie vom Erstflug des Airbus A380 von Frankfurt nach Miami (LH 462).

Vielen lieben Dank für Euren Kommentar...