Linksys Velop WiFi-Wlan-System im Test – Störungsfreies WLAN im ganzen Haus?

Wer kennt das Problem nicht – in der Küche ist das WLAN-Signal sehr gut, im Wohnzimmer direkt vor dem Fernseher auch, aber spätestens im Arbeitszimmer wird es etwas schwächer und wenn man eine Etage nach oben geht, zeigt das Smartphone oder der Laptop nur noch einen Balken an. Egal wie häufig man mit WLAN-Repeatern arbeitet, den besten Punkt in der Wohnung für ein fast perfektes Signal sucht, man findet in den wenigsten Fällen ein zufriedenstellendes Ergebnis. Man arrangiert sich damit, aber es gibt eine Lösung – das Mesh-System.

Linksys Velop System - WIFi/WLAN-System für große Flächen - Bewertung und Test - Technikblog - Lifestyleblog - VanessaPur - Konfiguration und Erfahrung

Linksys Velop WiFi-Wlan-System im Test – Störungsfreies WLAN im ganzen Haus?

Spätestens seit der letzten IFA-Messe in Berlin und dem Mobile-World-Congress sind Mesh-Systeme auf dem Vormarsch und eine echte Alternative zu bestehenden WLAN-Systemen mit herkömmlicher Technologie.

Wer einmal ein Netzwerk in einem Haus mit dicken Betonwänden, Fussbodenheizung und vielleicht Router im Keller versucht hat zu konfigurieren (wie bei uns), wird bereit sein, ein neues System auszuprobieren, welches eine neue Technik verwendet und damit genau die Schwachstellen des herkömmlichen WLAN-Signals umgeht.

Mesh-Systeme sollen ein flächendeckendes Netz über die ganze Wohnung, das ganze Büro und auch im Haus spannen und so an jedem Ort ein gleichstarkes WLAN-Signal anbieten. Was für viele Wohnungen wie ein Traum klingt, erhält seit einigen Monaten sehr gute Bewertungen und wir haben von uns „PUREGLAM – Das Lifestyle Magazin“ das Linksys Velop System einmal genauer angesehen.

Bereits in der Ankündigung wirkten die Geräte stylish und ganz ohne störende Antennen oder dauerhaft blinkende grüne LEDs, die man spätestens im Wohnzimmer oder Schlafzimmer abgeklebt hat.

Die Verpackung schlicht gehalten und sehr aufgeräumt. Auf der einen Seite liegt die Schritt-für-Schritt Installationsanweisung mit allen notwendigen Kabeln und den zwei Netzteilen, auf der anderen Seite die zwei Linksys Velop Boxen. Diese wirken auf den Bildern viel größer, als diese in Wirklichkeit sind und lassen sich sehr einfach in die Wohnung integrieren.

Linksys Velop System - WIFi/WLAN-System für große Flächen - Bewertung und Test - Technikblog - Lifestyleblog - VanessaPur - Konfiguration und Erfahrung

Linksys Velop WiFi-Wlan-System im Test – Für wen eignet sich das Linksys Velop System?

Grundsätzlich eignet sich das Velop System für jede Person, ob Technik-Freak oder auch Heimnutzer, der nur für seine Familie ein Netzwerk einrichten möchte. Das Velop System erklärt sich sehr einfach und ist auch für Laien spielend leicht mit der Installations-Anleitung eingerichtet.

Im Vergleich zu einem herkömmlichen Router, der zwischen 50 und 100 EUR kostet, ist das Velop System natürlich etwas teurer, doch garantiert auch eine höhere Abdeckung, den Einsatz weniger Repeater in jedem Raum und vor allem eine gleichbleibende Geschwindigkeit zwischen allen Nutzern und keine Geschwindigkeitseinbrüche in einzelnen Räumen.

Linksys Velop System - WIFi/WLAN-System für große Flächen - Bewertung und Test - Technikblog - Lifestyleblog - VanessaPur - Konfiguration und Erfahrung

Gerade in der heutigen Zeit, wo immer mehr Geräte mit dem Internet verbunden werden, der Kühlschrank, die Glühbirnen und natürlich der Smart-TV, werden immer mehr Verbindungen benötigt und die Leistung von Tablet, Smartphone oder Laptop sinkt immer weiter.

Der große Vorteil auch für Anfänger, dass Velop System von Linksys kann direkt hinter das Modem geschaltet werden, welches über viele Kabelnetzanbieter bereits mitgeliefert wird. Einfach das beigefügte LAN-Kabel mit Velop-Box und Modem verbinden und schon besteht die erste Verbindung.

Tipp: Unbedingt das WLAN vom Modem oder Router abschalten und das WLAN-Netz nur noch über das Linksys Velop-System generieren. (Häufig ist eine Taste bereits direkt am Gerät – WLAN/WiFi On/Off)

Linksys Velop System - WIFi/WLAN-System für große Flächen - Bewertung und Test - Technikblog - Lifestyleblog - VanessaPur - Konfiguration und Erfahrung

Linksys Velop WiFi-Wlan-System im Test – Wie funktioniert das Mesh-System?

Der große Vorteil beim Mesh-System ist der dritte Kanal. Während bei herkömmlichen WLAN-Systemen zwei Kanäle für das Empfangen und Senden der Daten verantwortlich waren und gleichzeitig die Kommunikation zwischen den WLAN-Station, sowie WLAN-Station und Endgerät übernommen haben, trennt diese Kommunikation das Linksys-Velop-Mesh-System.

Als Endnutzer musste man immer wieder etwas auf seine Daten warten, wenn die WLAN-Punkte bereits mit einem anderen Gerät kommuniziert haben. Häufig fällt dieses gerade bei Streaming-Sendungen auf, wenn viele Geräte eingeloggt sind. Es entsteht die bekannte Sanduhr und die Sendung hält mittendrin an, weil ein anderer Teilnehmer bei Instagram unterwegs ist oder mit dem Smartphone durch alle Räume läuft und dabei z.B. ein intensives Videochat führt.

Beim Linksys-Velop-System wird diese Kommunikation zwischen den Stationen und zur Erkennung der besten Station für den Endbenutzer auf den dritten Kanal gelegt und garantiert somit einen konstanten und gleichmäßigen Durchfluss der Daten. Es ist bereits im ersten Test fast unglaublich gewesen, wie schnell und vor allem zuverlässig die Daten in der ganzen Wohnung gesendet wurden.

Gerade auch bei Verbindung mit Bildübertragung (wie z.B. Facetime) merkt man relativ schnell, wenn die Verbindung schlechter oder unterbrochen wird. Dieses konnte auch bei schnellen Wechseln der Wohnbereiche nicht festgestellt werden.

Linksys Velop System - WIFi/WLAN-System für große Flächen - Bewertung und Test - Technikblog - Lifestyleblog - VanessaPur - Konfiguration und Erfahrung

Linksys Velop WiFi-Wlan-System im Test – Setup der Geräte – Anzahl der Geräte

Der große Vorteil der Geräte im Velop System ist auch die Flexibilität. Man kann das Set mit einer Station, zwei Geräten oder drei Geräten direkt kaufen. Für unseren Test haben wir das Set mit zwei Geräten verwendet und dabei eine Fläche von 120qm mit diversen Räumen, Betonwänden und Fußbodenheizung verwendet.

Die Geräte waren bei der Installation über nahezu die gesamte Wohnfläche verteilt, so dass im mittleren Bereich der Wohnung die beiden Mesh-Kreise sich verknüpfen konnten und die Geräte übergeben haben.

Wenn man zu einem späteren Zeitpunkt merkt, dass die Verbindung noch stärker sein sollte oder man ein weiteres Gerät für die Terrasse, den Balkon oder den Außenbereich wünscht, kann man das Set problemlos erweitern.

Linksys Velop System - WIFi/WLAN-System für große Flächen - Bewertung und Test - Technikblog - Lifestyleblog - VanessaPur - Konfiguration und Erfahrung

Die Geräte des Linksys Velop Systems kosten aktuell ca. 140 EUR pro Gerät. Setzt man diese in Vergleich zu einem guten Router und verschiedenen Repeatern in den Räumen, so relativiert sich der Preis sehr schnell.

Die Geräte sind zeitlos und elegant, keine störenden Antennen und in kurzer Zeit angeschlossen. Auf der Unterseite befinden sich lediglich zwei LAN-Anschlüsse, ein Anschluss für das Netzteil (welches auch in weiß gehalten ist) und fertig. Man kann das Gerät somit schnell anschließen und installieren.

In der Kurzanleitung ist bereits der Verweis auf die App von Linksys enthalten, die sowohl für Android, wie auch iPhone vorhanden ist und nach kurzer Zeit die Stationen erkennt und schnell mit dem Internet verknüpft.

Die Durchführung ist auch für Anfänger sehr gut geeignet und bietet viele verschiedene Konfigurationsmöglichkeiten.

Im Vergleich zu vielen anderen Systemen habe ich bei der Installation auf die Herausforderung noch gewartet, aber nach weniger als fünf Minuten begrüßt das System den Nutzer mit der Bestätigung und Abschluss der Installation. Einfacher geht es wirklich kaum.

Linksys Velop System - WIFi/WLAN-System für große Flächen - Bewertung und Test - Technikblog - Lifestyleblog - VanessaPur - Konfiguration und Erfahrung

Sehr positiv finde ich die einfache Nutzbarkeit der App, die auf verschiedenen Bildschirmen nicht nur für Technik-Profis, sondern auch für Anfänger alle Funktion groß und deutlich erklärt. So ist schnell erkennbar, wie viele Geräte gerade verbunden sind, welche Geräte das Netzwerk gerade aktiv nutzen, etc.

Positiv ist ebenfalls, wenn man häufiger Freunde zu Besuch hat, wie einfach ein Gastnetzwerk installiert werden kann und dieses Kennwort direkt an Freunde rauszugeben werden kann.

Für Familien eignet sich dazu noch die Funktion der Familien-Freigabe und der Präferenzen. Gerade in der heutigen Zeit kann somit einfach die Nutzung des Internets für Kinder reguliert werden und schnell mit dem Smartphone angepasst werden.

Auf Grund von Tests bei diversen Routern war dieses bisher immer nur umständlich über den Browser und zahlreichen Einstellungen möglich, im Linksys Velop System geschieht dieses schnell und einfach über das Smartphone.

Die App schließt sich dem Gesamteindruck der Geräte an und wirkt einfach und auch für Laien gut nutzbar.

Linksys Velop WiFi-Wlan-System im Test – Leistung und technische Werte

Das Linksys Velop Wifi System überträgt die Daten mit maximal 867MBit/s auf dem 5GHz Band und ist somit im Vergleich der technischen Werte gegenüber High-End-Routern natürlich etwas geringer, aber doch ist es kein Problem, da diese Datenmengen von den meisten Geräten technisch überhaupt nicht abgerufen werden können.

Dazu verfügt das Linksys Velop System über einen weiteren 5GHz-Kanal mit ebenfalls 867MBit/s, der für die Kommunikation der Stationen untereinander reserviert ist und ein 2,4GHz Netz mit maximal 400MBit/s.

Selbst wenn man nur das „kleinere“ 2,4 GHz Wert zu Grunde legt, so werden noch immer 50 MB/s übertragen (bzw. 108 MB/s beim 5 GHz Band). Ein YouTube-Video in hoher Auflösung benötigt gerade einmal 3-4 MB/s. Selbst wenn die ganze Familie gleichzeitig auf verschiedensten Endgeräten YouTube und Netflix schaut, ist die Leitung im eigenen Netzwerk noch immer absolut ausreichend (sofern der eigene Internet-Anschluss genügend Leistung bietet).

Im Gegensatz zu Repeatern im Haus bleibt diese Leistung jedoch konstant. Wenn man mehrere Repeater hintereinander geschaltet hat, so halbiert sich die Leistung jeweils. Somit stehen statt der bekannten 50MB/s, am ersten Repeater nur noch 25MB/s und am zweiten Repeater nur noch 12,5MB/s zur Verfügung. Dieses Problem und die Unterbrechung entfällt beim Linksys-Velop System vollständig und man merkt keine Unterschiede, egal in welchem Raum man sich befindet.

Ein weiterer Vorteil der sofort auffällt, fällt eine Empfangsstation einmal aus, so übernimmt die andere Station die Aufgabe und nicht wie bei Repeatern wird das gesamte Internet unterbrochen. Sobald die Station wieder aktiviert ist, verbindet sie sich automatisch wieder mit den anderen Stationen und steigert die Gesamtleistung.

Linksys Velop System - WIFi/WLAN-System für große Flächen - Bewertung und Test - Technikblog - Lifestyleblog - VanessaPur - Konfiguration und Erfahrung

Linksys Velop WiFi-Wlan-System im Test – FAZIT

Warum gab es das System nicht bereits früher – wäre wohl die passende Frage nach dem Test. Wie viele Stunden und Tage hat man bereits verbracht, um ein funktionierendes und in allen Teilen der Wohnung stabiles WLAN-System zu installieren.

Es wurde immer versucht, mit weiteren Repeatern die Leistung noch etwas zu optimieren und die Schubladen füllten sich mit einigen Altgeräten. Ich muss zugeben, es sah noch nicht so ordentlich und stylisch gleichzeitig aus. Man kann die Station dezent platzieren und es wird als Kunstobjekt oder Accessoire in der Wohnung betrachtet, sicherlich aber nicht als WLAN-Station für den Hausgebrauch.

Sicherlich kann man argumentieren, dass die Kosten etwas höher sind, als eine Kombination aus Repeatern und starken Routern, doch das Gesamtpaket ist von den Preisen her fast identisch und deutlich stabiler.

Der größte Vorteil ist sicherlich die Einfachheit des Systems. Es gab wenige WLAN-Systeme, die ich getestet habe und die so schnell zum Erfolg geführt haben. Einfach zwei Plätze in der Wohnung suchen, eine Steckdose und die Station platzieren. Smartphone starten, die App wählen und die wenigen Installationsschritte durchgehen.

Seit nun mehr als drei Wochen ist das Set bei uns im Dauereinsatz und die Situationen „Ich habe gerade kein WLAN“ gehören der Vergangenheit an. Das Linksys Velop System hat uns vollständig überzeugt und wir können es – uneingeschränkt – empfehlen.

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Qualität WLAN
100 %
Design
99 %
Bedienbarkeit
95 %
Preis/Leistung
90 %
Vorheriger ArtikelKnusprige Waffeln ohne Milch – Waffelteig Rezept für schnelle und leckere Waffeln
Nächster ArtikelLufthansa fliegt mit A380 nun ab München nach Peking, Los Angeles und Hongkong
Nach einiger Jahren auf Reisen, ist Mark Blake vor allem für Technik- und Fotografie zuständig und vermittelt regelmäßig das Wissen und die Erfahrungen an andere Blogger und YouTuber, aber auch an viele Unternehmen. Bei PUREGLAM kümmert sich Mark vor allem um die Bereiche Technik, Reise, Men und Food. Er fotografiert für verschiedene Hotelketten und Marken häufig Produkte, die dort dann für eigene Publikationen eingesetzt werden. Mark liebt pulsierende Metropolen und hat daher Berlin nicht nur wegen vieler Kooperation als Lebensmittelpunkt ausgesucht.