Instagram – Gefahr durch Ghost Follower – Was sind Ghost Follower – wie entfernen

Warum sollte man wenig Ghost-Followers bei Instagram haben und warum sind Ghost-Follower schlecht? Gibt es Möglichkeiten Ghost-Follower zu entfernen und welche Einflüsse hat eine geringe Anzahl an Ghost-Followern auf das Engagement und die Reichweite meiner eigenen Instagram-Postings? Gibt es eine Automatik um Ghost-Follower zu entfernen oder muss man diese Ghost-Follower von Hand löschen?

Viele Fragen die uns nach dem letzten Video und der geänderten Reichweite bei Instagram wieder erreicht haben. Das Thema „Ghost-Follower“ gibt es bei Instagram schon seit bestehen und war lange Zeit auch gar kein großes Problem.

Bevor Instagram den Algorithmus geändert hat und als die Beiträge noch chronologisch angezeigt wurden, war man sich sicher, zu einem festen Zeitpunkt nach Veröffentlichung erreicht mein Bild alle meine Follower und die ersten Likes erfolgen garantiert.

In der heutigen Zeit und nach der erneuten Änderung des Algorithmus bei Instagram (Update Jan. 2018) wird der Beitrag nicht mehr an alle Follower ausgeliefert sondern an eine Gruppe zwischen 10-20% der Follower der Person. Diese Gruppe soll sich auch verschiedenen Kombinationen  zusammensetzen:

  • Personen die mir gerade erst gefolgt sind, werden bevorzugt
  • Personen mit denen ich regelmäßig sehr interaktiv bin und auch dort regelmäßig kommentiere, erhalte eher meine Beiträge
  • Eine Gruppe von zufällig ausgewählten Nutzern.

Aus der Interaktion dieser ersten 10-20% meiner ausgewählten Follower wird anschließend geschaut, ob mein Foto gut agiert, ob es sich lohnen würde, das Bild auf die Explore Page zu platzieren und ob es für die Community wichtig sein könnte.

Wenn nun das Bild jedoch zufällig an meine Ghost-Follower gesandt wird, gibt es natürlich keine Interaktivität und das Bild hat niemals eine Chance der größeren Gruppe ausgeliefert zu werden.

Was sind Ghost-Follower und wie werden diese bestimmt?

Ghost Follower sammelt man ganz automatisch bei Instagram an und sehr häufig ist dieses sogar bei großen Accounts passiert, die regelmäßig auf der Instagarm-Suggested-User-Liste gelandet sind.

Instagram - Suggested User List - Auszeichnung und Fluch zugleich

Man hat zwar in kurzer Zeit viele User gewonnen, die auch auf Empfehlung von Instagram dem Account gefolgt sind, aber später die Lust verloren haben.

Diese User sind zwar weiterhin noch ein Follower, haben aber häufig die App gar nicht mehr auf dem Smartphone installiert. Das Konto existiert natürlich noch weiterhin.

Genauso sind es die häufig genannten „Bildersammler“. Man ist selbst nicht sonderlich aktiv, sondern abonniert nur tausende Instagram-User, ohne selbst Bilder hoch zu laden, zu liken, etc..

Man sieht hier häufig ein fehlendes Profil-Bild, eine sehr geringe Zahl von Personen, die diesen Personen folgen und häufig eine sehr hohe Anzahl abonnierten Accounts.

Durch die hohe Anzahl der Accounts ist es somit fast nicht mehr möglich, alle Bilder zu liken und zu abonnieren.

Kleinere Accounts bei Instagram – größere Aktivitäten

Dieses erklärt auch häufig direkt, warum kleinere Accounts bei Instagram – häufig bis 10.000 Follower – eine deutlich höhere Like-Rate haben, als größere Accounts. Doch je länger man bei Instagram dabei ist, desto häufiger sinkt die Like-Rate und auch die Anzahl der Kommentare.

Natürlich gibt es einige Ausnahmen, aber bei der Mehrheit der Accounts ist dieses Phänomen festzustellen und man hat gar nichts falsch gemacht.

Wie entfernt man Ghost-Follower und geht es automatisch

Viele auch größere Instagram-User machen es regelmäßig und schauen durch die Accounts und filtern inaktive Accounts direkt heraus.

Wenn der Account noch nicht so groß ist, kann man sich Mühe machen und selbst durch die Profile zu schauen und entsprechende Profile, die man nicht dabei haben möchte oder die auch noch nie aktiv aufgefallen sind, entfernen oder blockieren. Entweder geht dieses über die Funktion „Blockieren“ oder bei einigen Accounts bereits über „Entfernen„. Natürlich kann man die blockierten Profile auch wieder entblocken, wenn man möchte, dass die Person später noch einmal folgen kann.

Was nützt mir ein Follower, der nur meine Bilder ansieht, nicht mit mir interagiert und auch gleichzeitig noch meine Reichweite reduziert?

Es gibt verschiedene Tools bei Instagram, die den Account gewissenhaft reinigen und auch schnell bei der Ordnung öffnen. Ein Toll, welches viele große Instagram-User verwenden ist z.B. Cleaner (iOS) – welcher in der Testversion kostenlos ist und sonst lediglich etwas über 4 EUR kostet und damit viel Zeit spart. Wer größere Mengen an Ghosts entfernen möchte oder regelmäßig diese Interaktivität

Bei der Änderung im Algorithmus hilft wohl einfach nur noch, die Accounts zu pflegen und besser zu kontrollieren und Personen, die nicht mit dem Account interagieren oder stumm folgen einfach zu entfernen.

Man sieht gerade in den letzten Wochen viele Accounts, die auf einmal auch mit weniger als 5.000 Followern schnell 100 oder 200 Likes pro Bild verloren haben. Der Anteil der inaktiven Follower dürfte in diesen Accounts relativ hoch sein, die Accounts bestehen schon seit einiger Zeit und wurden mehr oder weniger nur sporadisch gepflegt.

Hier ist ein gravierendes Aufräumen dann dringend angeraten und vielleicht sollte man bei der Gelegenheit manchmal auch überdenken, was man hochlädt und wie man mit den Followern kommuniziert. Instagram soll Spass und Freude vermitteln und auch mit der Person verbunden werden können, die ihre Lebensfreude teilen möchte.