NYE Silvester, mein Jahr und ein paar Vorsätze – KW 52

Die letzte Woche in diesem Jahr ist nun auch vorbei. Ich habe versucht, es etwas langsamer angehen zu lassen und mir einfach auch einmal eine Minute mehr Zeit zu nehmen, um über mein letztes Jahr und die letzte Zeit nachzudenken. Welche Momente waren mir in diesem Jahr besonders wichtig, was ist an mir vorbei gerauscht und was hat mich verwirrt und länger beschäftigt?

Ihr wisst bereits, dass ich euch vieles von dem, was mich beschäftigt, genau in diesen Wochenrückblicken das ganze Jahr über immer wieder erzähle. Ich überdenke manchmal aber dann auch zu vieles. Einer meiner Vorsätze wird sein, dass ich versuchen möchte, im nächsten Jahr manches noch häufiger aus dem Bauch heraus zu entscheiden. Mehr Dinge spontan zu machen. Mehr Dinge einfach geschehen lassen, egal ob ich alles zehn mal überdacht habe oder nicht.

Denn ich liebe es, spontan zu sein und Dinge zu tun, auf die ich mich nicht lange vorbereiten konnte oder auch nicht weiß, wohin mich manche Wege bringen werden. Allerdings ändert sich das Ganze etwas, wenn man einen großen Teil seines Lebens öffentlich lebt. Man ist dadurch manchmal gehemmter, als man es normal wäre und genau darum ist es für mich ein Vorsatz, einfach etwas lockerer zu werden und manches einfach nicht ganz so wichtig zu nehmen, ohne dabei den Respekt vor der Öffentlichkeit zu verlieren.

In meinem Video-Rückblick gebe ich euch einen Eindruck in meine Gedanken der letzten Woche in diesem Jahr. Ich bin gespannt, wie ich in einem Jahr denken werde und was mich dann beschäftigen wird. Werde ich in einem Jahr immer noch meine regelmäßigen Wochenrückblicke schreiben und filmen?

Die Weihnachtstage habe ich in Ruhe mit meinen „Lieben“ verbracht und habe mein Smartphone wirklich kaum beachtet. Vielleicht sollte ich öfter Tage einbauen, wo ich mein Smartphone einfach in meiner Handtasche lasse? Ok, ich glaube das wird schwer, weil man immer das Gefühl hat, man muss täglich etwas von sich hören lassen – aber muss ich das wirklich? Kann ich mir einen „freien“ Sonntag erlauben?

Zumindest habe ich mich an den Feiertagen sehr zurück gehalten und euch meinen Weihnachtslook nicht live, sondern vorab als Video gezeigt. Ich habe mich dieses Jahr für einen dunkelroten Lackrock in Kombination mit einer weißen Bluse mit Trompetenärmeln entschieden. Ich habe euch den kompletten Look mit der edlen Farbe des Rocks am Samstag als Fashionlook auf meinem Fashion Blog gezeigt.

Bei YouTube bin ich dabei auf einige Fragen eingegangen, die ich häufiger von euch bekomme, wenn ich diese auffälligeren Röcke trage. Ich erkläre euch, worauf ich dabei achte und was mir bei der Kombination wichtig ist, sodass es immer elegant wirkt. An dieser Stelle auch einmal ein Dankeschön an alle, die den feinen Unterschied ebenfalls zu schätzen wissen.

Vielleicht noch ein Vorsatz für 2018? Einfach noch mehr zu tragen, wozu man gerade Lust hat. Jeans und flache Schuhe, wenn einem danach ist und eben auch Overdressed sein, wenn man Lust darauf hat. Manchmal habe ich das Gefühl, dass ich „so oder so“ auffalle, egal was ich an Kleidung trage… So langsam bekomme ich immer mehr Lust auf 2018…

Aber so viel Spaß, wie mir die Videos machen – ich werde dennoch auch 2018 weiterhin meine Blogs pureGLAM.tv, pureFOOD.tv und pureTRAVEL.tv schreiben. Ich habe allerdings das Gefühl, dass ich momentan an einem Punkt angekommen bin, wo ich spüre, dass alles  einen „Sinn“ ergibt. Es sind die kleinen Dinge, die immer klarer werden und einfach zusammen passen.

Ich kann es vielleicht momentan nicht richtig in Worte fassen, aber ich habe ja auch 365 Tage Zeit dafür, bis es einen neuen Rückblick auf den jetzigen Moment gibt… in einem ganzen Jahr kann allerdings auch so schrecklich viel passieren… schnell wieder positiv denken…

Zum Ende des Jahres habe ich mir noch einmal Zeit genommen, auf eure Fragen an mich einzugehen. Themen, die euch interessieren und auf die ich gerne Antworte. Aus manchen Themen mache ich auf Dauer bestimmt auch noch einmal ein separates Video, wenn ich meine Pläne momentan so überblicke…

Bei Instagram unter @vanessa.pur habe ich euch diese Woche wieder einige neue Bilder gezeigt. Mir persönlich gefällt das Bild mit meinem fliegenden „Tannenbaum“-Mantel diese Woche besonders gut. Allerdings bin ich auch froh, dass ich den Mantel festhalten konnte und er nicht im Wasserbecken nebenan gelandet ist, obwohl es sich bestimmt auch toll als Szene in meinem Video gemacht hätte.

Ich fand das Foto einfach zu schön und wollte es euch mit dem fliegenden Mantel 😉 nicht vorenthalten. Es ist vor einigen Tagen einmal zufällig entstanden und die Abendstimmung war einfach perfekt. 😘 Passend dazu nur mein schwarzes Wollkleid und meine grauen Overknees (www.pureglam.tv/link/overkneegrey)… Wer wissen möchte, wie mein Fashionlook am morgigen Abend sein wird, findet diesen bereits mit Stylingstipps auf YouTube (➡️ Link in Bio). Ich wünsche euch schon einmal einen schönen Abend und vielen Dank für euer Feedback bei den Instagram-Stories wieder am heutigen Tage…😘 . . . . . . #hamburg #fashionblogger_de #leather #highheels #businesslook #ladylike #hugoboss #leatherfashion #pureglamtv #vanessapur #pantyhose #tights #blogger #bloggerreise #youtuberreise #youtuber #dress #minidress

A post shared by Vanessa Pur 💎 (@vanessa.pur) on

Wenn ich meinen Wochenrückblick veröffentliche, bin ich bereits wieder unterwegs und werde euch somit auch wieder einiges bei Instagram Stories unter @vanessa.pur zeigen können.

Natürlich steht Silvester und NYE vor der Tür und ich werde mir wahrscheinlich ganz viel „Ungesundes“ an Snacks holen und dann den Abend genießen. Ich bin gar nicht so scharf auf ein tolles Feuerwerk oder auf eine große Party, aber ich werde sicherlich eine Mischung von Arbeit am Laptop, ein cooles Outfit und Football genießen.

Jetzt bleibt mir nur noch übrig mich für ein tolles Jahr 2017 mit euch zusammen zu bedanken und wünsche euch, dass ihr mit Schwung in das neue Jahr startet…

Passt auf euch auf und Danke, dass es euch gibt…

Eure Vanessa

P.S. Zum Schluss noch meine persönliche Playlist für Silvester…

4 KOMMENTARE

  1. Es war spannend dieses Jahr Deine Blogposts und Videos zu verfolgen, all das was Du erlebt hast und es ist auch immer eine Abwechslung im Alltag. Ich wünsche Dir einen guten Rutsch ins Neue Jahr! Liebe Grüße Nati

  2. danke für die vielen schönen Bilder und videos letztes Jahr: ich hoffe, du wirst uns auch 2018 mit vielen tollen styling Ideen inspirieren

Vielen lieben Dank für Euren Kommentar...