DUAL-AF Funktion bei CANON – Erfahrungsbericht mit der CANON 5D Mark IV Kamera

Wie sind deine Erfahrung mit dem DUAL-AF bei deiner CANON Kamera – lohnt sich der Umstieg wirklich? Diese Fragen sind gerade in den letzten Wochen wieder sehr häufig bei mir eingetroffen, seitdem ich auch wieder deutlich mehr YouTube Videos gedreht habe und diese nicht nur als Talk-Videos online gestellt habe, sondern sehr häufig auch mit einem Fashionlook. Wie gelingt dir die Unschärfe und das Bokeh so wunderbar bei einem Video? Wie groß ist dein Team, dass die Videos produziert und ist es wirklich die Canon 5D Mark IV, die du einsetzt oder hast du die EOS C100 Mark II von Canon? Viele Fragen – aber auch ganz einfache Antworten.

Canon 5D Mark IV - Dual AF - Pull-Fokus - Videofilme Hintergrundunschärfe erstellen - Automatische Unschärfe - Ausblick CANON PowerShot G1 X Mark III

DUAL-AF Funktion bei CANON – Erste Berührungen und Eindrücke von der Funktion / Rückblick

Gerade das letzte Video hat sehr viele Reaktionen hervorgerufen, wo es gerade um eine Situation an der Scheibe in der Hamburger Elbphilharmonie geht. Zunächst sieht man die Gebäude von „Der König der Löwen“ und das zweite Musicaltheater von „Tanz der Vampire“ und anschließend wechselt der Fokus ganz langsam, aber gleichmäßig auf mich.

Wie hast du das gemacht? Wurde die Schärfe manuell nachgeführt und mit welchen Zubehör wurde die Funktion für den Fokus gemacht? Ich kann mich noch sehr gut an einen Moment auf der Photokina im letzten Jahr erinnern, wo bei einer Führung über den CANON Stand gefragt wurde, wer die Autofokus-Funktion bei der Kamera verwendet und viele der „YouTuber“ und „Vlogger“ wählten die manuelle Funktion. Der Autofokus wäre für Videos einfach viel zu ungenau und könnte die Personen überhaupt nicht im Fokus halten.

Meine Aussage – ich verwende die automatische Fokussierung bereits seit vielen Monaten wurde zunächst belächelt, bis man die ersten Videos sich genauer angesehen hat. Die Emails im Anschluss hatten meistens eine Aussage, dass hast du doch nicht über die Kamera – automatisch – gemacht und doch genau so wurde es durchgeführt und wurde auch jetzt in dem genannten Video wieder genauso verwendet.

DUAL-AF Funktion bei CANON 5D Mark IV Kamera – Erfahrungsbericht

Das erste Mal mit der DUAL-AF-Funktion in Kontakt in einer Kamera bin ich mit meiner Zweitkamera, der Canon EOS 80D gekommen und ich war begeistert. Gerade diese Momente, wo man sich bewegen möchte, einen Look vorstellen möchte, wird schwierig, wenn man nur manuell fokussieren kann. Wenn man gerade auf die Kamera zuläuft oder auch zurückläuft, ist es für den Kameramann noch einfach zu erahnen und manuell nach zu regeln, doch wenn man sich spontan noch für eine Drehung entscheidet, einen Schritt zur Seite macht, ist man schnell unscharf.Gerade wenn man auch mit einer Blende f2.2 oder f2.0 filmt, wird es sehr schwer, genau im Fokus-Bereich zu bleiben. Nach dem zehnten Drehversuch führt dieses dann auch nicht mehr besten Stimmung :-)

Als ich das erste Mal die Funktion bei der Canon 80D gesehen habe und dann auch selbst ausprobieren konnte, war ich absolut fasziniert und begeistert. Ich verwende an der Canon 80D häufig das Kit-Objektiv 18-135mm USM und das funktioniert bereits sehr gut mit der Kamera.

Canon 5D Mark IV - Dual AF - Pull-Fokus - Videofilme Hintergrundunschärfe erstellen - Automatische Unschärfe - Ausblick CANON PowerShot G1 X Mark III

Wenn man sich ein wenig daran gewöhnt hatte, war es klar, wie man laufen kann, welche Bereiche der DUAL-AF bereits gut erfassen konnte und wo man sicher und scharf im Video war. Die Funktion in 99,8% aller Fälle sehr scharf, sehr genau und im Zusammenspiel mit dem passenden Objektiv eine perfekte Kombination für Vlogger und YouTuber, doch die Canon 5D Mark IV übertrifft diese Funktion noch einmal um einen vielfachen Faktor und ist vor allem noch genauer und deutlich schneller. Ist die Gesichtserkennung ausgewählt und einmal fixiert, verfolgt diese die Person perfekt.

Nach mehr als sechs Monaten im Dauertest ist die Funktion ein fester Bestandteil meiner Videos geworden, ob als Berichte für meine eigenen YouTube-Kanäle oder auch für andere Produktion. Der professionell wirkende „Pull-Fokus“ gehört zu den Videos einfach dazu. Oft sind es nur diese kleinen Momente, die dem Video einen besonderen Aspekt geben, eine besondere Pause oder auch die Aufmerksamkeit gezielt auf ein Objekt lenken können.

Warum ist der DUAL-AF von CANON für Vlogger und YouTuber so interessant

Wenn man sich auf den verschiedensten Fashionblogs und Lifestyleblogs weltweit umsieht, durch verschiedene Modemagazine blättert, wird die Person immer in den Fokus gesetzt und der Hintergrund ist verwischt. Ein schönes Bokeh betont gekonnt das Ziel und gibt dem Foto eine besondere Aufmerksamkeit.

Welche Objektive ich für meine Bokehs schwerpunktmäßig verwende, erzähle ich euch einmal gesondert – meine Objektivauswahl und Vorschläge für Blogger und YouTuber habe ich bereits in meinem Equipment einmal vorgestellt.

Das Spielen mit der Hintergrundunschärfe ist für viele Fotos und Blogs einfach elementar wichtig und gelingt ja nach Kamera und Motiv gut. Doch dabei hat es sich bisher immer um Fotos und Standbilder gehandelt, wenn man ein Video damit erstellen wollte, wurde es deutlich schwieriger bis hin zu unmöglich. Je nach gewünschter Unschärfe, gewünschter Bewegung oder Aktion war dieses oft nur für den Bruchteil einer Sekunde möglich – eine saubere Nachführung oder externe Hilfe praktisch nicht möglich.

Genau diese Möglichkeit übernimmt bei CANON Kameras nun der verbesserte Autofokus, der auf dem Markt bisher einmalig ist und nur in CANON Kameras erhältlich ist. Der DUAL Pixel CMOS AF ist eine sensor-basierte Phasenerkennungs-Autofokus Technologie, die automatisch dafür sorgt, dass die Schärfe bei Bewegung mitgenommen wird.

Ich habe es an verschiedensten Videos in den letzten Wochen ausprobiert und man fokussiert nur einmal das Objekt oder die Person an und den Rest übernimmt die Automatik.

Ein weiterer Vorteil – man wählt im Dreh einfach eine andere Option und erhält einen sanften Übergang von einem Fokuspunkt zu einem anderen Punkt. In dem eingebauten Beispiel z.B. von mir – zum Glass mit den Nüssen – und wieder zurück, um die Bewegung zu unterstützen und die Aufmerksamkeit auf das Glas zu lenken…

Tipp: Wenn ihr es noch ruhiger haben möchtet, filmt von einem Stativ, koppelt die Kamera über die Bluetooth-Funktion mit eurem iPhone oder iPad (Android Version ebenfalls vorhanden) und klickt aus der Ferne auf die gewünschten Positionen im Bild (vor dem Filmen einmal testen!). Bei meinen Videos verwende ich das iPad Pro mit Canon CameraConnect und es funktioniert perfekt.

Wer, wie ich auch, gerne auch die Liveview der Kamera verwendet, erhält eine deutlich schnellere Fokussierung. Für mich ist es ein großer Vorteil, wenn ich für meine Blogs wieder verschiedene Interior-Fotos machen möchte, ein schönes Abendessen fotografiere oder besondere Winkel verwende. Eine Berühung des Touch-Sensors bei meiner Canon 5D Mark IV und sofort ist das Objekt scharf und bleibt auch bei leichten Bewegungen scharf.

Gerade für meine Videos, die ich primär in Full-HD drehe, war es ein entscheidender Vorteil, mit dem Pull-Fokus zu spielen und auch, wenn ich mich bewege, eine Hintergrundunschärfe (wie beim Foto) zu verwenden. Es gibt den Videos noch einmal eine ganze andere Geschichte und eine viel höhere Aufmerksamkeit.

Während ich die ersten Aufnahmen mit der Hintergrundunschärfe mit der Canon 5D Mark IV fast komplett auf einem Stativ gemacht habe, so funktioniert diese Funktion auch sehr gut, wenn sich sowohl das Model, wie auch der Fotograf bewegen. Bei vielen AF-Systemen war die Fokussierung auf eine Person noch möglich, sobald sich die Position der Kamera dann aber auch bewegt hat, wurde die Fokussierung vollständig verloren.

Warum ist der DUAL-AF von CANON für Vlogger und YouTuber so interessant – FAZIT und AUSBLICK

Wie bereits oben erwähnt ist die DUAL-AF Funktion für mich in Videos momentan der entscheidende Faktor für meine YouTube-Clips und auch zukünftige Filme in den nächsten Wochen und Monaten mit CANON Kameras. Es sieht nicht nur deutlich besser aus, wenn der Hintergrund eine Unschärfe hat, sondern es ist auch deutlich leichter. Die manuelle Fokussierung entfällt völlig und man kann sich auf die wesentlichen Dinge konzentrieren.

Das fertige Ergebnis sieht nachher professionell aus und häufig erhält man die Fragen, wie groß das Team für das Video war. Neben den Erleichterungen für das reguläre Fotografieren (insb. mit Live-View), ist die Videofunktion bei der CANON 5D Mark IV unglaublich.

Aber auch für YouTuber und Vlogger, die erst gerade mit CANON beginnen möchten, bietet die neue CANON 77D, die CANON 80D oder auch die CANON 6D Mark II diese Funktion.

Ebenfalls sehr interessant ist auch die neue Kamera von Canon – die CANON PowerShot G1 X Mark III – die sicherlich bei vielen YouTubern und Vloggern hohe Aufmerksamkeit bekommen wird. Viele Blogger und Vlogger verwenden aktuell die CANON G7 X Mark II und in der ebenfalls noch sehr kompakten PowerShot G1 X Mark III ist diese hier beschriebene DUAL-AF Funktion ebenfalls enthalten. Fast unglaublich bei der Größe der Kamera – immer dabei haben und dann doch sanfte Übergänge machen oder das Objekt vom Hintergrund freistellen und nachverfolgen. Klingt wie ein Traum oder?

Ich werde euch auch in den nächsten Wochen und Monaten viele neue Dinge und Funktionen zeigen und sowohl auf dem Blog, wie auch in Videos vorstellen. Wenn ihr nichts mehr verpassen möchtet, könnt ihr meine Blogposts per Email erhalten (siehe unten) und natürlich auch über die bekannten RSS-Feeds und Social Networks.

Canon 5D Mark IV - Dual AF - Pull-Fokus - Videofilme Hintergrundunschärfe erstellen - Automatische Unschärfe - Ausblick CANON PowerShot G1 X Mark III

Meine News & Fashionlooks vorab

Werde auch du ein exklusiver "Glammy❤️" und erhalte meine Updates vorab! Meine treuen Leser werden auch direkt über neue Giveaways und persönliche ❤️ Momente informiert!

➡️ Vielen Dank für die Anmeldung. Bitte bestätige nun den Link in der Email, die gleich bei dir eintrifft! ⬅️

Irgendetwas ist schief gelaufen - bitte probiere es noch einmal neu!

ICH FREUE MICH AUF DEINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here