Mein IFA-Messehotel in Berlin – Westin Grand Berlin in der Friedrichstraße

Eine Woche Messe in Berlin, eine Woche neue Technikprodukte, gute Gespräche und vor allem viele Meetings. Der September steht immer wieder im Zeichen der IFA Technikmesse und so ist es schon fast zur Tradition geworden, wo ich während Messezeiten übernachte. Das Westin Grand Hotel in der Friedrichstraße in Berlin bietet für mich für diese Zeiträume immer wieder eine perfekte Unterkunft, in sehr guter Lage. Doch es gibt noch weitere Vorteile, warum ich gerne zurückkehre.

Westin Grand Hotel Berlin - Das perfekte Hotel für Messezeiten in Berlin

Mein IFA-Messehotel in Berlin – Westin Grand Berlin in der Friedrichstraße

Westin Grand Hotel Berlin:

Erfahrungsgemäß ist mein Zeitplan in der Messezeit bis zur letzten Minute mit Terminen verplant, manchmal beginnt es mit einem Frühstücksmeetings, verschiedenen Meetings im Hotel und dann meistens ein Transfer zur Messe.

Für mich ein großer Vorteil, wenn die U-Bahn/S-Bahn praktisch direkt vor dem Hotel hält und mich direkt zur Messe bringt.

Das Verkehrschaos in Berlin umgehen – gerade am ersten Tag der Messe kann man für fünf Kilometer schon einmal zwei Stunden benötigen – mit der S-Bahn ist die Messe einfach in fünfzehn Minuten entspannt erreicht.

Einfacher geht es kaum und daher ist ein Hotel für die Messetage mit perfekter Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr wirklich perfekt.

Relish Restaurant und Bar Berlin - Foodblog - Luxus Lifestyle Blog - Foodblogger - Westin Grand Hotel Berlin - Friedrichstraße - Erlebnis Abendessen - Preise und Service - Glamour und Luxus - Ambiente

Wenn über 250.000 Menschen die Messe in den Tagen besuchen, möchte man nach den letzten Terminen schnell ins Hotel kommen, vielleicht eine Runde im Schwimmbad verbringen und sich dann wieder umziehen für das nächste Abendevent.

Wenn man nicht die Abendevents besuchen möchte, hat man den großen Vorteil mit dem Relish-Restaurant im Hause, welches ich euch schon einmal ausführlich vorgestellt habe. Wer auf süße Speisen steht, sollte unbedingt noch einmal die besondere Kreation der Schwarzwälder-Kirsch-Torte probieren. Für mich immer wieder ein Pflicht-Dessert bei meinen Besuchen in Berlin.

Relish Restaurant und Bar Berlin - Foodblog - Luxus Lifestyle Blog - Foodblogger - Westin Grand Hotel Berlin - Friedrichstraße - Erlebnis Abendessen - Preise und Service - Glamour und Luxus - Ambiente

Wer nach einem ganzen Tag auf High-Heels wie bei mir, zehn und mehr Stunden Gesprächen auf der Messe auch eher nach Ruhe sehnt, kann natürlich auch Inroom-Service wählen und da mag ich es halt ganz traditionell und klassisch.

Einen Abend mit Club-Sandwich oder einen schönen Caeser-Salad, dazu ganz einfach eine große Flasche Wasser oder eine eine Limonade. Die Süßspeise variiert bei mir dann ganz nach Anstrengung – bei harten Messetagen, dürfen es auch einmal mehr Kalorien sein und darauf achte ich auch beim Frühstück.

Relish Restaurant und Bar Berlin - Foodblog - Luxus Lifestyle Blog - Foodblogger - Westin Grand Hotel Berlin - Friedrichstraße - Erlebnis Abendessen - Preise und Service - Glamour und Luxus - Ambiente

Mein IFA-Messehotel in Berlin – Westin Grand Berlin – Frühstück in der ersten Etage

Egal wie stressig die Messetage sind, wenn man aus dem Aufzug in der ersten Etage aussteigt, den Weg zum Frühstück geht, hat man immer wieder den perfekten Blick auf die lange Treppe hinunter in die Lobby. Es ist für mich jeden Morgen wieder der Gedanke an ein großes „Grand-Hotel“ und ob vergisst man für einen Augenblick, dass der nächste Messetag schon wieder auf mich wartet.

Auch wenn ich morgens besonders früh aufstehen muss, so plane ich für mein Frühstück immer mindestens 60 Minuten ein. Dann sind es vor allem die Mitarbeiter, die die Aufenthalte besonders machen, die schon wissen, welches Getränk ich morgens möchte, bevor es überhaupt bestellt ist und welchen Tisch ich bevorzuge um vor der Messe noch in Ruhe meine Emails beantworten zu können.

Oft sind es Kleinigkeiten in Hotels, die den Aufenthalt besonders werden lassen, diese kleinen Momente, wenn man eine einfache Frage oder einen kleinen Wunsch hat, die dann sofort erfüllt werden und worauf man sich verlassen kann. Wenn der Tag dann mit einem guten Frühstück und einem freundlichen Lächeln der Mitarbeiter beginnt – umso besser.

Mein IFA-Messehotel in Berlin – Westin Grand Berlin – Business-Center und Meeting-Räume

Vor einigen Jahren habe ich immer gedacht, viele Events finden im Bereich der Messe statt, aber spätestens seit den ITB-Reisemessen ist klar, viele Meetings finden bereits Tage vor der Messe in einem Hotel statt, in einem Event-Bereich oder einer besonderen Location, aber häufig auch während der eigentlichen Messe zur gleichen Zeit.

Man freut sich dann immer wieder, wenn die Meeting-Räume im Garten sind oder eine besondere Einrichtung haben – einfach all die Dinge, die ein Meeting über mehrere Stunden auch besonders und abwechslungsreich gestalten. Gerade bei mehreren Tagen hintereinander sind die kleinen Abwechslungen, ein schönes leichtes Menü oder auch aufmerksame Mitarbeiter eine große Erleichterung in solchen Tagen.

In einem guten Hotel während der ITB-Reisemesse und IFA-Messe erwarte ich ein gutes, freundliches und vor allem schnelles Business-Center und das ist einer der Gründe, warum ich auch immer wieder bei solchen Terminen auf das Westin Grand Berlin in der Friedrichstraße zurückgreife.

Häufig schicke ich meine Druckaufträge noch am Abend per Email (oder wieder einmal meine Akkreditierungen, Flugtickets oder Bahntickets) und wenige Minuten später sieht man aus dem Augenwinkel, wie ein Umschlag unter der Tür durchgeschoben wird und es schon alles enthält.

Während ich noch überlege, ob die Email verschickt wurde, bekomme ich schon meine Unterlagen – schnell, effektiv und freundlich. Genauso gut funktioniert es, wenn man beim Frühstück noch schnell die Flugtickets zum Ausdrucken weiterleitet und dann beim Checkout direkt mitnehmen kann – das macht den Business-Alltag deutlich leichter.

Mein IFA-Messehotel in Berlin – Westin Grand Berlin – Concierge und Bellboys – die guten Seelen des Hotels

Für mich sind es die Personen, die ich immer wieder mit anderen Hotels vergleichen kann und „vergleichen muss“. Wenn man mehr als 200 Nächte im Jahr in Hotels verbringt, sind es genau diese Menschen, die den Reisealltag für mich erleichtern können und auch ein Hotel unterscheiden.

Es geht bei Business-Gästen, wie bei mir, häufig nicht um die letzten Tipps für Sehenswürdigkeiten oder wo ein gutes Restaurant ist, sondern um die kleinen Dinge, die den stressigen Alltag erleichtern.

Während der Messen kann ich aus eigener Erfahrung sagen, es werden noch einmal neue Visitenkarten benötigt oder es kommt noch ein neues Notizbuch, Zubehör für die Fotoausrüstung oder auch bei mir häufig noch die letzte Kleidung für die Abendevents.

 

Die Pakete, Eintrittskarten, Fashion-Outfits werden angenommen, schnell zugestellt und auch im Gegenzug den Zustellern wieder mitgegeben, wenn ich es nicht mehr benötige oder die Kleider an die Designer zurückgeschickt werden (müssen). Es geschieht immer freundlich, effektiv und immer mit einem besonderen Charme.

Dazu immer zuvorkommend beim Gepäck, beim Shuttle-Service zum Flughafen, dem nächsten Taxi oder auch der Limousine zum Event.

Für mich, die häufig mal für drei Tage in Berlin, dann zwei Tage in Hamburg, eine Nacht in Frankfurt und dann wieder in Berlin ist, gibt es jedoch noch einen weiteren Punkt, den ich absolut zu schätzen weiß – ein Teil meines Gepäcks bleibt einfach im Hotel, wird vom Concierge und den Bellboys in Empfang genommen, eingelagert und bei der Rückkehr auf die Suite wartet es schon wieder auf mich – perfekt.

Westin Grand Hotel Berlin - Das perfekte Hotel für Messezeiten in Berlin

Es sind diese „Kleinigkeiten“, die den Geschäftsreisenden den Alltag erleichtern und warum man ein Hotel immer wieder wählt und gerne zurückkommt. Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, da kommt man gerne zurück und freut sich immer wieder – wenn es so perfekt klappt! (Herzlichen Dank einmal an dieser Stelle an alle Mitarbeiter!)

Mein IFA-Messehotel in Berlin – Westin Grand Berlin – Kleinigkeiten sind für Geschäftsreisende oft der Unterschied

Als Vielreisender hat man natürlich andere Ansprüche als ein Wellness-Urlauber und weiß ganz andere Dinge zu schätzen und entscheidet auch daher, ob man in ein Hotel zurückkommt oder nicht.

Für mich sind es – gerade in den Messezeiten – eine gute Erreichbarkeit, auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln, ein gutes Business-Center und dazu einen zuverlässigen und zuvorkommenden Service beim Concierge und bei den Bellboys elementar wichtig.

Wenn der Tag dann mit einem guten Frühstück startet, der Checkin- und Checkout schnell und effizient erfolgt, habe ich mein Messehotel gefunden.

Für mich war auch dieser Aufenthalt im Westin Grand Hotel Berlin wieder die richtige Entscheidung zur Messezeit während der IFA 2017 und ich kann es uneingeschränkt empfehlen. Vielleicht treffe ich einige meiner Leser dann beim Frühstück, während der ITB Messe 2018 oder der IFA 2018 wieder…

Relish Restaurant und Bar Berlin - Foodblog - Luxus Lifestyle Blog - Foodblogger - Westin Grand Hotel Berlin - Friedrichstraße - Erlebnis Abendessen - Preise und Service - Glamour und Luxus - Ambiente