iPhone, neue Ziele, Einfamilienhaus und Traumreisen – KW 29

Diese Woche gab es keine großen Herbstgedanken, wie beim Wochenrückblick zuvor. Immer wieder hatte man diese Woche ein Gefühl von Sommer und somit auch kaum Platz für negative Gedanken. Zu groß war die Freude über den blauen Himmel und der angenehmen Sommerwärme. Wobei ich es auch bei den 27 Grad noch schaffe zu frieren…

Am Wochenende besuchten mich Freunde und ich habe am Morgen noch früh ein Blech Apfel-Streusel-Kuchen gebacken. Es muss für manche meiner Follower wirklich verwunderlich sein, dass ich neben Blog, Video und Instagram auch ein ganz normales Leben habe. Dazu gehört eben auch, dass ich gerne meinen eigenen Kuchen backe und Spaß daran habe. Kleine Eindrücke davon zeige ich euch ja immer wieder auch in meinen Instagram Stories.

iPhone und neue Ziele

Ich gewöhne mich gerade fleißig an mein neues iPhone 7 Plus und merke, dass manches ein wenig umständlicher ist, wenn man z.B. ein Bild in eine Bearbeitungs-App schieben möchte, so muss man erst die App starten und dann das Bild importieren. Ein paar Schritte mehr, aber daran gewöhnt man sich. Irgendwann werde ich vielleicht auch aufhören, auf die „nicht vorhandene“-Zurück-Taste neben dem Home Button zu tippen. :)

Die Smileys sehen anders aus, sogar etwas „häßlicher“, aber dafür sitzt mein Laptop-Smiley jetzt zumindest vor einem MacBook :). Manche Apps sind einfacher zu bedienen oder sehen einfach besser aus. Selfies sehen super aus, allerdings braucht man auch gutes Licht, nicht zu viel und nicht zu wenig. Normale Fotos sind gestochen scharf und die Live-Foto Funktion lustig… Die Portrait-Funktion gefällt mir ebenfalls super, wenn die Bilder im Hintergrund direkt unscharf sein sollen…

Ich suche mir gerade meinen Weg mit meinem neuen iPhone und daher ändert sich gerade auch der Bildstil bei Instagram ein wenig. Die Apps arbeiten leicht unterschiedlich zum alten Phone… Habt ihr vielleicht einen Tipp für eine Handy Schutzhülle, die perfekt passt, stylish ist und nicht das gesamte rot des Handy bedeckt?

Wenn man sich kleine Ziele, wie „zurück zum iPhone“ und „eine traumhafte Handtasche“ erfüllt, sucht man ggf. wieder nach neuen Zielen? Zumindest kam die Frage von meinem Besuch und es fällt mir gar nicht so leicht die Frage zu beantworten. Ich weiß, dass ich eben sehr ehrgeizig bin und sehr diszipliniert arbeite. Aber wo sehe ich mich denn in einem Jahr?

Kann man in der heutigen Zeit wirklich so weit planen? Zwölf Monate ist eine extrem lange Zeit, außer wenn man an Weihnachten denkt, was gefühlt alle drei Monate stattfindet… Aber es fällt mir schwer weiter als sechs Monate zu planen. Es ändert sich Vieles so schnell und ich hätte vor zwölf Monaten eben auch nicht gedacht, dass ich da stehe, wo ich heute bin. Vor einigen Jahren hätte ich auch nicht gedacht, dass mein Blog jemals so gross werden würde, wie er heute ist.

Es passieren so viele tolle und coole Dinge in meinem Leben, oftmals realisiert man die Situationen erst eine gewisse Zeit danach und findet es fast ein wenig verrückt, was alles um einen herum passiert. Vielleicht ist es daher mein Ziel die jeweiligen Situationen noch mehr genießen zu können?

Viele denken bei Zielen an Materielles oder auch an traumhafte Reisen. Ich denke zunächst an mehr Zeit und im gleichen Moment weiß ich innerlich genau, dass ich die gewonnene Zeit ganz bestimmt schnell wieder „sinnvoll“ füllen würde. Materielles, wie ein tolles Auto oder ein eigenes Haus ist mir gar nicht wichtig.

Ich habe mein Traumauto bereits besessen und in einem Einfamilienhaus gelebt. Auch ein begehbarer Kleiderschrank, eine hübsche Schmink-Ecke, ein weißes Arbeitszimmer, eine traumhafte Sonnenterrasse und eine schwarze Lack-Traumküche waren mein Lebensraum. Aber das alles war nicht das, was mir wirklich etwas bedeutet hat.

Große Reisen dann vielleicht? Ich habe so viele tolle Ecken in meinem Leben bereits sehen können und habe meine Traumziele ebenfalls alle erlebt. Mal war es wunderschön, mal sogar enttäuschend und mal wie ein zweites Zuhause mit anderem Alltag. Schwierig war immer nur das Einleben zurück in Deutschland und so wollte ich früher immer Auswandern.

Heute liebe ich es durch Deutschland zu reisen und viele verschiedene Menschen und Orte zu erleben. Genau das wissen auch viele meiner Leser zu schätzen, dass sie eben Tipps für tolle Reisen und Ausflüge in Deutschland bekommen. Ich fühle mich so meinen Lesern viel näher, als wenn ich die verschiedenen Traumstrände abklappern würde, nur um tolle Instagram-Bilder zu haben. Ich friere, wenn alle frieren und lebe nicht in einer „Traumwelt“, die für viele einfach nicht real ist. Ich hoffe, ihr versteht meine Gedanken?

Meine Ziele sind daher ganz einfach – so weiter leben können wie bisher und gesund zu bleiben. Das ist das einzige, worauf man kaum Einfluss hat und was mich komplett ausbremsen würde. Ich wundere mich immer wieder, dass wir bei all der Forschung und Kenntnissen, die wir haben, nicht lernen oder gezwungen werden mehr auf unsere Körper zu achten. Ich würde mir viel mehr Sendungen wünschen, wo man wirklich etwas für das eigene Leben lernt – wie z.B. bei der Ernährung.

Ich liebe die Freiheit, die mich umgibt, auch wenn ich eben nie abschalten kann. Mein Job hat keinen Feierabend und verschmilzt extrem mit mir als Person. Dabei halte ich mich nicht für unersetzbar oder besonders „wichtig“. Manchmal fällt es mir schwer zu sehen, warum jemand sich überhaupt für mich und mein Leben interessieren sollte, aber dann bekomme ich wieder eine liebe Email, wo sich jemand für die Inspirationen und den Mut aufzufallen bedankt. Ich freue mich auf jeden Fall, wenn ihr in zwölf Monaten noch bei mir vorbeischaut, um zu sehen, was in zwölf Monaten alles passiert ist.

Neue Produkte und Pakete

Ich habe euch im letzten Wochenrückblick versprochen, dass ich euch noch mehr zu den weiteren Paketen erzähle, die bei mir angekommen sind. Das neue Beautyprodukt ist eine Haarbürste, die die Haare beim bürsten direkt glättet. Also genau das macht, was man sich selbst beim Haare bürsten immer schon gewünscht hat – die Dafni Haarglättungsbürste.

Und das erwähnte „rosa-farbige“? Wer mich schon länger kennt, weiß dass ich Blumen zwar mag, aber eben gerne in der Natur sehe. Schnittblumen in meiner Wohnung sind daher eher selten bei mir. Vielleicht sind euch in letzter Zeit die tollen runden Kartons gefüllt mit Rosen bei Instagram aufgefallen? Ich habe mich nun selbst von diesem System überzeugen können. Es handelt sich um Rosen, die so aufbereitet sind, dass sie ein Jahr lang halten und dabei frisch und toll aussehen, ohne eine Trockenblume zu sein.

Ich finde die Blumen-Variante richtig hübsch und die Karton-Töpfe sehen einfach auch als Deko schon toll aus. Natürlich gibt es auch frische Blumen von dem Hersteller, die ebenfalls richtig schön aussehen. Ich freue mich über meine langhaltenden Blumen und vermute, ihr werdet sie noch häufiger auf meinen Fotos sehen…

Dann kam noch ein Umschlag bei mir an, über den ich mich extrem gefreut habe. Es waren Konzertkarten für ein Konzert drin. Ich freue mich jetzt schon extrem auf das Konzert und werde dann bestimmt auch in meinen Stories zeigen, wo es hin ging. Bei den Sängern, die wir im letzten Jahr alleine und erst diese Woche wieder „verloren“ haben, überlegt man bei jeder Tour eines größeren Stars inzwischen ganz anders.

Wenn man selbst als Blogger und Influencer schon manchmal über den Druck von außen nachdenkt, dann kann ich mir nur ansatzweise vorstellen, wie stark man sein muss, wenn man eine große Berühmtheit ist. Früher gab es nur die Presse, heute gibt es eben Social Media dazu – und das alles eben fast live. Sicherlich nicht für jeden Menschen eine leichte Sache.

Verpasst und lesenswert

Sonntag wartete wie gewohnt mein Fashionlook mit meiner roten Lederhose am Pier auf euch. Die Fotos sind während des Sonnenuntergangs entstanden – eine tolle Stimmung und ein wunderschöner Himmel. Durch die Lichtstimmung kommt die Lederhose sogar recht dezent rot raus, was mir allerdings absolut recht war. Da sieht man wieder einmal, wie wichtig das Licht bei Bildern ist.

Meinen Look mit meiner Militär-Style Jacke wartete am Donnerstag auf euch. Ich habe die Jacke mit meiner Lederleggings kombiniert, allerdings fand sie durch das Samt-Material generell äußerst schwer zu kombinieren. Ich hätte nicht gedacht, dass Samt eher nicht so mein Material ist. Fotografiert habe ich den Look dort, wo auch mein nächster Blogpost drüber handelt…

Ich konnte euch nämlich nun endlich auch mehr zu meiner Erfahrung mit Ayurveda im Gräflichen Park schreiben. Ich durfte dort eine Pulsdiagnose erleben und bekam anschließend die für meinen Körper passende Ayurveda Massage. Im Anschluß gab es ein perfekt abgestimmtes Ayurveda Menü vom besten Ayurveda Koch in Deutschland.

Auch meinen versprochenen ausführlichen Bericht zur Fashion Show von rebekka ruétz habe ich diese Woche für euch veröffentlicht. Ich habe versucht, die Bilderflut trotzdem in Grenzen zu halten und mich für meine Lieblingsbilder entschieden. Die nächste Fashion Week wird im Januar 2018 stattfinden und ich bin gespannt, ob ich wirklich wieder dabei sein werde?

Mein Insta-Moment – Instagram Lieblingsbild @vanessa.pur

Diese Woche zeige ich euch ein Bild aus Berlin, dass erst diese Woche entstanden ist. Ich war diese Woche bei Apple, um mir das neue iPad genauer anzusehen. Ich überlege meinen Arbeitsplatz mit dem iPad sinnvoll zu erweitern. Ich könnte so noch eine Zeit sparen und die Präsentationen einfach mit Tablet und Stift noch besser durchführen. Das neue 10.5″ Zoll iPad Pro mit 256GB in gold mit Stift ist momentan mein Favorit. Die Produkte von Apple haben einfach das beste „Look & Feel“, oder? Nutzt ihr auch ein Tablet?

Ausblick & Gedanken & Anfragen

Die nächsten vier Wochen werde ich wieder extremer unterwegs sein und kann euch natürlich wieder mehr zeigen und mehr erzählen, als wenn ich fast nur am Laptop sitze. Wobei ich den Laptop natürlich immer dabei habe… alleine schon, um mir über manche Anfragen Gedanken zu machen. Möchte ich z.B. in einem Verzeichnis für berühmte Personen gelistet sein? Möchte ich doch etwas mehr Richtung TV gehen? Oder sogar in Moderationen?

Keine weiteren Lookbooks und Fashion Outfits, sowie Persönliches verpassen…

pureGLAM-Mail - News vorab erhalten...

schnell und einfach per Email die Updates und Videos erhalten...

Vielen Dank für deine Registrierung! Bitte bestätige den Link in der Email die gleich bei dir eintrifft.

Irgendetwas ist schief gelaufen :-(

Ansonsten stecke ich in den Planungen für meinen Besuch bei der IFA Messe und bin jetzt schon gespannt auf die neuen Entwicklungen auf dem Markt. Ich freue mich, wenn ihr in meinen Instagram Stories (@vanessa.pur) vorbei schaut und wünsche euch eine perfekte Woche!

Eure Vanessa

Meine News & Fashionlooks vorab

Werde auch du ein exklusiver "Glammy❤️" und erhalte meine Updates vorab! Meine treuen Leser werden auch direkt über neue Giveaways und persönliche ❤️ Momente informiert!

➡️ Vielen Dank für die Anmeldung. Bitte bestätige nun den Link in der Email, die gleich bei dir eintrifft! ⬅️

Irgendetwas ist schief gelaufen - bitte probiere es noch einmal neu!

ICH FREUE MICH AUF DEINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here