Gedanken Wirr-Warr und kein typischer Tag – KW 24

Meine Woche war wieder eine Woche mit vielen verschiedenen Eindrücken und Gedanken. Spannende Events, interessante Menschen, bestes Wetter und coole Orte – die Woche hat sich mal wieder von ihrer besten Seite gezeigt. Es wird daher ganz schwer euch zu sagen, was mein Highlight der Woche war, da es insgesamt eine traumhafte Woche war. Das einzige, was gefehlt hat war noch mehr Zeit in dieser Woche.

Wenn ich zurück denke, erinnere ich mich an so viele kleine Gedanken-Fetzen und Situationen – vielleicht ein kleiner Auszug davon?

Gedanke: Puh, ist das warm in der prallen Hitze mit Lederhose auf der Tribüne bei der Formel E!
Frage an mich: Willst du einen der Fahrer einmal kennenlernen?
Frage von mir ans Andretti Team: Warum sind die anderen Teams schneller?
Gedanke: Wow, ist das praktisch in einer VIP-Lounge bei Berlin ePrix sein zu können!
Frage an mich: Wo kommst du her?
Frage von mir: Du weißt bestimmt genau, was deine 600.000 YouTube-Fans sehen wollen?
Gedanke: Warum hat nicht jedes Hotel eine Hängematte statt einem Sofa?
Frage an mich: Hast du eigentlich einen Spitznamen?

Info an mich: Wir fahren dann jetzt schneller als mit den anderen vorher, da wir als erstes Auto auf der Rennstrecke mit dem BMW i8 sind…
Frage von mir: Kein Internet durch Stromausfall, kein angeschlossener TV durch fehlendes Antennenkabel und indoor kein Handyempfang – wie soll ich gleich meinen online Termin einhalten?
Gedanke: Schnell noch eine Fotoserie produzieren, schnell noch ein Video einsprechen, schnell, schnell, schnell – Luftholen…
Frage an mich: Zwei Koffer für eine Nacht? Uff, sind da Steine drin?
Nachricht an mich: Ich gucke dir immer so gerne bei den Instagram Stories zu und habe dann immer gute Laune und muss lächeln…

Das Ganze dreht sich immer wieder in meinem Kopf mit vielen weiteren Gedanken zusammen. Zu dem Erlebten gesellen sich dann noch Zukunftsgedanken dazu… Reisepläne, Events, Fashion Outfits… Manchmal denke ich, dass es doch etwas viel ist und dann kommt wieder die Zeit, wo es mir so vor kommt, als passiert gar nichts. Daher ist es wohl genau so richtig, wie es gerade ist. Es ist momentan ein wenig sehr viel los, aber es sind so coole Sachen, die mich manchmal eben auch vor neue Herausforderungen stellen und unglaublich viel Spass machen.

Manchmal frage ich mich bei manchen Anfragen aber auch, ob ich da wirklich die Richtige bin und dann denke ich wieder: warum eigentlich nicht. Ich kann nur lernen und an neuen Aufgaben wachsen. Zum Glück muss ich nicht perfekt sein. Wenn mal etwas nicht klappt, bleibt mir nur übrig nett lächeln und es mit Humor zu nehmen. Irgendwann muss ich euch vielleicht einmal von meinem Auftritt mit einem sehr bekannten Magier erzählen, wo alles schief ging…

Ich war diese Woche somit in Berlin und war das erste mal in Tempelhof im alten Flughafen-Gebäude. Die Location am Tempelhofer Feld ist generell schon mega cool, aber man kommt eben nicht einfach so ins alte Gebäude. Ich kenne Menschen, die noch von Tempelhof abgeflogen sind und jetzt habe ich ebenfalls eine besondere Beziehung zu dem alten Gebäude.

Berlin mag ich sowieso einfach super gerne. Ich glaube, es ist einfach das Gefühl, was Berlin vermittelt. Es ist alles so schön weit und nicht eng, man kann so sein, wie man ist und anziehen, was man will. Keiner guckt blöd und man sagt sich, was man denkt. Ich mag das direkte und unkomplizierte eben!

Von Berlin aus ging es in meine Geburtsstadt Düsseldorf. Ich vermisse die Stadt nicht, wenn ich nicht da bin, aber ich freue mich immer über das Gefühl von Heimat, wenn ich dann einmal da bin. Es ist eben ein Stück meiner Geschichte, bzw. ein Schauplatz meines Lebens. An jeder Ecke kommen kleine Erinnerungen wieder – Erinnerungen an eine Zeit ohne Blog, ohne Smartphone, ohne High Heels – eine andere Vanessa. Ich glaube, aus meiner Schulzeit würde mich übrigens niemand mehr wieder erkennen… :)

Aber natürlich war ich nicht einfach nur so in Düsseldorf, sondern ich hatte verschiedene Meetings und Workshops und ganz in der Nähe ein weiteres Meeting in Krefeld. Dort ist der Hauptsitz von Canon und da ich immer wieder gerne neue Projekte mit Canon starte, war es nun an der Zeit mir die neuen Räumlichkeiten von Canon einmal genauer anzusehen. Office 4.0 mit flexiblen Arbeitsplätzen und einem tollen Wohlfühlklima. Auch der Experience Bereich für Besucher ist gelungen und gibt einen super Eindruck von der Vielseitigkeit von Canon.

Canon Sommer Gewinnspiel

Als ich mit dem lieben Canon Team zusammen saß sprachen wir auch über neue Projekte und das aktuelle Canon Sommer Gewinnspiel. Ich hätte kein gutes Gefühl, wenn ich selbst bei diesem Gewinnspiel mitmachen würde, da ich einfach schon zu viele Projekte mit Canon selbst mache, aber ich möchte euch unbedingt von dem Sommer-Projekt erzählen. Daher habe ich passend dazu einen separaten Blogpost zur Gratis-Weltreise geschrieben.

Ich freue mich, wenn ihr Ideen habt, was ihr posten könntet. Das Wetter gibt momentan zumindest die beste Location für gute Sommer-Bilder. Ich hoffe, dass ihr durch meinen Tipp noch schnell mitmachen könnt und vielleicht sogar gewinnt. Das Gewinnspiel läuft nur noch ca. zwei Wochen und es bestehen reelle Chancen, dass einer meiner Leser gewinnen kann. Taggt mich gerne auf dem Instagram Bild an, wenn ihr durch mich von der Aktion erfahren habt!

Manchmal hat sich alles gegen mich verschworen

Kennt ihr diese Tage, wo gar nichts klappt? Wo man einfach nur noch die Decke über den Kopf ziehen möchte und Ruhe haben möchte? Wo einem einfach nicht mehr zum lächeln zumute ist? Wo man einfach „drüber“ ist? Genau so einen Tag hatte ich diese Woche…

Mein Tag fing zumindest noch harmlos an… obwohl ich habe in der Nacht mein Handynetz von E-Netz zu D-Netz gewechselt und hatte in der Nacht dann direkt schon schlechteren Empfang. Das Frühstück und der Service war allerdings wieder wunderbar und gab mir genug Energie für die nächsten Stunden. Stunden, die ich mit dem Beantworten von Emails, dem Einspielern für ein paar Video und einem Meeting verbrachte.

Erst auf dem Rückweg fing es an, kompliziert zu werden. Es wurde schwül, es war noch sehr warm und im Business-Outfit mit Strumpfhose fast unerträglich. Zumindest kam der Bus schnell, der mich zum Bahnhof zurück bringen sollte. Als ich ankam und mein Gleis entdeckte fuhr mein Regionalzug gerade ein, sodass ich die Wahl zwischen rennen oder 30 Minuten warten hatte. Ich habe die Bahn noch erwischt…

Jetzt wollte ich noch eine Kleinigkeit schnell essen bevor ich zurück im Hotel war. Meine Bahn fuhr gerade weg, sodass ich auf die nächste Bahn wartete. Kaum eingestiegen, zehn Meter gefahren, gingen die Türen wieder auf – Verzögerung der Weiterfahrt durch Unfall einer anderen Bahn. Schön, ich wollte schon länger wieder einmal zu Fuß durch ein Bahnhofsviertel mit Fotoausrüstung und vollen Handtasche laufen… (Ironie!)

Ich fand zumindest etwas zu essen und wartete auf die nächste Bahn, da ich wieder eine Bahn verpasst hatte. Die nächste Bahn fuhr allerdings nicht zu meinem Endpunkt, aber in die Richtung. An der Endhaltestellen angekommen hieß es nun den Rest laufen. Ich weiß nicht genau, was ich so verlockend daran fand, die Stufen ins Grüne hochzulaufen, aber die Richtung passte eben. Zumindest bis ich vor dem Gitter stand und den gleichen Weg wieder zurück laufen durfte. Es war nur eine Aussichtsplattform…

Habe ich bis jetzt schon erwähnt, dass ich einen Termin hatte? Um 22.15 Uhr fing eine neue Serie an, zu der ich Live mit meinen Instagram Followern vor dem TV sitzen wollte. Inzwischen war es 21 Uhr, aber weit sollte es trotzdem nicht mehr sein. Jede Ampel sprang natürlich noch schnell auf rot um, jeder Fußgänger und Radfahrer stand im Weg… ich war im Hotel.

Schnell noch eine Abkühlung in der Lounge trinken, meinen Blogpost freischalten, der heute nicht automatisch online ging, was er sonst immer kann… und natürlich noch schnell mein Instagram Gewinnspiel bei Instagram posten. In der Lounge war das Internet schlecht, aber der Handyempfang ging noch.

Jetzt war es 21.55 Uhr und ich wollte in fünf Minuten Live bei Instagram senden. Auf meinem Zimmer gab es ebenfalls kein Internet und nur E-Empfang. Mein TV ging ebenfalls nicht, obwohl sich heute eigentlich ein Techniker kümmern sollte/wollte. Also runter zum Empfang, der leider nicht weiter helfen konnte. Durch einen Stromausfall gab es arge technische Probleme, die auf die Schnelle nicht zu lösen waren.

Also saß ich dann halb fertig auf den Stufen neben dem Hotel und hatte dort zumindest 4G Netz und startete mein Instagram Live. Ich danke euch, dass einige von euch da waren und ich hoffe, man hat mir meinen leichten Stress nicht wirklich angemerkt. Geplant war es trotzdem entspannter…

Danach sitzt man dann auf dem Hotelzimmer und fragt sich, ob man jetzt zu empfindlich ist oder ob es ein Zeichen sein soll? Erstmal in Ruhe ankommen, Baden und dann eben nichts mehr online machen…

Und trotzdem mag ich es genau so, wie es ist. Nur ein wenig reibungsloser wäre schön. An den meisten Tagen klappt es ja auch besser, aber manchmal fällt es selbst mir schwer zu lächeln und ruhig zu bleiben. Trotzdem habe ich die letzten Tage mit den vielen verschiedenen Eindrücken genossen und freue mich nun auf ein etwas ruhigeres Wochenende.

Verpasst und lesenswert

Sonntag ging ein gemütlicher Fashionlook mit meinem grauen Kleid von Ivy Revel online. Ich trage das Kleid super gerne, wenn es etwas entspannter sein darf. Vielleicht zur nächsten Städtereise? Super gerne momentan zum Frühstück, wie ihr vielleicht bei Instagram Stories (@vanessa.pur) gesehen habt.

Da ich immer wieder Anfragen zu meiner Foto und Video Ausrüstung bekomme, gibt es nun einen Blogpost mit einer Übersicht über meine Foto und Video Technik. Wenn man alles so sieht, ist es wirklich beeindruckend, wie professionell mein Equipment über die Zeit geworden ist. Über die letzten Jahre habe ich meine Ausrüstung immer weiter optimieren können und freue mich, wenn man das bei meinen Fotos und Videos auch sieht.

Während ich am Wochenende am Video von der Formel E sitzen werde, ging diese Woche schon mein Eindruck vom Race Track und dem Fahrgefühl im BMWi8 online. Ich bin immer noch ganz begeistert von dem tollen Event, zu dem mich Harman Kardon eingeladen hat.

Das Gewinnspiel um das iPhone 7 wurde inzwischen ausgelost und benachrichtigt. Ich freue mich, das so vielen von euch die neue Serie „Queen oft the South“ ebenfalls gefallen hat. Ich habe bei Instagram versucht passende Bilder zur Serie zu erstellen und hatte meinen Spaß dabei… Mein Freitag war zumindest mit Lose basteln, einer großen Schüssel und vielen Runden umrühren verplant – ich hoffe nun, dass sich der Gewinner genauso freut, wie ich, die die Aktion mit euch und DMAX machen konnte und freue mich schon auf das nächste Giveaway…

Donnerstag ging ein weiterer Fashionlook online. Diesmal mit Lederhose und meinem rosa farbigen NA-KD Top. Die Blumenbeete des Gräflichen Parks waren der perfekte Hintergrund für diesen Look. Wie ihr seht, kann ich auch im Sommer Lederhose tragen (auch wenn es aktuell dafür schon fast zu warm ist) …

Mein Insta-Moment – Instagram Lieblingsbild @vanessa.pur

Eins meiner Lieblingsbilder bei Instagram war ein Bild aus der Boxengasse beim Autorennen – direkt vor der Andretti Box. Als wir später in der Box waren, wurde es etwas schwieriger mit den Fotos, da man natürlich keine Motorgeheimnisse fotografieren möchte, wenn die Autos kein Cover mehr haben.

Ich habe das Bild mit meiner Canon EOS 5D Mark IV aufgenommen und vor Ort per Wlan an mein Smartphone gesandt, um es noch vor Rennbeginn posten zu können. Wie ihr seht, denke ich super gerne an die Stimmung zurück und schwelge noch in Erinnerungen. Ich bin gespannt, welche neuen Eindrücke noch auf mich warten und werde euch natürlich wieder auf meinem Instagram Account @vanessa.pur mitnehmen.

Ausblick & Pläne

Ich habe es oben schon erwähnt – es steht ein wenig Erholung und Ruhe auf dem Programm, um wieder neue Kraft zu tanken. So dankbar ich für die Erlebnisse der letzen Wochen bin, so intensiv sind auch die Eindrücke. Besonders die verschiedenen Menschen, die ich wieder kennen lernen dufte gingen mir immer wieder nahe.

Keine weiteren Lookbooks und Fashion Outfits, sowie Persönliches verpassen…

pureGLAM-Mail - News vorab erhalten...

schnell und einfach per Email die Updates und Videos erhalten...

Vielen Dank für deine Registrierung! Bitte bestätige den Link in der Email die gleich bei dir eintrifft.

Irgendetwas ist schief gelaufen :-(

Wenn es etwas Wichtiges gibt, erfahrt ihr es bestimmt wieder bei Instagram Stories (@vanessa.pur) zuerst. Ansonsten schaffe ich erst einmal wieder in Ruhe Ordnung in meine Emails, neue interessante Blogposts und vielleicht schneide ich auch ein neues Video…

Habt eine gute Woche,

Eure dankbare und zufriedene Vanessa :)