CANON 70-200mm f4 Objektiv im Test – Das günstige L-Teleobjektiv

Wer als Fotograf viel unterwegs ist, die Catwalks der Welt besucht oder viele Naturaufnahmen macht, benötigt ein Teleobjektiv. Das Problem ist häufig nur – das Gewicht auf Reisen. Das Objektiv sollte also nicht zu schwer sein, aber trotzdem eine gute Bildleistung bieten und dazu einen akzeptablen Preis haben. Für Aufnahmen in der eigenen Region kommt es nicht so auf das Gewicht an, auf Langstreckenreisen oder Foto-Expeditionen kommt es jedoch häufig auf jeden Gramm an. 

JETZT NOCH SCHNELL AM CANON EOS GIVEWAY TEILNEHMEN
UND EINE NEUE KAMERA GEWINNEN.

Canon 70-200mm f4 IS USM Teleobjektiv im Produkttest - Was kann das Leichtgewicht? L-Serie Canon - Reiseobjektiv

CANON 70-200mm f4 Objektiv im Test – Das günstige L-Teleobjektiv

Bisher habe ich das EF 70-200mm f2.8 gewählt, wenn Sportaufnahmen und schnell bewegliche Objekte bei geringen Lichtverhältnissen ein gutes Objektiv benötigt wurde. Für die Reise und als leichtes Objektiv wurde das EF 70-300 f4-5.6 III gewählt. Kein Vergleich zum f2.8 Objektiv, für Aufnahmen in der Wüste häufig aber ausreichend, gerade wenn man genügend Zeit hat.

Seit vielen Jahren ein Geheimtipp bei vielen Fotografen ist das EF 70-200mm f/4L IS USM, welches aktuell unter 1000 EUR liegt, das günstigere Modell ohne „IS“ ist aktuell bei ca. 700 EUR erhältlich.

Wenn man das „weiße“ Objektiv der L-Serie aus dem Karton nimmt, merkt man bereits die hochwertige Verarbeitung, dazu natürlich die Streulichtblende und der von der L-Serie bekannte Schutzbeutel. Bereits bei der ersten Betrachtung merkt man dem 18cm Objektiv an, es wirkt hochwertig und doch gleichzeitig unglaublich leicht.

Wer das 70-200 f2.8 Objektiv aus dem Hause in Händen hält, benötigt einen regelmäßigen Besuch im Fitness-Studio, wenn es der freien Hand durchgehend fotografiert werden soll, das 70-200 f4 hinlegen ist erstaunlich leicht. Mit ungefähr 700 Gramm ist das Objektiv im Vergleich zum 70-200 f2.8 800 Gramm leichter und schont damit natürlich das Reisegepäck.

Canon 70-200mm f4 IS USM Teleobjektiv im Produkttest - Was kann das Leichtgewicht? L-Serie Canon - Reiseobjektiv

CANON 70-200mm f4 Objektiv im Test – Das günstige L-Teleobjektiv – Autofokus & Blende

Der Autofokus des Objektives funktioniert sehr präzise und sehr schnell, dank Ultraschallmotor. Im Vergleich zum 70-300mm f4-5.6 Objektiv ist dieses Objektiv eine ganz andere Dimension. Motiv auswählen, fokussieren und schon ist es scharf. Kein zweifelhaftes Suchen nach der Entfernung oder ein manuelles Nachfokussieren in schwierigen Lichtverhältnissen. Das Objektiv trifft genau.

Auch bei Verwendung von Sportmotiven und schnell auf den Fotografen zufahrenden Objekten verfolgt das Objektiv präzise und schnell und ist im entscheidenen Moment treffgenau.

Canon 70-200mm f4 IS USM Teleobjektiv im Produkttest - Was kann das Leichtgewicht? L-Serie Canon - Reiseobjektiv

Ich verwende das 70-200 f4 IS USM Objektiv in Verbindung mit einer Canon 5D Mark IV, sowie der Canon 80D (durch Cropfaktor 1,6 entsprechend verlängert) und bin an beiden Kameras sehr zufrieden.

Ab einer Blende von f5.6 wird das Objektiv ultrascharf und selbst bei Offenblende f4 sind die Werte schon sehr gut. In Verbindung mit einem freigestellten Motiv entsteht ein tolles Bokeh.

Canon 70-200mm f4 IS USM Teleobjektiv im Produkttest - Was kann das Leichtgewicht? L-Serie Canon - Reiseobjektiv

CANON 70-200mm f4 Objektiv im Test – Das günstige L-Teleobjektiv – FAZIT und Anwendung

Das CANON 70-200 f4 IS USM Objektiv bietet einen sehr guten Einstieg in die L-Serie der Teleobjektive von Canon zu einem absolut fairen Preis mit einer sehr hochwertigen Verarbeitung und guten Bildleistung.

Wer viel in der freien Natur bei ausreichenden Lichtverhältnissen fotografiert, trifft mit dem Objektiv eine sehr gute Wahl und spart dabei fast 800 Gramm Gewicht im Fotogepäck auf langen Reisen. Dazu liegt die Canon 5D Mark IV mit externem Batteriegriff und dem 70-200mm f4 IS USM Objektiv auch nach langer Benutzung noch sehr gut in der Hand.

Wer häufig in schwierigen Lichtverhältnissen fotografiert, Hochzeiten in dunklen Kirchen professionell aufnehmen möchte und wenig Rücksicht auf das Fluggepäck nehmen muss, trifft mit dem 70-200 f2.8 IS II USM eine sichere Wahl, muss dafür jedoch auch fast 2.000 EUR investieren.

Für alle, die ein sehr gutes Teleobjektiv für Hobby und Reise suchen, ist das 70-200 f4 IS USM eine perfekte Wahl. Ich werde das Objektiv noch sehr häufig auf meinen Reisen und auch für Fashionfotos einsetzen.

Canon 70-200mm f4 IS USM Teleobjektiv im Produkttest - Was kann das Leichtgewicht? L-Serie Canon - Reiseobjektiv