Mode Trends 2017 – Winter Outfits der Designer der Berliner Fashion Week

Während wieder weit über tausend modebegeisterte Menschen durch das winterlich kalte Berlin eilen, möchte man eigentlich lieber an den kommenden Sommer denken, als bereits an den nächsten Winter. Zumindest ist es immer sehr passend, dass im Winter die Wintertrends gezeigt werden und keine Bikinis. Für alle, die schon einmal die Augen nach den neusten Trends für den kommenden Winter aufhalten möchten, kommt nun meine Zusammenfassung der Winter Outfits und Designer Trends der Berliner Fashion Week.

Die größte Neuheit bei der Berliner Fashion Week war eindeutig die neue, deutlich kleinere Location außerhalb von Berlin-Mitte, dem Kaufhaus Jahndorf. Wenig Glamour, mehr Streetstyle, schlechterer Catwalk ohne große Tribünen. Man wünscht sich das bekannte Fashion Week Zelt vor dem Brandenburger Tor doch ab und zu zurück, aber das wäre nun auch ein wenig Jammern auf hohem Niveau… seien wir einfach froh, solange es die Fashion Week überhaupt noch in Berlin gibt.

Es waren wieder viele der seit einigen Jahren bekannten Berliner Fashion Week Designer vor Ort und zeigten ihre neusten Ideen. Auch ein paar neue Namen durfte man sich durchaus merken. Allerdings fehlten bei den Fashion Shows auch einige große Namen wie z.B. Kretschmer, Michalsky und Minx.

Anja Gockel Fashionweek Berlin - Fashionshow im ADLON Hotel Berlin - Lobby des Luxushotels - Luxusblogger Backstage - Lifestyleblog - Vanessa Pur auf der Mercedes Benz Fashionweek - Pumps und Kleid

MODE TRENDS 2017 – Herbst/Winter 2017/2018

Ich versuche euch eine kleine Zusammenfassung der kommenden Trends und Mode Outfits zusammen zu stellen und euch damit einen Eindruck und Überblick zu geben, was man im nächsten Winter tragen sollte. Wenn vorhanden, verlinke ich euch gerne die passenden Webseiten mit den passenden Fashion Shows der Designer.

Farben 2017 – Schwarz, Weiss, Silber – Greenery als Trendfarbe?

Der nächste Winter wird „Schwarz“. Ich habe so viele schwarze Stücke, wie selten gesehen. Aber auch Weiss war durchaus beliebt. Zu Schwarz und Weiss kombiniert man dann gerne Silber, Gold und Bronze. Ab und zu sieht man noch Bordeaux, bzw. Marsalla, die Trendfarbe aus 2015.

Als Farbtupfer sah man die Trendfarbe 2017 Greenery, ein sattes Grün, nur ganz selten. Die Trendfarbe Serenity aus 2016, ein Hellblau, sah man ebenfalls ab und zu. Manchmal sogar in Kombination aus Grün und Blau, wie manche von uns es vielleicht zuletzt im Kindergarten getragen haben.

Dorothee Schumacher zeigte, wie man verschiedenen Schwarztöne miteinander kombinieren kann, was für manche momentan noch undenkbar ist. Aber auch komplette weiße Looks sehen bei ihr absolut stylish aus. Wie wäre es mit einer überdimensionalen weißen Daunenjacke?

Leonie Mergen zeigte ein Cape, das innen Schwarz und außen Weiss war. Bei Ester Perbandt sah man gewohnt viel schwarz im „Military-meets-Grufti“-Style. Philomena Zanetti zeigte uns ein extrem legeres, schwarzes Abendkleid. Bei Laurèl sah man lange, schwarze, fließende Abendkleider und Mäntel.

Weiße Farben fielen uns besonders bei einem weiten Herren-Mantel von Ivanman auf. Perret Schaad zeigte unter anderem ein weißes, grau, rosé farbiges, lockeres Kleid. Ewa Herzog präsentierte ihre wunderschönen Spitzenkleider ebenfalls in reinem Weiß. Bei Leonie Mergen passte der weiße Hosenanzug perfekt. Wie man verschiedene Weißtöne dann kombiniert zeigte uns Malaikraiss.

Glänzende Abwechslung kam durch die Farbe Silber ins Spiel. Sportalm zeigte uns silberne Winterjacken. Anja Gockel setzte die Farbe ebenfalls bei ihrer Kleider Kollektion ein. Philomena Zanettin zeigte uns metallic Farben bei Hosenanzug und Bluse, während Laurèl uns Tops in Metallic vorführte. 

Rebecca Ruétz kombinierte Silber, Bronze und Gold mit zartem Gelb, was überraschend gut aussah. Bunte Pastell-Farben sah man ebenfalls ab und zu, wie z.B. bei Anja Gockel.

Greenery als Trendfarbe durfte bei der Fashion Week natürlich ebenfalls nicht fehlen. Bei Riani sah man z.B. ein weites, grünes Top. Bei Julia Seemann überraschte uns die Farbe Grün bei einem legeren Kleid mit großem Print-Druck.

Marcel Ostertag - Fashionweek Berlin - Admiralspalast Juli 2016 - Fashion Show AIR - Christian Schuller - Thomas Hayo - Fashiontrends Sommer 2017 - Fashionblogger - Modeblogger

Laurèl kombiniert mutig Grün und Blau. Perret Schaad ebenfalls, und zeigte zusätzlich, wie man die beiden Farben auch zu Schwarz kombinieren darf. Schwarz und Blau ist für viele nach wie vor eine Kombination, die eher gemieden wird.

Bei Ewa Herzog sah man statt knalligen Farben eher ein Grün-Grau und Blau-Grau. Bei Riani wurde das Grün auch gerne Mint-Grün. Ein wenig außen vor war die Farbe Rot. Pures Rot sah man nur selten, wie z.B. bei Julia Seemann. Ansonsten wurde es gerne in Mustern verwendet. 

Modetrend Transparenz und durchsichtige Spitze – Trends der Fashion Week

Lena Hoschek zeigte uns ein weißes, transparentes Kleid mit Herz-Verzierungen. Lana Müller setzte ebenfalls auf transparente, lange Abendkleider mit Spitzenrüschen. Traumhafte Spitzen-Abendkleider gab es wieder bei Ewa Herzog zu sehen. Steinrohner führte uns transparente Abendkleider und transparente Tops vor. Laurèl schickte sein Model in einem schlichten, blauen, feinen Netztop auf den Laufsteg. Es darf also weiterhin mehr gezeigt werden.

Fashionweek Berlin - Irene Luft - Fashionshow - Sommerkollektion 2017 - Erica Hess Eisstadion - Modeblog Berlin

Taille mit Gürtel und weiten Schnitten – Trends für den Winter

Michael Sontag zeigte uns, wie man gedeckte Farben mit einem Gürtel kombiniert. Steinrohner präsentierte uns auf Taille geschnittene Abendkleider. Viele Modedesigner wählen momentan gerne weitere Schnitte und kombinieren dann einen breiten Gürtel dazu, um der Figur zu schmeicheln und damit eine weibliche Silhouette zu zeigen. 

Blumenmuster und Blumenprint auch im Winter – Fashion Week Trends

So halten wir den Sommer so lange bei uns, wie es möglich ist oder freuen uns auf den kommenden Frühling – mit Blumenmuster. Holy Ghost und Rebekka Ruétz zeigten uns z.B. lange Kleider mit Blümchen-Print und Blumen-Muster. Auch Männer dürfen Blümchen tragen, wie uns Leonie Mergen zeigte.

Muster-Mix ist generell weiterhin in, wie man es häufig im GREENshowroom sah. Laurèl kombinierte einfach einmal Blümchen-Muster mit Streifen-Muster. Perret Schaad setzt Kunst gerne als Muster Mix ein. Weiterhin gewöhnungsbedürftig, aber es gibt eben keine Grenzen bei der Mode.

Anja Gockel Fashionweek Berlin - Fashionshow im ADLON Hotel Berlin - Lobby des Luxushotels - Luxusblogger Backstage - Lifestyleblog - Vanessa Pur auf der Mercedes Benz Fashionweek - Pumps und Kleid

Leder, Kunstleder und Lack – DER Trend für den kommenden Winter – farbiges Leder

Ein großes Thema und fast schon eine Art roter Faden waren die verschiedenen Lederartikel. Farbiges Leder oder schlichtes, schwarzes Leder wird auch im nächsten Winter wieder Trend sein. Farbiges Leder sah man unter anderem bei Danny Reinke. Leonie Mergen zeigte uns z.B. einen marsala farbigen Rock und eine blaue Lederjacke. Ähnlich farbig war das Leder bei Malaikraiss.

An schwarzem Leder kam sogar Sportalm nicht vorbei und kombinierte ihre Jacken mit kurzen Lederhosen bzw. Hotpants. Auf lange Lederhosen setzten unter anderem Rebekka Ruétz oder Maisonnoée, die ihre Lederhosen mit schwarzen Rollkragentops kombinierten (100% mein Geschmack).

Auch Ledertops sind begehrt, wie uns Leonie Mergen zeigte. Lederjacken und Ledermäntel sah man unter anderem ebenfalls bei Maisonnoée. Hier fand man auch die passenden Röcke – mal als Lederrock im knielangen Bleistift Look, aber auch als kürzerer Lederrock mit großen, aufgedruckten Blumenmuster.

Leonie Mergen schickte sogar Männer in Lederhosen auf den Laufsteg, allerdings dann direkt mit Hemd und Blumenmuster, um dem Look die Härte zu nehmen. Maisonnoée zeigte, dass Lederhosen für Frauen auch in beige wunderschön aussehen können. Metallic farbiges Leder sah man bei Riani und bei Rebekka Ruétz.

Lana Müller zeigte uns ein Spitzenkleid mit Leder, das einen leicht ausgestellten Rock hatte. Hier sah man auch, dass der Taillen Gürtel aus Leder gerne einmal eine Leder Korsage sein darf. Maisonnoée führte uns ein Lederkleid mit Knöpfen vor.

Nicht mehr wirklich tragbare Leder und Lack Mode sah man wie gewohnt bei Marina Hoermanseder. Optisch eine Augenweide, aber als Trend nicht zum nachmachen geeignet, es sei denn man ist Besucher eines SM-Studios oder Fetisch-, sowie Bondage-Fan.

Rückblick - Fashionweek Berlin - Fashionweek Zelt am Brandenburger Tor - Fashionblogger - Modejournalisten - Zeit und Gala - Show AW2016 - Designer und Messen - Zeitplan und Termine

Overknees und Stiefel Outfits im Winter – Trendreport

Als typischen Winter Trend dürfen auch im nächsten Winter Overknees nicht fehlen. Die oberschenkelhohen Stiefel sahen wir z.B. bei Steinrohner, Marina Hoermanseder oder in Leder bei Maisonnoée. Die extra hohen Stiefel werden am liebsten zu besonders kurzen Kleidern und Röcken kombiniert. Verschiedene Farben bei Overknee Stiefeln sah man z.B. bei Designerin Julia Seemann.

Korsagen und Slip-Top Hemdchen als Winter OOTD Trend

Im Winter 2017/2018 werden wir wieder einige Korsagen sehen. Korsagen mit Spitze zeigte uns z.B. Lana Müller. Allerdings werden uns auch einige dünne Hemdchen als Tops auffallen – wohl gerne dann in Kombination mit warmen Jacken und oversized Pullovern. Die leichten Slip-Top Hemdchen, die ebenfalls gerne Spitze haben dürfen, zeigte uns Dorothee Schumacher. 

Fashionweek Berlin - Irene Luft - Fashionshow - Sommerkollektion 2017 - Erica Hess Eisstadion - Modeblog Berlin

Weitere Trends der MBFWB vom Laufsteg der Designer

Auch in diesem Winter kommen wir nicht an Kunstfell vorbei. So sah man die flauschigen Elemente bei Hien Le, Riani und Leonie Mergen. Gewöhnen müssen wir uns ebenfalls an den asymmetrischen Lagen-Look Dorothee Schumacher. Ähnlich coole Schnitte und viel Tüll gab es bei Isabel Vollrath zu sehen. 

Samt wird im kommenden Winter ebenfalls noch einmal aufleben, wie z.B. bei Laurèl. Um dem Samt Material das Altbackene zu nehmen, wird es einfach einmal mit Lack und Lackoptik kombiniert, wie bei Perret Schaad. Danny Reinke zeigt uns, dass wir noch nicht genug Tüll und Schleifen haben, aber gerne auch Korsagen dazu tragen dürfen. Brüste und Ausschnitt zeigt man bald mit einem vertikalen Brustschlitz oder mit einer horizontalen Öffnungen unterhalb der Brüste.

minx by Eva Lutz - Fashionweek Berlin - AW16/17 - Kollektion - Fashionblogger - Fashion Blog - Rebecca Mir, Massimo Sinato, Franziska Knuppe, Sila Sahin, Aminata Sanogo, Luisa Hartema

Fazit – Trends des Designer für den Winter 2017/2018

Die Fashion Week in Berlin hat uns wieder einmal gezeigt, dass manche Trends immer wieder neu entdeckt werden wollen. Man setzt wieder vermehrt auf Eleganz und verspielte Lockerheit. Overknees und Leder dürfen im nächsten Winter genau so wenig fehlen, wie weite Mäntel und Oversized-Kleidung.

Für mich persönlich muss ich nichts in meinem Style ändern, um gut und elegant durch den Winter zu kommen. Lederhosen, Lederröcke, schwarze Kleidung und weiße Tops, gehören schon seit Jahren zu meinem Style. Genau so wie metallic Accessoires und Eyecatcher. Aber ich bin gespannt, ob mich noch ein paar neue und aktuelle Modestücke überzeugen werden.

Ich habe die Fashion Week in Berlin genossen. Wer nicht so fixiert auf die großen Fashion Shows war, konnte sich auf der Panorama Messe, Premium, Seek, Bright Tradeshow und Show & Order durch viele bekannte Marken wühlen. Im kleineren Rahmen war dies auch wieder in den vielen unterschiedlichen Showrooms möglich. Wer es noch elitärer mochte, der fühlte sich beim etabliertem Berliner Mode Salon und dem VOGUE Salon sichtlich wohl.

Für viele der „unbeliebten“ Fashion Blogger gab es auf etlichen Networking Events, VIP Events, Beauty Events und Werbeveranstaltungen genügend Möglichkeiten sich auszutauschen und wiederzusehen. Traditionell das bekannteste Event bleibt wohl das Fashion Blogger Cafe, das diesmal der Auftakt der Blogger zur Modewoche war. Wer tagsüber noch nicht alles an Kräften verbraucht hatte, wurde zusätzlich noch am Abend zum Networking auf einer Aftershow-Party gesehen.

Ich bin gespannt, wie sich die Fashion Week in Berlin weiter entwickeln wird und freue mich auf einen modisch wirklich tollen Herbst und Winter! Danke für die lieben Einladungen der verschiedenen Designer zur Fashion Week und einen ganz besonderen Dank an das Kempinski Adlon Hotel, dass mich als Influencer zur Fashion Week umsorgt hat.

Die nächste Fashion Week Berlin 2017 findet im Sommer vom 4. bis 7. Juli 2017 statt.