London – Olympische Spiele – Olympia 2012

London gehört nicht nur für mich zu den schönsten Städten für Kurzreisen in Europa. Ganz besonders schön war London 2012 während der Olympischen Spiele, das ich damals miterleben durfte. Besonders klar hat man die Bilder vor Augen, wenn man momentan die Olympischen Spiele 2016 in Rio getrachtet. Sofort erinnert man sich zurück an die besondere Stimmung, die mich damals extrem fasziniert hat. Grund genug euch einen Rückblick auf die olympisch geschmückte Stadt zu zeigen. 

Olympische Spiele in London, Grossbritannien

Ich war schön öfter in London, um dort eine schöne Wochenendreise zu verbringen. Allerdings wurde diesmal schon am Flughafen London Heathrow klar, dass die britische Stadt im Olympia-Fieber war. Überall standen dort bereits Werbebanner und Wegweiser. Natürlich war den Briten klar, dass fast jeder Sportler über diesen Flughafen einreisen würde und so fühlte man sich selbst schon fast als Sportler und mehr als herzlich Willkommen.

Kaum in der Innenstadt angekommen wartete nicht nur ein tolles Upgrade meines Hotels auf mich, sondern auch eine festlich geschmückte Innenstadt. Überall hingen Fahnen und jedes Geschäft hatte sich eine tolle Olympia-Dekoration überlegt. Spätestens wenn man auf der Oxford Street war, wußte man, dass man Teil an etwas ganz Großem nehmen darf. Aber natürlich sollte es nicht nur ums Shopping in London gehen, sondern auch ein wenig um Olympisches Sightseeing in London.

London Sehenswürdigkeiten - Rückblick auf das Jahr 2012 - Top London Bilder - Millenium Wheel - Piccadilly Circus - Towwer Bridge - St. Paul Cathedral - LuxusReiseblog - Reiseblogger unterwegs

London 2012 – eine Stadt im Olympia Fieber

Um die Straßen während Olympia nicht weiter zu belasten habe ich mich für den öffentlichen Nahverkehr als Transportmittel in London entschieden, was eine perfekte Wahl war. Überall wurden Sonderzüge eingesetzt, die auch mich zum Stadion brachten. An jeder Station und auf den Straßen waren viele freundliche Helfer, die immer freundlich und hilfsbereit waren und überall eine tolle Stimmung verbreiteten.

Bevor es zum Stadion ging, trieb es mich allerdings noch durch die geschmückten Straßen an die Themse. Die Olympischen Ringe an der Tower Bridge waren das absolute Highlight in London. Nicht zu vergessen die vielen aufgestellten Maskottchen, die zum Foto-Liebling vieler Touristen wurden. Aber auch am Abend leuchtete London farbenfroh und zog viele noch einmal auf die Straßen.

London Sehenswürdigkeiten - Rückblick auf das Jahr 2012 - Top London Bilder - Millenium Wheel - Piccadilly Circus - Towwer Bridge - St. Paul Cathedral - LuxusReiseblog - Reiseblogger unterwegs London Sehenswürdigkeiten - Rückblick auf das Jahr 2012 - Top London Bilder - Millenium Wheel - Piccadilly Circus - Towwer Bridge - St. Paul Cathedral - LuxusReiseblog - Reiseblogger unterwegs London Sehenswürdigkeiten - Rückblick auf das Jahr 2012 - Top London Bilder - Millenium Wheel - Piccadilly Circus - Towwer Bridge - St. Paul Cathedral - LuxusReiseblog - Reiseblogger unterwegs London Sehenswürdigkeiten - Rückblick auf das Jahr 2012 - Top London Bilder - Millenium Wheel - Piccadilly Circus - Towwer Bridge - St. Paul Cathedral - LuxusReiseblog - Reiseblogger unterwegs London Sehenswürdigkeiten - Rückblick auf das Jahr 2012 - Top London Bilder - Millenium Wheel - Piccadilly Circus - Towwer Bridge - St. Paul Cathedral - LuxusReiseblog - Reiseblogger unterwegs London Sehenswürdigkeiten - Rückblick auf das Jahr 2012 - Top London Bilder - Millenium Wheel - Piccadilly Circus - Towwer Bridge - St. Paul Cathedral - LuxusReiseblog - Reiseblogger unterwegs London Sehenswürdigkeiten - Rückblick auf das Jahr 2012 - Top London Bilder - Millenium Wheel - Piccadilly Circus - Towwer Bridge - St. Paul Cathedral - LuxusReiseblog - Reiseblogger unterwegs London Sehenswürdigkeiten - Rückblick auf das Jahr 2012 - Top London Bilder - Millenium Wheel - Piccadilly Circus - Towwer Bridge - St. Paul Cathedral - LuxusReiseblog - Reiseblogger unterwegs London Sehenswürdigkeiten - Rückblick auf das Jahr 2012 - Top London Bilder - Millenium Wheel - Piccadilly Circus - Towwer Bridge - St. Paul Cathedral - LuxusReiseblog - Reiseblogger unterwegs London Sehenswürdigkeiten - Rückblick auf das Jahr 2012 - Top London Bilder - Millenium Wheel - Piccadilly Circus - Towwer Bridge - St. Paul Cathedral - LuxusReiseblog - Reiseblogger unterwegs London Sehenswürdigkeiten - Rückblick auf das Jahr 2012 - Top London Bilder - Millenium Wheel - Piccadilly Circus - Towwer Bridge - St. Paul Cathedral - LuxusReiseblog - Reiseblogger unterwegs London Sehenswürdigkeiten - Rückblick auf das Jahr 2012 - Top London Bilder - Millenium Wheel - Piccadilly Circus - Towwer Bridge - St. Paul Cathedral - LuxusReiseblog - Reiseblogger unterwegs London Sehenswürdigkeiten - Rückblick auf das Jahr 2012 - Top London Bilder - Millenium Wheel - Piccadilly Circus - Towwer Bridge - St. Paul Cathedral - LuxusReiseblog - Reiseblogger unterwegs London Sehenswürdigkeiten - Rückblick auf das Jahr 2012 - Top London Bilder - Millenium Wheel - Piccadilly Circus - Towwer Bridge - St. Paul Cathedral - LuxusReiseblog - Reiseblogger unterwegs

Der Weg zum Olympia Stadion in London

Man wurde schon am Ausgang der Bahnstation das erste mal kontrolliert und beglückwünscht, wenn man Karten für Olympia hatte. Viele Wegweiser und freundliche Helfer zeigten den Weg zum Stadion und feierten jeden Besucher. Es gab immer wieder Kontrollstellen, an denen man entweder sein Ticket zeigen musste oder die Taschen kontrolliert wurden – alles ganz höflich.

Ich hatte das Glück, dass ich Karten für die Eröffnungsfeier hatte und so einige Stunden lang ganz intensiv von der Olympia-Stimmung angesteckt wurde. Es wurde für jede Nation geklatscht und besonders natürlich für alle Länder, die auch nur den kleinsten Hauch „England“ in sich hatten.

Eine tolle Stimmung mit schönen Highlights, wie Paul McCartney, die Queen, Daniel Craig als 007 und David Beckham, um nur einige zu nennen. Ich habe natürlich bis zum Ende gewartet, bis die Flamme im Stadion war. Allerdings kommt es einem endlos lang vor, wenn die vielen verschiedenen Nationen ins Stadion einlaufen und man das Stadion besser nicht verlassen sollte, um die Stimmung nicht zu stören.

Gerade bei den aktuellen Olympischen Spielen in Rio de Janeiro (RIO2016) erinnere ich mich automatisch an die tolle Zeit in London gerne zurück und kann noch immer die Stimmung bei der Eröffnungsfeier spüren. London war für mich schon immer eine meiner Lieblingsstädte – doch während der Olympischen Spielen hat die Stadt bei mir noch einmal einen besonderen Pluspunkt gesammelt. Ich durfte englische Höflichkeit, Hilfsbereitschaft und eine unglaubliche Begeisterung für den Sport erleben und freue mich jetzt schon auf den nächsten Besuch in London…