Juicy Beats Musik-Festival – Behind the scenes – Backstage in Dortmund

Manchmal ist es schon unglaublich, was man als Blogger alles erleben darf. Häufig sind es Momente, die man sich früher noch nicht einmal vorstellen konnte. Einmal komfortabel nach Australien fliegen, einmal die Olympischen Spiele oder das SuperBowl Finale besuchen, einmal mit mehr als 600 PS und Testfahrer über die Münchener Autobahnen „fahren“ dürfen und auch – bei einem Musikfestival vor der Eröffnung bereits „Hinter-die-Kulissen schauen“ zu dürfen.

Juicy Beats Festival 2016 - Westfalenpark Dortmund - Lifestyle-Blogger-Reise von pureGLAM.tv - Radisson Blu Hotel Dortmund - Backstage - Aufbau des Festivals - Fernsehturm Florian - Bühne und Riesenrad
So ruhig ist der Westfalenpark wohl selten – und schon gar nicht während des Juicy-Beats Festivals… – aber bei einer privaten Führung konnte man kurzfristig den ganzen Park genießen… :-)

Juicy Beats Musik-Festival – Behind the scenes – Backstage in Dortmund

Die Zeit als Blogger ist einfach so schnelllebig, vor einigen Wochen habe ich bereits einmal in einem Wochenrückblick geschrieben „Eine Bloggerwoche ist häufig wie ein Jahr für Nicht-Blogger“. Viele Eindrücke, viele Gespräche, viele tolle Menschen und natürlich ein tolles Ereignis.

Juicy Beats Festival 2016 - Westfalenpark Dortmund - Lifestyle-Blogger-Reise von pureGLAM.tv - Radisson Blu Hotel Dortmund - Backstage - Aufbau des Festivals - Fernsehturm Florian - Bühne und Riesenrad
Alles noch so friedlich und ruhig… – in nicht einmal 24 Stunden war wenig von der grünen Wiese noch zu erkennen…

Manchmal sind es genau diese Gespräche, woraus ein tolles Event entsteht, eine besondere Kooperation oder häufig auch Freundschaften. Natürlich gehe ich regelmäßig auf verschiedene Konzerte und auch Musicals (wie z.B. Phantom of the Opera in der Royal Albert Hall), Beyonce, Rihanna (O2-Arena London) und viele weitere Stars, aber ein Festival war häufig für mich nur am Rande interessant. Ich kenne viele Blogger, die planen den ganzen Sommer nach den Festivals in Europa – aber bei mir funktioniert solche Events meistens relativ spontan.

Juicy Beats Festival 2016 - Westfalenpark Dortmund - Lifestyle-Blogger-Reise von pureGLAM.tv - Radisson Blu Hotel Dortmund - Backstage - Aufbau des Festivals - Fernsehturm Florian - Bühne und Riesenrad
Kaum zu glauben, aber 48 Stunden später stand ich dort direkt vor der Absperrung – mit 30.000 Fans hinter der Metallwand…

Wenn man selbst aus Nordrhein-Westfalen kommt, ist das Juicy Beats Festival im Sommer im Westfalenpark natürlich ein Begriff – meistens war ich jedoch genau zu der Zeit unterwegs oder im Urlaub, lag an einem schönen Strand und habe die Sonne genossen und das Festival wieder auf das nächste Jahr verschoben.

Dieses Jahr sollte es beim Juicy Beats Festival in Dortmund im Westfalenpark jedoch anders werden. Bereits während der von mir mitorganisierten Blogger-Aktion im letzten Jahr im Radisson Blu Hotel Dortmund wurden die Weichen für einen Festival-Sommer gestellt und von den bereits weit im voraus gebuchten Zimmer für viele Bands und DJs – noch Zimmer für Blogger und Instagrammer reserviert und so stand in diesem Jahr auch die 20. Auflage des Musikfestivals fest auf meinem Programm.

Juicy Beats Festival 2016 - Westfalenpark Dortmund - Lifestyle-Blogger-Reise von pureGLAM.tv - Radisson Blu Hotel Dortmund - Backstage - Aufbau des Festivals - Fernsehturm Florian - Bühne und Riesenrad
Dieses Mal beim Juicy Beats Festival auch direkt eine zweite Bühne… (hier noch im Aufbau befindlich)

Was 1996 einmal als kleine Sommer-Party mit gerade einmal 2.000 Gästen des „Club Trinidad“ gestartet wurde, sollte sich über die Jahre zu einem besonderen Festival entwickeln. Für das Jahr 2016 wurden mehr als 50.000 (!) Zuschauer im Westfalenpark beim Juicy Beats Festival erwartet, wer schnell noch vor dem Wochenende Karten erhalten wollte, wurde enttäuscht. Das Juicy Beats Festival war bereits seit Monaten ausverkauft. (also Tickets für 2017 schon jetzt vormerken!)

Umso schöner natürlich, wenn die verantwortlichen Personen vom Juicy Beats Festival von der gemeinsamen Idee von pureGLAM.tv und dem Radisson Blu Hotel Dortmund überzeugt wurden und sich bereit erklärt haben, die ausgesuchten Blogger und Instagrammer mit einem VIP & Media-Ticket für das ganze Festival auszustatten und besondere Einblicke erlaubten.

Juicy Beats Festival 2016 - Westfalenpark Dortmund - Lifestyle-Blogger-Reise von pureGLAM.tv - Radisson Blu Hotel Dortmund - Backstage - Aufbau des Festivals - Fernsehturm Florian - Bühne und Riesenrad

Juicy Beats Musik-Festival – Behind the scenes – Backstage in Dortmund

Während für die Blogger und Instagrammer das Event am Freitag mit Festivalbesuch begonnen hat, nachdem wir uns am Donnerstag schon einmal mit einem schönen Abendessen im Hotel haben verwöhnen lassen, hatte ich bereits am Tag vor dem Festival die Chance, mir einmal alles anzusehen.

Juicy Beats Festival 2016 - Westfalenpark Dortmund - Lifestyle-Blogger-Reise von pureGLAM.tv - Radisson Blu Hotel Dortmund - Backstage - Aufbau des Festivals - Fernsehturm Florian - Bühne und Riesenrad
Die Wiese hat sich kurze Zeit später stark verändert und es gab wenig Platz noch für die Tiere :-)

Einmal den Aufbau der Bühnen besuchen und einen Eindruck über die Größe des Festivals, den verschiedenen Aktivitäten auf dem Festivalgelände bekommen – macht unglaublich viel Spaß. An den Plätzen stehen, wo 24 Stunden später über 20.000 Menschen auf Bands wie Deichkind warten, die Hände in die Höhe gestreckt werden und man die sommerlichen Temperaturen im Westfalenpark genießen kann.

Der Tag vor dem Festival wirkte noch vollkommen entspannt. Das Gelände weit im voraus abgesperrt – vier kontrollierte Zugänge wurden für die Besucher vorbereitet, dahinter verschiedene Buden und Stände mit Souvenirs und Aktionen aufgebaut und natürlich auch viele Verpflegungs- und Getränkestände.

Juicy Beats Festival 2016 - Westfalenpark Dortmund - Lifestyle-Blogger-Reise von pureGLAM.tv - Radisson Blu Hotel Dortmund - Backstage - Aufbau des Festivals - Fernsehturm Florian - Bühne und Riesenrad
Absolut empfehlenswert – eine Fahrt mit dem Riesenrad und ein perfekter Blick auf das Festival… – mehr dazu im 2. Teil vom Juicy Beats Festival…

Das Festival wird während des Wochenendes in verschiedene Zonen mit „Früchten“ aufgeteilt und überall hängen große Ankündigungen, welche Band auf welcher Bühne zu welcher Zeit auftritt. Von Superstars bis lokalen Bands aus Dortmund, von bekannten DJs zu interessanten Newcomern war alles vertreten und sollte die ruhige Festwiese einige Stunden später in ein friedliches Menschenmeer verzaubern.

Ein großes Riesenrand am Eingangstor war zum ersten Mal beim Festival und bot eine tolle Aussicht über das Festivalgelände, am Horizont erkennbar das Signal-Iduna-Stadion von Borussia Dortmund, wo ich auch als Bayern-Fan schon einige schöne Spiele besucht habe und auf der anderen Seite der Phoenix-See mit den alten Industriedenkmälern von Phoenix-West.

Juicy Beats Festival 2016 - Westfalenpark Dortmund - Lifestyle-Blogger-Reise von pureGLAM.tv - Radisson Blu Hotel Dortmund - Backstage - Aufbau des Festivals - Fernsehturm Florian - Bühne und Riesenrad
Die ersten Vorbereitungen im Künstler- und VIP-Bereich mit Kicker-Tisch und natürlich genügend Verpflegungsmöglichkeiten…

Ein erster Blick in den VIP-Bereich, den Aufenthaltsorten für die Stars der Tage und die Medienbereiche steigerte meine Vorfreude auf das Festival noch weiter und ich konnte es nicht erwarten, am Freitag dann gemeinsam mit den Bloggern und Instagrammern um 15.00 Uhr meine Festival-Saison zu beginnen. Die Frage die sich nur noch am Tag vor dem Festival für mich stellen sollte – was ziehe ich an? Kleid oder T-Shirt? Pumps oder flache Schuhe? Den ersten Eindruck habt ihr sicherlich bereits bei Instagram bekommen oder meine Schuhe schon bei Snapchat gesehen…

Allen anderen werde ich in den nächsten Tage mehr vom Festival, den interessanten Bands und Menschen hinter den Kulissen erzählen, genauso wie wir während der Tage von Donnerstag bis Sonntag in Dortmund verwöhnt wurden.

Für mich war der Auftakt mit einem Blick-hinter-die-Kulissen natürlich eine perfekte Einstimmung und es ist kaum vorstellbar, wie schnell sich die ruhigen Orte in Beats und Bässe, hochgereckte Arme und Gesang verwandeln und auch mich angesteckt haben…