SEO Workshop 2.0 – Blogger-Kooperationen, Monetarisierung – Frankfurt

Kaum zu glauben, dass es bereits mein achter Blogger-Workshop war und ich zum dritten Mal für einen Blogger-Workshop bereits in das Radisson Blu Hotel Frankfurt zurückgekehrt bin. Es ist immer wieder ein zentraler Ort, man hat sich gegenseitig eingespielt und die Blogger fühlen sich während der Tage in Frankfurt wohl und werden nett vom Hotel und den Mitarbeitern betreut.

Blogger SEO und Kooperationen - Workshop - pureGLAMtvEvent - Training - Blog - Frankfurt Radisson Blu Hotel - Mai 2016

SEO Workshop 2.0 – Blogger-Kooperationen, Monetarisierung – Frankfurt

Ich werde immer wieder gefragt, warum machst du einen Workshop nicht einmal in Mannheim, in Dresden oder Leipzig, in München oder Stuttgart – aber ich suche meistens Orte aus, die für viele Blogger zentral mit der Bahn oder mit dem Fernbus erreichbar sind und Frankfurt ist aus der ganzen Republik in nur vier Stunden erreichbar. Die Zimmer werden für die Blogger während des Workshops freundlicherweise vom Radisson Blu Hotel Frankfurt zur Verfügung gestellt, so dass man „entspannt“ die Workshops genießen kann, ohne sich Gedanken um Unterkunft, Verpflegung oder Parken machen muss.

Für mich ist es einfach wichtig, dass man diese Themen in Ruhe angehen kann, alles in einem Paket zu einem sehr fairen Preis (dank der Unterstützung von Radisson Blu) und man nicht versuchen muss, alles in einen 10-Stunden Vortrag zu drücken, nur damit am Ende alle Themen abgehandelt wurden. Die Kosten für den Tagesworkshop bei anderen Anbietern, häufig ein vielfaches (oder die Karten werden später verschenkt) und mit Hotelkosten, Anreise, etc. sind schnell einmal 800 bis 1000 EUR für einen Blogger ausgegeben. Das ist nicht meine Welt und nicht der Gedanke, den ich seit Anfang vom Bloggen hatte.

Blogger SEO und Kooperationen - Workshop - pureGLAMtvEvent - Training - Blog - Frankfurt Radisson Blu Hotel - Mai 2016

Ich hatte bereits in einigen Beiträgen erklärt, dass „Bloggen“ für mich auch etwas von „Miteinander“ und „Gemeinsam“ zu tun hat und es keine Konkurrenz gibt. Jeder Blogger hat seine eigene Nische und seine eigene Zuschauergruppe.

Durch die Kooperation und die Übernahme der Funktion „Blogger-Relations“ bei einigen großen Marken und Unternehmen hat man natürlich einen Einblick in die verschiedenen Blogs und Reichweiten und manchmal finde ich es einfach schade, wie weit sich die Blogger „unter Wert“ verkaufen, bzw. wie viel Potential ungenutzt bleibt.

„Du schaffst dir doch eine eigene Konkurrenz“ höre ich sehr häufig, aber ich sehe es ganz anders. Bei der letzten Veranstaltung waren die Teilnehmer ganz unterschiedlich – von Ü30 bis Ü50 Bloggern, über Lifestyle-Blogger und Beauty-Bloggern, zu Foodblogs und Fitnessblogs – war alles vertreten. Gerade diese Mischung macht es doch aus, wenn man sich ergänzt, wenn man gemeinsam beim Abendessen die Erinnerungen austauschen kann und warum als Foodblog nicht einmal eine Idee von einem Beauty-Blog aufgreifen?

Für mich gehört zu einem Workshop viel mehr dazu, als nur einen Vortrag über mehrere Stunden zu geben, aktuelle Richtlinien von Google und Ranking-Faktoren erklären. Wie sehen PR-Agenturen und Marken den einzelnen Blog und die Blogger und warum funktionieren manche Blogs besser als die anderen Blogs, obwohl man schon länger dabei ist.

Es sind so viele Faktoren, die zusammenkommen und über „Erfolg“ und „Misserfolg“ eines Blogs entscheiden. Wenn man dann „Blogger-Beratungen“ und „Blogger-Agenturen“ sieht, die für ein „neues Ich“ – weit über 1.000 EUR von neuen Bloggern verlangen, kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Vermutlich wird dann einfach schnell ein Paket Follower gekauft und schon ist der neue Blogger wichtig.  Unterhält man sich anschließend mit den Bloggern, so sieht man anfangs unheimliche Faszination, die Lust lässt nach kurzer Zeit aber direkt nach, weil die Erfolge sich nicht dauerhaft und nachhaltig einstellen. Man kann einen Blogerfolg nicht einfach über eine Agentur gestalten – alle erfolgreichen Blogs haben eine langfristige Strategie und sich über die Zeit entwickelt.

Blogger SEO und Kooperationen - Workshop - pureGLAMtvEvent - Training - Blog - Frankfurt Radisson Blu Hotel - Mai 2016

Beim Workshop ist es mir daher wichtig, erst einmal das Prinzip – des eigenen – Blogs zu verstehen, was möchte ich erreichen, wo sehe ich meinen Blog in den nächsten Monaten und Jahren und vor allem, wie viel Zeit kann ich investieren. Natürlich muss man sich überlegen, wenn man als Blogger eine Familie mit zwei Kindern hat, einen Haushalt führen muss, dass es dann nicht mehr gelingen wird, täglich ein Update zu schreiben, aber genau diese Konstellation kann auch eine „Marktlücke“ werden, die den Blog besonders interessant macht. Ich warte auch lieber einmal zwei Tage länger auf ein Update einer von mir abonnierten Bloggerin, weil ich weiß, die Inhalte sind besonders oder über das Thema schreibt nur diese Bloggerin so ausführlich und mit einer besonderen Art.

Wenn der Blogger seinen Blog versteht, kann er dieses auch nach außen geben und ausdrücken. Man merkt sehr schnell, sowohl als Leser, wie auch als Agentur, wenn der Blogger motiviert ist, mit Spaß seine Updates schreibt – oder wenn er nur etwas machen muss, damit ein Beitrag online geht. Es kommt selten vor, dass Leser eines Blogs auch noch regelmäßig die „schlechte Laune“ des Bloggers, die unzähligen privaten Probleme lesen möchten. Als Blogger ist man auch für die „Ablenkung“ darf. Natürlich darf es auch einmal kritisch hinterfragt werden, die Meinung öffentlich gesagt werden. Es möchte aber mit Sicherheit niemand wissen, wenn es nur noch heißt „Ich habe keine Lust, bloggen macht kein Spaß, mein Blog wird nicht gelesen, etc.“

Daher lege ich immer einen großen Wert darauf – auch miteinander – im Workshop unterwegs zu sein und in Frankfurt war es dieses Mal durch den Feiertag „Fronleichnam“ eine tolle Möglichkeit, den Workshop um einen Tag zu entzerren und die Ankunft bereits auf Donnerstagabend zu legen. Sich erst einmal bei einem Abendessen bei einem BBQ kennenlernen, gemeinsam abends noch um einen großen Tisch zu sitzen und über alle Dinge zu sprechen und natürlich wird auch der Blog dabei erwähnt.

Blogger SEO und Kooperationen - Workshop - pureGLAMtvEvent - Training - Blog - Frankfurt Radisson Blu Hotel - Mai 2016

Der Freitag war morgens dann zunächst einmal für die Stadt Frankfurt reserviert und nach einem ausgiebigen Frühstück ging es zu einer kleinen Stadtführung durch Frankfurt. Viele Blogger haben immer gesagt, es wäre schade, wenn man schon in der Stadt ist, dass man die Stadt gar nicht erleben kann und so begann der Tag nach einem Mittagessen in der Stadt erst gegen 14.00 Uhr mit dem ersten Workshopteil bis 19.00 Uhr.

Die Themen für den ersten Tag noch ganz allgemein gehalten und immer wieder aktuell – Mediakit, Kooperationen und Geld-verdienen als Blogger. Man merkt in Agenturgesprächen und auch bei Vorschlägen von Bloggern bei Agenturen für Kooperationen immer mehr, wie viel Wert auf ein vernünftiges Mediakit Wert gelegt wird. Es ist natürlich einfach, wenn man sich eine kostenlose Vorlage herunterlädt, seine Zahlen einträgt und es als „individuelles Mediakit“ ausgeben kann. Doch Agenturen und Marken kennen das Kit natürlich auch und die Individualität wird vernachlässigt. Gleichzeitig kann man die Blogger natürlich viel einfacher vergleichen, es entscheiden wirklich nur noch Zahlen und weniger der Blogger als Person.

Blogger SEO und Kooperationen - Workshop - pureGLAMtvEvent - Training - Blog - Frankfurt Radisson Blu Hotel - Mai 2016

Bei Kooperationen wurde noch einmal auf den Blogartikel „Blogger sind naiv und dumm“, sowie „Blogger müssen nicht bezahlt werden“ eingegangen um auch einmal den eigenen Wert festzulegen, genauso wie zum Abschluss zum Punkt Affiliate-Marketing, wie kann man es machen und was ist schädlich für das Google-Ranking. So gab es einen perfekten Übergang zum Abendessen und zum zweiten Teil des Workshops am Samstag direkt ab 09.00 Uhr.

Wer bereits den ersten SEO-Blogger-Workshop im Januar mitgemacht hat, durfte 60 Minuten später erscheinen, um die Blogger auf ein Niveau und ein Kenntnisstand bei SEO zu bringen, bevor es dann in die Breite der Optimierung ging. Wichtige Faktoren für den Aufbau des Blogs, die Sichtbarkeit und Reichweite und vor allem auch – wie kann man Onpage und Offpage Optimierung mit geringem Aufwand perfekt zusammen verschmelzen lassen. Wie geschieht die Offpage Optimierung praktisch von alleine oder durch andere Blogger. Wie viel Zeit sollte ich in SEO und Suchmaschinenoptimierung investieren und wie persönlich sollte mein Blogpost immer bleiben.

SEO und Suchmaschinen sind einfach zwei Dinge, die auch bei vielen langjährigen Blogs noch immer vernachlässigt werden und womit wahnsinnig viel Reichweite und Kooperationen verschenkt werden. Wenn ich bei Kooperationen nachfrage, wie man auf mich gekommen ist, gehört vor allem die Sichtbarkeit häufig zu den Antworten.

Um den Workshop am zweiten Tag nicht zu lang werden zu lassen, wurde nach 7,5 Stunden der Tag „offiziell“ in einem der tollen neuen Meeting-Räume des Radisson Blu Hotels Frankfurt beendet und für die Blogger standen auf Wunsch kostenlose Massagen durch die Mitarbeiter des Hotels zur Verfügung. Einfach einmal die Seele baumeln lassen, entspannen und überlegen, wie man manche Dinge umsetzen kann. Im Schwimmbad des Hotels in der 18. Etage mit Blick auf die Skyline relaxen, sich anschließend massieren lassen, so kann auch ein Arbeitstag enden…

Der letzte Workshop-Teil am Sonntag war dann ganz im Zeichen der Blogger für die individuelle Bloganalyse und „Fragen und Antworten“ gedacht. Viele Blogger hatten ihre Fragen bereits vorab reingeschickt und wenn diese noch nicht während des Workshops beantwortet wurden, konnten diese am Sonntag noch einmal aufgegriffen werden. (und von der Möglichkeit wurde extrem Gebrauch gemacht :-) )… bei der Bloganalyse natürlich wieder harte Momente, aber auch viele Tipps, wie man es zukünftig besser gestalten kann oder wo man auch gravierende Fehler im Aufbau macht. Wie immer dauerte der Workshop länger am letzten Tag als geplant, aber daran habe ich mich schon gewohnt und so wurde sich noch einmal von 08.30 Uhr bis 14.30 Uhr ausgetauscht, bevor es dann für die Blogger mit einem Late-Checkout und anschließenden Lunch in die Heimatorte unterwegs waren.

Für mich war es ein sehr interessanter (und auch anstrengender) Workshop mit vielen Eindrücken und ich freue mich, wenn ich den Bloggern wieder einige Dinge vermitteln konnte und diese schon erste Dinge umgesetzt haben. Für mich war es mit dem Workshop auch bereits ein kleiner Abschied von einigen Bloggern, denn wie bereits auch beim Wochenrückblick verkündet, war es mein vorletzter Workshop für Blogger gewesen sein und ich werde mich zukünftig wieder mehr auf meine Blogs und meine Projekte konzentrieren müssen.

Blogger SEO und Kooperationen - Workshop - pureGLAMtvEvent - Training - Blog - Frankfurt Radisson Blu Hotel - Mai 2016

Nachdem einige Blogger schon etwas traurig waren, dass sie es dieses Mal nicht nach Frankfurt geschafft haben, freue ich mich am heutigen Blogposts bereits zusichern zu können, dass es noch einen „Abschluss-Workshop“ für 2 oder 3 Tage im Sommer geben wird. Momentan laufen die ersten Planungen von einem „Tagesworkshop“ für Einsteiger und Blog-Neulinge am Freitag mit einem anschießenden Fortgeschrittenen-Workshop am Samstag und Sonntag. Als Zeitraum könnt ihr euch bereits bei Interesse schon einmal das letzte oder vorletzte Wochenende im August reservieren… 

Bis dahin wünsche ich allen Bloggern viel Spaß mit ihren Blogs und bedanke mich beim den verantwortlichen des Radisson Blu Hotel Frankfurt auch dieses Mal wieder für die tolle Unterstützung während des Workshops…