The Sabon – Butter Scrub – Green Valley – Körperpeeling

Zur Körperpflege gehört neben der Bodylotion auch immer wieder ein gutes Körperpeeling. Als Beautyblogger habe ich das Körperpeeling „The Sabon Butter Scrub Green Valley“ ausgiebig getestet und kann meine Eindrücke und Erfahrungen mit dem Peeling mit meinen Bloglesern teilen. Gibt es wirklich eine angenehme und besonders pflegende Variante bei einem Peeling für den Körper?

Wenn man ein Körperpeeling nutzt, sollte man danach auf Sonneneinstrahlung verzichten, da die Haut sämtliche natürliche Schutzschichten verloren hat. Ebenfalls kann es nach Nutzung des Peelings zu Hautirritationen und Pickeln kommen. Dies waren die bisherigen Erfahrungen und Warnungen, die ich mit einem Peeling verbunden habe. Wie würde sich das Butter Scrub von The Sabon verhalten und anfühlen?

Die Verpackung wirkt durch das schwere, 7oz bzw. 200ml große, flache Glas mit Schraubdeckel sehr hochwertig. Das Design und Etikett wirkt edel und ansprechend. Öffnet man die Green Valley Verpackung, so riecht man eine fruchtige Frische. Der passende kleine Holzspachtel macht direkt Lust, das Produkt auszuprobieren.

Bereits beim Auftragen auf die feuchte Haut ist das Gefühl sehr angenehm. Man spürt die gröberen Körner und spürt zugleich die sanfte Wirkung der Butter Scrub. Die Haut fühlt sich sofort gepflegt und beruhigt an. Lediglich ein leichter Öl-Film bleibt auf der Haut zurück.

Nach dem Abwaschen und trocknen fühlt sich die Haut glatt und sanft an. Die Haut fühlt sich eingecremt an und der leicht ölige, angenehme Film ist geblieben. Die Haut sieht sofort gepflegt und gesund aus. Klebrig oder schmierig fühlt sich die Haut allerdings nicht an.

Das Butter Scurb ist für trockene, ölige und sensible Haut gedacht und basiert auf „Totem Meer Salz“ und der luxuriösen sanften Monoi Butter. Während die abgestorbenen Hautzellen sanft entfernt werden versorgt die Butter Scrub die Haut gleichzeitig mit lang anhaltener Pflege und Feuchtigkeit. Die Haut wird nicht nur gereinigt und glatt, sondern gleichzeitig mit Feuchtigkeit versorgt.

Der Geruch „Green Valley“ soll nach grünen Feldern und sizilianischen Zitronenextrakt, Apfel und Wasserlilie riechen. Für mich riecht es intensiv frisch, aber sehr angenehm. Die Farbe des Peelings ist grün, was man allerdings auf der Haut nicht mehr wahrnimmt und nicht als störend empfunden wird.

Das „The Sabon Butter Scrub Green Valley“ gehört zu meinen Lieblingspeelings für den Körper. Lediglich der Glasbehälter ist recht schwer, wenn man auf Reisen unterwegs ist. Für den Gebrauch zu Hause im Bad sieht es nicht nur toll aus, sondern wirkt auch so, wie es soll. Vielleicht werde ich auf Dauer auch die anderen Sorten Lavender Apple, Patchouli Lavender Vanilla und Delicate Jasmine einmal ausprobieren.

Beautyblog - Pflegeprodukte und Parfum - Ferragamo - Filorga Nutri Filler und Body Scrub - Peeling - Pflegeprodukte und mögliche Geschenke für Sie und Ihn - Beauty Blogger Frankfurt

Hinweis: Bei dem Produkt handelt es sich freundlicherweise um ein PR-Sample. Vielen lieben Dank hierfür.