Follow me around – Was sind FMA Videos? Bedeutung FMA

Für manche ist es ganz klar, wenn man von FMA und Follow me around Videos redet, worum es geht. Für andere erzeugen diese Begriffe allerdings große Fragezeichen. Zeit um euch die Bedeutung eines Follow me around FMA Videos zu erklären. Wer folgt wem und warum?

Für Blogger und YouTuber sind FMA Videos keine Seltenheit. Wofür sind diese Videos allerdings gut und wer guckt sich diese Videos an? Worum geht es bei FMA Videos und muss ich jemandem irgendwo folgen, um ein Follow me Around zu sehen?

Was sind FMA Videos?

Viele Fashion Blogger und Vlogger filmen und zeigen bei YouTube ihre Outfits und Looks. Außerdem gibt es oftmals noch Talk Videos, in denen man über bestimmte Themen redet oder „Tags“ macht. Bei diesen Tags gibt es vorgefertigte Fragen, auf die man dann antwortet. Aber was macht man nun, wenn man zu einem besonderen Event geht oder eine Reise macht? Jetzt kommen die Follow Me Around Videos ins Spiel.

Der Vlogger dreht viele kleine Szenen und Momentaufnahmen und reiht diese aneinander. Diese Szenen können eher informativ, stimmungsvoll oder persönlich sein. Ein Follow me Around aus dem Alltag wird immer persönlicher sein, als eine Reisedokumentation. Wie persönlich man dabei wird, bleibt immer dem YouTuber selbst überlassen.

#YoutubelovesFashion #Youtuber und Fashionblogger - YouTube Space Berlin - Erster Meilenstein - 5000 Follower - Mehr Follower und Likes bekommen - Tipps und Tricks - Rückblick 9 Monate YouTube

Oftmals sieht man als Zuschauer viele Kleinigkeiten, die einem selbst dann auffallen und den YouTuber greifbarer und persönlicher macht. Es sind realere Situationen, ähnlich wie bei Snapchat. Man bekommt eine Vorstellung, was der Blogger und YouTuber alles erlebt und was er sieht und ihn beeinflusst. Ob es dann immer spannend ist, ist natürlich fraglich. Aber viele Zuschauer bleiben gerne dabei und wollen ihre private „Serie“ oder „Soap“ oder „Reality Soap“ sehen.

FMA Videos findet man bei YouTube, indem man dort nach den Videos sucht und dann die YouTuber abonniert oder zumindest die FMA-Playlist. Sobald ein neues Video vorliegt, bekommt man dann eine Nachricht darüber und sieht die nächste Episode aus dem Leben des YouTubers.

Als Zuschauer eines Follow me around Videos ist man ganz nah am Geschehen dran. Manche Zuschauer mögen perfekte Videos über einen Look oder ein Video über ein bestimmtes Thema lieber sehen. Zur Unterhaltung ist ein FMA Video allerdings immer wieder besonders ansprechend.

Beim Follow me Around FMA Video ist man immer dabei – ob bei der Reise oder dem Aufenthalt in einem Hotel, einer besonderen Aktivität oder einer sportlichen Sache. Per FMA erlebt man die Welt des YouTubers viel genauer und intensiver.

Fashionblogger Reiseblogger FMA Playlist

Ich habe meine Follow me around Videos in einer Playlist als Serie zusammengefasst. Bei mir sieht man Details aus meinem Alltag als Fashionblogger und Reiseblogger. Wenn ihr die Videos seht, bekommt ihr einen Eindruck aus meinem Tagesablauf. Auch wenn ich versuche nur die „spannenden“ Momente zu filmen, so bekommt ihr einiges von mir mit.

Meine Follow me around Videos findet ihr unter:

Ich bin häufig in wunderschönen Hotels unterwegs, die sich einfach für ein Follow me around Video anbieten. Ich zeige euch meist meine Suite und ein paar Eindrücke aus den Hotels, sowie Details zu den Events oder Orten und meine ganz persönlichen Highlights oder Insider-Tipps.

In meinem Follow me around Video von der Fashion Week Berlin bekommt ihr z.B. einen Eindruck, wie die Woche für mich ablief. An manchen Tagen reihten sich die Fashion Shows direkt hintereinander an. Manchmal hatte man perfekte Sitzplätze zum filmen, manchmal war man nah dran, aber das filmen war schwieriger und manchmal machte es fast keinen Sinn etwas zu filmen. Aber ihr seht selbst, wie unterschiedlich die Catwalks sind und dass es im Grunde immer wieder der gleiche Ablauf ist.

Ich habe hierbei z.B. 40 Minuten Filmmaterial auf gerade einmal 10 Minuten geschnitten. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ihr lieber die ausführliche 40 Minuten-Version gesehen hättet. Für einen Eindruck von der Fashion Week ist ein kürzeres Follow me around FMA Video sicherlich angenehmer, als jede Fashionshow bis in das letzte Detail zu sehen.

Diese Detailaufnahmen haben dann auch weniger mit dem Blogger zu tun, als den Designer vorzustellen und sind auf den offiziellen Kanälen der Fashionweek zu finden. Wirklich persönliche Statements findet man in diesem Video eher nicht, da man als Blogger einfach nur versucht alle Termine zu schaffen und zu funktionieren.

Oftmals hinterlege ich bei Follow me arounds, bei denen ich euch mehr Eindrücke geben möchte, dann Musik. Wenn ich nicht viel Zeit zum reden habe, suche ich eine möglichst passende Musik, die man Gema-Frei nutzen darf. Bei Fashionshows ist dies natürlich besonders schade, da die Mode meist perfekt zur Musik dann passt und nicht zu meiner Musik. Aber für einen Eindruck sollte es reichen :-).

Es gibt allerdings auch Follow me around Videos von mir, in denen ich mehr rede, als ich Musik einspielen kann. Gemein wird es immer, wenn ich euch gerne mehr von den Momenten mitteilen möchte, wie z.B. dem Einsingen bei der Rocky Horror Show, und dann lieber vorsichtig bin, was die Rechte an den Songs etc. angeht und dann lieber weniger davon zeige, obwohl es echte Highlights für mich waren.

Ich mag die Möglichkeit euch dank den FMA Videos etwas mehr von mir und meinem Leben zu zeigen. Vielleicht versteht ihr so mehr uns mehr, was ich tue und warum ich meinen Job so liebe?

Fotoequipment für Follow me around FMA Videos bei YouTube

Ich habe einige Videokameras für meine FMA Videos ausprobiert und habe meine Favoriten bereits gefunden.

Meine normalen Fashionvideos drehe ich mit einer Vollformat-Kamera von Canon, der EOS Canon 5D Mark III – für Anfänger empfehle ich gerne die Canon EOS 100D. Meine FMA Videos habe ich teilweise mit meinem Samsung Smartphone gefilmt. Zunächst mit dem Samsung Galaxy Note4 (z.B. Sylt FMA) später mit dem Samsung Galaxy S6 Edge (z.B. Fashion Week FMA).

Mein letztes Follow me around Video habe ich wie früher mit der Canon Legria gefilmt. Allerdings habe ich früher die Canon Legria Mini genutzt und besitze nun die Canon Legria Mini X. Der Ton ist hierbei richtig gut und die Mini-Kamera hat nicht nur eine Selfie-Bild-Funktion dank des Monitors, sondern auch eine gebogene Linse für mehr Rundumblick, wenn gewünscht.

Ebenfalls nutze ich meine Go Pro Hero 4 silber für weitere Aufnahmen zwischendurch. Ich habe einen Selfiestick, auf den die Go Pro passt und kann so wirklich besondere Aufnahmen machen. Besonders die Bilder nah am Wasser oder unter Wasser würde ich immer mit einer Go Pro machen.

Mir selbst macht es ebenfalls Spaß FMA Videos von anderen Bloggern und YouTubern zu sehen. Man bekommt einen viel persönlicheren Eindruck vom Leben. Also seid gespannt auf weitere FMAs von mir. XOXO

2 KOMMENTARE

Comments are closed.