Hamburg #AirportDays2015 – #WeloveHH – Flughafen Hamburg

Am 22.08.2015 und 23.08.2015 heißt es in Hamburg wieder – „Willkommen bei den AirportDays2015“ und der Flughafen Hamburg öffnet wieder, zwischen 10 und 18 Uhr die Tore für das breite Publikum. Über 100.000 Gäste werden an beiden Tagen erwartet und man konnte bereits in den frühen Morgenstunden merken, wie groß der Andrang sein wird.

Flugzeugfans von „Groß bis Klein“ haben dann wieder die Möglichkeit, ganz dicht an besondere Flugzeuge zu kommen. Ich hatte schon vor der offiziellen Eröffnung morgens die Möglichkeit einen „privaten“ Blick auf die Ausstellungsstücke zu werfen und kann Euch so schon zeigen, wie die „AirportDays2015“ sein werden.

Hamburg #Airportdays2015 - Hamburger Flughafen - Aviation - Flugzeugshow - HHAirport - Awacs-Aufklärer - Airbus Beluga - Eurocopter - Boeing 707 - Tante Ju 52/3m - Lifestyleblog - Reiseblog

Vom Flughafenterminal am Hamburger Flughafen fahren regelmäßig kostenlose Shuttle-Busse zu den Parkflächen P8/P9, wo auch der Eingang und die Kasse für die Tickets auf das Airportgelände ist. Neben der Möglichkeit der Onlinebestellung gibt es an an beiden Tagen der Hamburg-Airport-Days 2015 auch die Möglichkeit, die Karte noch an der Tageskasse zu kaufen. Der Preis pro Eintrittskarte liegt bei 15 EUR für Erwachsene, 9 EUR für Kinder zwischen 7-17 Jahren, sowie 35 EUR für die Familientageskarte (2 Erwachsene, 2 Kinder).

Hamburg #Airportdays2015 - Hamburger Flughafen - Aviation - Flugzeugshow - HHAirport - Awacs-Aufklärer - Airbus Beluga - Eurocopter - Boeing 707 - Tante Ju 52/3m - Lifestyleblog - Reiseblog

Bereits in den letzten Jahren waren die Hamburger Airport Days der Besuchermagnet in der Hansestadt und dieses Jahr hatte ich auch das Glück schon Stunden vor der Eröffnung über das Gelände gehen zu dürfen und ungestört fotografieren zu können. Die Unterkunft für den Tag natürlich perfekt – das Radisson Blu am Hamburger Airport. Nur ein kleines Frühstück und dann bereits mit Fotoapparat, Videokamera und gelber Warnweste bepackt auf das Gelände.

Hamburg #Airportdays2015 - Hamburger Flughafen - Aviation - Flugzeugshow - HHAirport - Awacs-Aufklärer - Airbus Beluga - Eurocopter - Boeing 707 - Tante Ju 52/3m - Lifestyleblog - Reiseblog

Für Aviation und Flugzeugfans ein wahres Paradies – bis wenige Meter direkt vor die Flugzeuge können, einige Flugzeuge auch von innen zu besichtigen. Eine tolle Option für die Besucher.

Hamburg #Airportdays2015 - Hamburger Flughafen - Aviation - Flugzeugshow - HHAirport - Awacs-Aufklärer - Airbus Beluga - Eurocopter - Boeing 707 - Tante Ju 52/3m - Lifestyleblog - Reiseblog

Auf dem Gelände von Lufthansa Technik gab es somit eine bunte Mischung von aktuellen und historischen Flugzeugen, von verschiedenen Helikoptern bis hin zu Segelfliegern und viele Informationen.

Hamburg #Airportdays2015 - Hamburger Flughafen - Aviation - Flugzeugshow - HHAirport - Awacs-Aufklärer - Airbus Beluga - Eurocopter - Boeing 707 - Tante Ju 52/3m - Lifestyleblog - Reiseblog

Einige der ausgestellten Flugzeuge waren unter anderem: Beechcraft D18S – N868L, Eurocopter EC 135, Dornier DO 228 (Pollution Control), Lockheed P-3C Orion, Boeing E-3A Awacs Aufklärer, Airbus A300-600ST Beluga, Boeing Stearman, Boeing 737-500, (D-ABIA), Airbus A340-300, Super Puma Helikopter, Bell UD1D, Yakovlev YAK-3U, PBY 5a Catalina, Miles Messenger M38 MKII, North American AT-6 (von Red Bull), Douglas DC-6B (Red Bull), Junkers Ju 52/3m „Tante Ju“, Boeing 707-430 „Jet Intercontinental“ (Lufthansa), L-1049 Super-Constellation (Breitling).

Hamburg #Airportdays2015 - Hamburger Flughafen - Aviation - Flugzeugshow - HHAirport - Awacs-Aufklärer - Airbus Beluga - Eurocopter - Boeing 707 - Tante Ju 52/3m - Lifestyleblog - Reiseblog

Zu meinen persönlichen Highlights bei den Hamburger Airportdays2015 gehörten natürlich der Boeing E-3A Awacs Aufklärer, der in Geilenkirchen stationiert ist und im NATO Auftrag den Luftraum überwacht. Die größte Auffälligkeit ist natürlich das über 9 Meter große und 3 Tonnen schwere Suchradar auf dem Rumpf der Maschine.

Hamburg #Airportdays2015 - Hamburger Flughafen - Aviation - Flugzeugshow - HHAirport - Awacs-Aufklärer - Airbus Beluga - Eurocopter - Boeing 707 - Tante Ju 52/3m - Lifestyleblog - ReiseblogIch habe die Maschine bereits bei der Ankunft am Freitag am Hamburger Flughafen gesehen und man merkt, sowohl vom Abgas her, wie auch den Geräuschen, dass dieser Grundtyp bereits in den 70er-Jahren gebaut wurde. Flugerlebnis und Flugzeug pur!

Hamburg #Airportdays2015 - Hamburger Flughafen - Aviation - Flugzeugshow - HHAirport - Awacs-Aufklärer - Airbus Beluga - Eurocopter - Boeing 707 - Tante Ju 52/3m - Lifestyleblog - Reiseblog

Ein weiteres Highlight der Ausstellung ist natürlich der Airbus A300-600ST Beluga, mit der absolut untypischen Form, die an einen große Belugawal erinnert und Flugzeugteile primär für Airbus zwischen den verschiedenen Standorten transportiert, aber auch für schon andere Frachtlieferungen für die ESA vorgenommen hat. Der Airbus Beluga gilt vom Ladevolumen her als größtes Transportflugzeug der Welt. Abgelöst werden soll es durch den neuen Airbus A330-200ST Beluga, der speziell für Flugzeugteile des neuen Airbus A350 ausgelegt wird und weniger große Flughäfen anfliegen kann.

Hamburg #Airportdays2015 - Hamburger Flughafen - Aviation - Flugzeugshow - HHAirport - Awacs-Aufklärer - Airbus Beluga - Eurocopter - Boeing 707 - Tante Ju 52/3m - Lifestyleblog - Reiseblog

Einige Klassiker durften natürlich nicht fehlen, wie z.B. die Junkers Ju 52/3m, die seit 1932 gebaut wird und noch heute geflogen wird. Auch während der Hamburger Airportdays gab es wieder die Möglichkeit an Rundflügen über die Hansestadt mit dem Klassiker der Lüfte teilnehmen zu können, so wie auch mit der L-1049 Super-Constellation, die sonst in Basel stationiert ist und ebenfalls Rundflüge (primär über die Schweiz) anbietet.

Hamburg #Airportdays2015 - Hamburger Flughafen - Aviation - Flugzeugshow - HHAirport - Awacs-Aufklärer - Airbus Beluga - Eurocopter - Boeing 707 - Tante Ju 52/3m - Lifestyleblog - Reiseblog

Die Hamburg Airportdays bieten dazu mit verschiedenen Attraktionen, vielen Informationsständen und natürlich auch entsprechender Verpflegung eine tolle Möglichkeit, dass Wochenende in Hamburg verbringen zu können. Zur Anreise empfiehlt sich die S-Bahn (S1) direkt zum Hamburger Flughafen und von dort per Shuttle Bus zum Ausstellungsgelände der Lufthansa Technik.

Hamburg #Airportdays2015 - Hamburger Flughafen - Aviation - Flugzeugshow - HHAirport - Awacs-Aufklärer - Airbus Beluga - Eurocopter - Boeing 707 - Tante Ju 52/3m - Lifestyleblog - Reiseblog

Weitere Informationen zu den Airportdays2015 am Hamburger Flughafen findet Ihr dazu auf der Internetseite der Hamburg-Airport-Days, wo Ihr auch die Möglichkeit habt, Karten für die Veranstaltung zu buchen, sowie über die nächsten Termine informiert zu werden.

3 KOMMENTARE

  1. Wow! Looks like a great aviation event. Good to see You got some time for a special visit. These pictures are amazing. Thanks a lot for sharing and have a great day!
    Ingo

Comments are closed.