ADOBE EVENT – Creative Cloud & Creative SYNC – in Berlin

Für Blogger gehört eine gute Bildbearbeitung zu den wohl am meisten genutzten Programmen am Tage – bei mir ist es vermutlich nach dem Browser und Emailprogramm, die wichtigste Anwendung. Ob Reisefotos oder Fashionbilder, ob Foodbilder oder auch einmal Actionaufnahmen. Kein Bild wird auf meinen Blog hochgeladen, bevor es durch Photoshop und Lightroom erfasst und optimiert wurde. Vom einfachen Beschnitt über Farbanpassungen, es wird einfach ein fester Ablauf. Umso mehr habe ich mich natürlich über die Einladung von ADOBE nach Berlin gefreut, ein Teil der 25 Jahre Photoshop und dem Launch der neuen Creative Cloud 2015, sowie der Creative Connection zu sein.

ADOBE Creative Cloud and Creative SYNC - Launch Event in Berlin - Monkeybar und Postbahnhof - Vorstellung Photoshop Lightroom 2015 - Mobile - Smartphone - Desktop

Das Event für mich in zwei Teile geteilt – am ersten Abend ein Empfang und kleines Dinner in der Monkey Bar in Berlin innerhalb des 25hours Bikini Hotels mit traumhaften Blick über Berlin und vor allem dem Zoo. Sicherlich erinnert Ihr Euch an die Berichte der Medien über die das Hotel, wo nicht nur die Besucher einen tollen Blick in den Zoo hatten, sondern auch die Zoobesucher einen tollen Blick in die Badezimmer werfen konnten… :-)

Die Veranstaltung am Abend perfekt organisiert, einige bekannte Gesichter und Freunde aus der Medienlandschaft, sowie die von mir schon mehrfach vorgestellten Instagrammer Jörg Nicht (JN) und Uwa Scholz (Uwa2000) – die Kulisse für einen Sonnenuntergang über Berlin hätte nicht besser sein können.

ADOBE Creative Cloud and Creative SYNC - Launch Event in Berlin - Monkeybar und Postbahnhof - Vorstellung Photoshop Lightroom 2015 - Mobile - Smartphone - Desktop

Nach Reden und Vorstellungen von Livia Sedlmaier (Adobe Communication), Winston Hendrickson (Adobe Vice President Engineering) und Rufus Deuchler (Principal Creative Cloud Evangelist) gab es den ersten Vorgeschmack, was sich in den nächsten Monaten ändern wird und was für viele Fotografen, aber auch Blogger im täglichen Arbeitsablauf eine gravierende Erleichterung wird.

CreativeCloud wird von vielen Usern, und mir auch, seit Anfängen genutzt und spart die ehemals teuren Produktanschaffungen. Da ich Photoshop, Lightroom, Premiere, After Effects, InDesign regelmäßig nutze, wäre man leicht bei mehreren tausend Euros an Lizenzgebühren gewesen. Seit Start der CreativeCloud kostet das Paket zwischen 12 und 69 EUR pro Monat. Photoshop und Lightroom alleine (und damit für die meisten Blogs ausreichend) kostet z.B. dann nur 12,95 EUR pro Monat.ADOBE Creative Cloud and Creative SYNC - Launch Event in Berlin - Monkeybar und Postbahnhof - Vorstellung Photoshop Lightroom 2015 - Mobile - Smartphone - Desktop

Die Erweiterung von CreativeCloud ist CreativeSync und wird daher natürlich für alle Nutzer sehr interessant. Ich merke es bei mir häufig, ich mache mit dem Samsung Galaxy S6 eine tolle Aufnahme und würde diese am liebsten direkt am Smartphone weiter bearbeiten und später, nach der Rückkehr in Photoshop und Lightroom noch etwas „aufpimpen“. Was immer nur über einen Export möglich war, gehört ab sofort der Vergangenheit an.

CreativeSync bietet nun die Möglichkeit mit Smartphone, Tablet und Desktop gemeinsam an einem Projekt weiterzuarbeiten – unabhängig wo man begonnen hat, kann es an anderen Geräten weiter genutzt werden – immer aktuell über die Cloud synchronisiert. Was für Blogger und Instagrammer natürlich ein wesentlicher Schritt ist, ist für professionelle Produktionen ein extremer Zeitgewinn. Während am Layout gearbeitet wird, können die Zeichner schnell noch einmal Anpassungen an einem Objekt machen, ohne die ganze Produktion aufzuhalten. Hier kann an einer Zeitung z.B. von verschiedenen Ansatzpunkten gleichzeitig und gemeinsam gearbeitet werden, ebenso wie an verschiedenen Layouts. SmartObjekts passt sich der Größe und Bearbeitung jederzeit wieder an.

ADOBE Creative Cloud and Creative SYNC - Launch Event in Berlin - Monkeybar und Postbahnhof - Vorstellung Photoshop Lightroom 2015 - Mobile - Smartphone - Desktop

Der erste Ausblick auf die neuen Versionen, die die kleine Gruppe bekommen hat, lies die Spannung auf den nächsten Tag nur noch weiter steigen – nach einem schönen Sonnenuntergang über Berlin, ging es am nächsten Tag in den „Postbahnhof“ Berlin – einer großen Eventlocation am Ostbahnhof mit ca. 900 Gästen und der Anweisung von Beginn an „Make it“ – ausprobieren schon vor den eigentlichen Vorstellungen, Tipps & Tricks und Tutorials – ausdrücklich erlaubt und gewünscht.

Ein kleines Frühstück, schon einmal sehen, was sich in Lightroom geändert hat, welche neue Funktionen in Photoshop auf mich warten und wie man die Post-Produktion in Adobe Premiere optimieren kann. Die Redner für den Vortrag das Who-is-Who von ADOBE sowie vielen Experts mit Ihren eigenen Tipps & Tricks und Praxisbeispielen für die neuen Anwendungen.

Ein wirklich tolles Feature ist die Einbindung des Smartphones als Kamera für zukünftige Projekte. Einfach einmal die Farben der Stadt mit einer APP (ADOBE COLORS) sammeln und später als Palette in den Film oder die Anwendungen integrieren, die Farben mit nur noch einem Klick im ganzen Video anzupassen, genauso wie die Möglichkeit Papierzeichnungen in Anwendungen direkt als Vektor-Grafik oder Pinsel zu integrieren und natürlich auch gemeinsam zu nutzen bzw. zu teilen. Den Inspirationen für einen neuen Header im Blog, ein neues Design sind auf einmal ganz andere und neue Möglichkeiten gegeben.

CREATIVE SYNC

Wer viel unterwegs ist, wird die Funktion einfach lieben und ich habe mich am gestrigen Abend bereits in die neuen Möglichkeiten eingearbeitet. Meistens sind die Tage ja auch bei uns Bloggern so gestaltet, das man auf einem Event ist, noch etwas Zeit benötigt, bis man wieder zu Hause ist, in der Bahn oder im Flugzeug sitzt und warten muss, die Bilder zu bearbeiten oder anzusehen. Durch den neuen Abgleich besteht die Möglichkeit, die wichtigste Sortierung schon über das Smartphone und Tablet vorzunehmen, Bilder zu bewerten, RAW-Bilder anzupassen oder auch aus dem Produktionsstream zu entfernen.

ADOBE Creative Cloud and Creative SYNC - Launch Event in Berlin - Monkeybar und Postbahnhof - Vorstellung Photoshop Lightroom 2015 - Mobile - Smartphone - Desktop

Für den Vortrag eine kleine Auswahl nur mit Markierungen auf dem Laptop vormerken und direkt „live“ auf dem Tablet fortfahren. Sollen Anpassungen am Bild gemacht werden, können diese dann direkt am Tablet gemacht werden und zurück auf den Computer synchronisiert werden – vollkommen automatisch, das „Originalbild“ bleibt davon unberührt. Die Bilder vom Workshop und ADOBE-Event, habe ich ausschließlich mit dem Samsung Galaxy S6 aufgenommen und direkt dort in Lightroom vorsortiert und bearbeitet, ehe ich später im Hotel die Bilder am Laptop als JPG gespeichert und in diesen Blogpost hochgeladen habe. Einfacher geht es wirklich nicht mehr.

ADOBE Creative Cloud and Creative SYNC - Launch Event in Berlin - Monkeybar und Postbahnhof - Vorstellung Photoshop Lightroom 2015 - Mobile - Smartphone - Desktop

Ich habe immer die meiste Zeit verloren, abends noch alle Bilder in den Laptop einlesen, schauen in welchem Verzeichnis die Daten gespeichert sind um dann anschließend bis tief in die Nacht die letzten Anpassungen zu machen. Wie ich zu meiner Beruhigung jedoch feststellen konnte, war ich kein Einzelfall und viele User haben es genauso gemacht – ob spät nachts im Zelt bei Outdoor-Aufnahmen, einem windigen Hotel im höchsten Norwegen oder – wie im Beispiel gezeigt – in den Canyons der USA.

ADOBE Creative Cloud and Creative SYNC - Launch Event in Berlin - Monkeybar und Postbahnhof - Vorstellung Photoshop Lightroom 2015 - Mobile - Smartphone - Desktop

Der Nachmittag war ein Wiedersehen mit bekannten Gesichtern mit besonderen und kreativen Ideen, die ich das eine oder auch andere Mal sicherlich auch für meine Blogposts und meine Fotos übernehmen werde. Der bekannte Youtuber Benjamin Jaworskyj (150.000 Abonnenten), den ich bereits vom Samsung Event in Berlin kennengelernt habe, erzählte aus seinem Reisealltag und den besonderen Fotostrecken – ob Surfstrände in Australien, das ewige Eis oder auch Bilder bei Nacht an einer einsamen Bucht. Beeindruckende Bilder, die auch in meinem Stream regelmäßig erscheinen und tolle Tutorial-Videos für Fotofreaks – Tipp: Unbedingt einmal reinschauen!

ADOBE Creative Cloud and Creative SYNC - Launch Event in Berlin - Monkeybar und Postbahnhof - Vorstellung Photoshop Lightroom 2015 - Mobile - Smartphone - Desktop

Ein weiteres bekanntes kreatives Gesicht für den Abschluss des Tages war Erik Johanson der mit besonderen Fotos und auch Youtube-Videos (über 23 Millionen Abrufe!) einmal einen Einblick in seinen Arbeitsablauf gegeben hat. CreativeCloud und CreativeSync sind natürlich auch für Ihn ein absolut interessantes neues Feature – gerade wenn man mit mehreren Personen an einem Projekt arbeitet, Arbeiten für Kunden erstellt oder auch selbst permanent unterwegs ist – mobiles Arbeiten ist längst Alltag geworden und auch bei mir nicht mehr wegzudenken. Meine Empfehlung auch hier – unbedingt einmal die Bilder von Erik Johanson auf seiner Website ansehen.

ADOBE Creative Cloud and Creative SYNC - Launch Event in Berlin - Monkeybar und Postbahnhof - Vorstellung Photoshop Lightroom 2015 - Mobile - Smartphone - Desktop

FAZIT – ADOBE CreativeCloud & CreativeSync

Adobe ist es gelungen, die ehemaligen Desktop-Produkte nicht nur als mobile Apps zur Verfügung zu stellen, sondern mit Adobe Creative Cloud 2015 ein Produkt zu schaffen, welches in den Alltag passt und sich direkt mit den anderen Apps synchronisiert. Schon nach kurzer Zeit gewöhnt man sich daran, die Bilder auf dem Smartphone schon zu sichten, bewerten und vor allem die Basis-Arbeiten (wie z.B. Weissabgleich, Tonwerte, Kontraste und Helligkeit) schnell und einfach zu ändern.

Für mich war das einzige ADOBE Event in Europa, eine sehr interessante Zeit mit vielen tollen Inspirationen, tollen Mitarbeitern von ADOBE, die wirklich jede Frage beantworten können und vielen Instagrammern, Grafikern und Fotografen. Ich hätte mit Start des Blogs sicherlich nicht damit gerechnet, auch einmal die neuesten Produkte „LIVE“ zu erleben, die seit frühen Jahren auf meinen Rechnern installiert sind. Herzlichen Dank ADOBE für die Einladung und viele CREATIVEMoments… :-)