BUDERSAND Hotel – SYLT, Hörnum – Mein erster Eindruck

Eine Reise nach Sylt – für viele meiner Freunde und Bekannten eine Selbstverständlichkeit, der Sommer wird auf der nördlichsten deutschen Insel verbracht. Westerland, Kampen, Keitum durfte ich immer wieder hören und doch lag mein einziger Besuch auf Sylt mehr als 15 Jahre zurück. Als Kind habe ich die Insel einmal erlebt, für gerade einmal sechs Stunden – eine typische Touristentour. Doch dieses Mal wollte ich SYLT anders erleben, SYLT genießen und das fing bei meinem Hotel an. Ich wollte den Travellers‘ Choice Gewinner 2015 erfahren – das Haus mit dem besten Ruf – das BUDERSAND Hotel auf Sylt.

Budersand Hotel SYLT - Hörnum - Erster Eindruck - Nordsee - Sonnenaufgang - Hafen - Terrasse - Willkommen und Amenities

Wie ich schon häufig gesagt habe, sind es in der Luxus-Hotellerie oft Kleinigkeiten, die den ersten Eindruck schon beeinflussen können. Ich habe mich für die Anreise über den Hindenburgdamm mit der Deutschen Bahn entschieden. Die Fahrt über den Damm mit Blick auf das Wattenmeer einzigartig in Deutschland und bei der Ankunft wartete, wie schriftlich vorab bestätigt, bereits der Transfer.

Kein günstiges Pappschild – ein gerahmter Schriftzug, die BMW 7er Limousine direkt vor dem Bahnhof geparkt, vor Fahrtantritt bereits ein kleiner Gruß aus der Patisserie und anschließend für die ca. 20-minütige-Fahrt, die ersten Informationen über SYLT und das Hotel.

Budersand Hotel SYLT - Hörnum - Erster Eindruck - Nordsee - Sonnenaufgang - Hafen - Terrasse - Willkommen und Amenities

Die letzten Kurven vor dem Hotel, vorbei an bewachsenen Dünen, die bekannte Sansibar (der „In-Treffpunkt auf Sylt“) und angekommen in Hörnum. Jenem Hörnum, dass vor einigen Jahren noch als die DDR von Sylt galt, doch es hat sich seit dem Abriss der damaligen Kasernen einiges verändert. Die Architektur des Hotels besonders und beim Betreten wird sofort klar, es herrscht genügend Platz – eine große Lobby, viel Glas und ein freundlicher Empfang.

Budersand Hotel SYLT - Hörnum - Erster Eindruck - Nordsee - Sonnenaufgang - Hafen - Terrasse - Willkommen und Amenities

Für mich immer wieder ein klarer Pluspunkt, der Checkin auf der eigenen Suite – auf dem Weg in die oberste Etage bereits die ersten Informationen zum Haus. Immer wieder ergeben sich neue Ausblicke, einmal auf eine große Terrasse – einmal auf die Nordsee und überall entdecke ich besondere Kunst.

Budersand Hotel SYLT - Hörnum - Erster Eindruck - Nordsee - Sonnenaufgang - Hafen - Terrasse - Willkommen und Amenities

Ich war angekommen – in meiner Suite – auf SYLT. Die Farben hell und freundlich, ein schöner Blumenstrauß mit frischen Rosen, frisches Obst und ein durchdachtes Konzept. Was mich jedoch sofort fasziniert hat, die Aussicht.

Budersand Hotel SYLT - Hörnum - Erster Eindruck - Nordsee - Sonnenaufgang - Hafen - Terrasse - Willkommen und Amenities

TRAUMHAFT schön, deckenhohe Fenster mit direktem Blick auf das Wattenmeer, die Inseln Föhr und Amrum nur wenige Kilometer über das Wasser entfernt und der Hafen von Hörnum, seitlich neben meiner Suite. Der Leuchtturm strahlt in der Abendsonne – ich genieße den Moment, das Rauschen des Meeres und ich war auch zunächst angekommen – auf SYLT – im BUDERSAND Hotel.

Budersand Hotel SYLT - Hörnum - Erster Eindruck - Nordsee - Sonnenaufgang - Hafen - Terrasse - Willkommen und Amenities

Eine freistehende Badewanne, Blick auf das Wasser und die kleinen Überraschungen der Hotelküche am Nachmittag – ich war bereit zu entspannen, Zeit SYLT zu erleben – und das SYLTER Feeling in der einen oder anderen Weise aufzugreifen. Was dabei der „Ellenbogen“ und „160 Liter Flüssigkeit“ damit zu tun haben, werde ich Euch in den nächsten Tagen bei meinen Berichten aus dem Hotel BUDERSAND auf SYLT erzählen….

8 KOMMENTARE

  1. Wundervolle Aufnahmen für den ersten Eindruck, welche einen neugierig auf die weiteren Berichte und Erfahrungen macht und ob es im hohen Norden gefallen hat…:-)
    Viele herzliche Grüße
    Ingo

    • Vielen Dank Ingo und es wird in den nächsten Tagen und Wochen noch so einige Berichte aus Sylt und dem BUDERSAND Hotel geben… :-)

  2. Ich mag die Nordsee sehr, auch wenn ich meist auf den ostfriesischen Inseln lande, mag ich auch Sylt sehr. Und die Sansibar ist einfach großartig und wird ihrem Ruf einfach absolut gerecht. Wenn ich mir deine Bilder so ansehe, dann gilt das aber auch ganz offenbar für das Hotel. Die Fotos sind wunderbar und gefallen mir wahnsinnig gut! Gerade bei Luxushotels achte ich auf jede Kleinigkeit, da darf einfach absolut kein Haar in der Suppe sein. Ok, das sowieso nicht, aber dann zählen wirklich Kleinigkeiten.
    Ob es dich nun öfter nach Sylt verschlägt?
    Liebe Grüße an dich

    • Liebe PinkPetzie,

      vielen lieben Dank und ob ich in Zukunft nun häufiger auf Sylt sein werde, wirst du in den nächsten Wochen erfahren :-)

      Ganz liebe Grüße V.

  3. Wunderschöne Bilder von einem richtig schönen Hotel! Ich war bis jetzt nur zwei mal ganz kurz auf Sylt aber bin ganz verliebt in die Insel, wenn gerade keinen Hochsaison ist :) Deine Bilder haben gerade ein bisschen Fernweh nach dem Norden in mir ausgelöst!
    Liebe Grüße,
    Jacqueline

    • Vielen lieben Dank Rena – ich genieße die Tage im BUDERSAND und auf SYLT wirklich… eine traumhafte Insel und ein tolles Hotel… ganz liebe Grüße – V.

Comments are closed.