Wenn man wirklich günstig einkaufen möchte oder preiswerte tolle Weihnachtsgeschenke kaufen möchte ist der Black Friday der beste Tag zum Einkaufen in den USA. An Thanksgiving startet offiziell die Holiday Season. Einen Tag nach dem Erntedankfest Thanksgiving ist Black Friday Shopping. Da an diesem Tag ist in den USA „Public Holiday“ – fast jeder Amerikaner hat nun Zeit zum Einkaufen. 2014 findet der Black Friday am 28.11.14 statt.

Black Friday hat nichts mit dem Börsencrash 1929 zu tun. Dieser fand damals in USA an einem Donnerstag statt. Da bei uns in Europa bereits Freitag war, nannten wir es nicht wie die Amerikaner „Black Thursday“ sondern „schwarzer Freitag“.

New York - Black Friday Shopping Events - Best of Manhattan - Broadway und Times Square - Sales und Rabatte - Shopping Tipps

Der in den USA gemeinte „Schwarze Freitag“, also „Black Friday“ wird ein Shopping-Tag genannt, der alle Geschäfte an diesem Tag aus den rote Zahlen heraus kommen läßt. Es ist seit 2005 der umsatzstärkste Tag in den USA. Man kann aber auch vermuten, dass man mit schwarz die „schwarze“ dicht gedrängte Menschenmasse meint, die in die Geschäfte eindringt oder die noch dunkle Nacht, da viele Geschäfte bereits sehr früh öffnen…

Black Friday Shopping in New York

Aber zurück zum Shopping der begehrten Schnäppchen oder auch „doorbusters“. Rabatte bis zu 80% sind am Black Friday möglich. Sonderangebote, Rabatte und Werbegeschenke erwarten den Käufer. Die tiefsten Preise, die man im ganzen Jahr finden wird. Viele Angebote findet man vorab in den Zeitungen und Werbeprospekten angekündigt. Auch Online kann man sich über die Sonder Öffnungszeiten und Angebote informieren. Betritt man am Black Friday einen Store, so findet man die besten Angebote noch einmal aufgelistet auf Aufstellern im Laden. Manchmal gibt es in Zeitungen zusätzlich allerdings noch Coupons für weitere Rabatte.

Die „door buster“ sind oftmals in streng limitierten Mengen verfügbar. Nur die ersten Kunden (oftmals bereits in der Nacht) können diese kaufen. Oft gibt es zusätzlich eine limierte Abgabemenge von einem Stück pro Person. Ein Beispiel bei Old Navy – hier gibt es drei verschiedene Runden an Door Bustern – unter anderem wurden hier 1000 Wii-Spielekonsolen-Systeme verschenkt.

New York - Black Friday Shopping Events - Best of Manhattan - Broadway und Times Square - Sales und Rabatte - Shopping Tipps

Stores mit den besten Deals in New York (Beispiele aus 2013):

  • Apple – der einzige Tag an dem Apple überhaupt Rabatte gibt (Iphones, Ipads und MacBooks mit 15-20% Rabatt).
  • Macy’s – beste Deals und Schnäppchen in New York. Der Store öffnet bereits um 3 oder 4 Uhr nachts. Schlangen sind hier ganz normal – auf englisch nennt man Warteschlangen „lines“ und „queue“. Es lohnt sich bei Macy’s aber auch am Nachmittag noch einmal hinzugehen. Häufig gibt es Gutscheine, die ab dem gleichen Tag eingelöst werden dürfen. Für den ersten Mantel erhaltet Ihr eine Gutscheinkarte über 50 US$ und könnte diese sofort für den nächsten Artikel oder an einem späteren Zeitpunkt wieder einlösen.
  • Toys„R“Us – besonders beliebt am Times Square. Der beste Tag um Spielzeug zu kaufen – unglaubliche Schlangen bereits in der Nacht, sehr große Rabatte und faszinierend zu sehen, wie beladen die Besucher mit allen Tüten aus dem Store kommen und sich dann ein Taxi nehmen.
  • Abercombie & Fitch – die junge Trendmarke ist auch am Black Friday sehr beliebt.
  • Best Buy – bietet sogar schon vorab Top Deals als Countdown bis zum Black Friday Tag an.
  • Ikea – selbst eine Fahrt nach Ikea (Brooklyn und New Jersey) lohnt sich an diesem Tag.
  • JC Penny – hier werden neben Top-Rabatten auch diverse Preise verlost (z.B. Reisen).
  • Old Navy – öffnet bereits Mitternacht und verschenkt gerne Spiele wie z.B. oben genannte Wii Systeme.
  • Staples – bietet besondere Early Bird Deals für Kunden ab 5 Uhr morgens an.

Bei wirklich besonderen Schnäppchen übernachten viele direkt vor den Geschäften. Auch frühes Aufstehen lohnt sich an diesem Tag besonders. Ab und zu gibt es allerdings auch Geschäfte, die die Rabattschlacht am Black Friday ignorieren. Victoria’s Secret gibt z.B. keine Extra-Rabatte an diesem Tag. Für mich war dies wirklich überraschend.

New York - Black Friday Shopping Events - Best of Manhattan - Broadway und Times Square - Sales und Rabatte - Shopping Tipps

Günstige Preise an einem arbeitsfreien Tag locken natürlich auch besonders viele Menschen in die Geschäfte. So überfüllt wie heute sieht man die Geschäfte selten. Daher gibt es einige Tipps um den Tag so gut wie möglich zu überstehen:

  • Heute geht man nicht einkaufen, weil es toll ist, sondern weil es billig ist. Perfektes Aussehen spielt heute keine besondere Rolle – lieber praktisch und sportlich aussehen.
  • Heute darf es sogar ein Rucksack statt einer Handtasche sein.
  • Bequeme Schuhe wählen, am besten Turnschuhe (welche in die man schnell hinein schlüpfen kann).
  • Lieber etwas weniger anziehen und kurz frieren, als im dicken Mantel schwitzend im Geschäft zu stehen. Auch falls man etwas anprobieren möchte, ist es besser wenig an zu haben – ggf. trägt man Kleidung, über die man z.B. ein Kleid drüber ziehen kann, ohne für die Umkleiden anzustehen.
  • Selbst große bequeme Taschen mitbringen – am besten Schultertaschen. Viele Geschäfte geben keine Tüten mehr heraus, weil man die guten Stoffbeutel der Stores kaufen soll. Schultertaschen sind auf Dauer bequemer und reißfester. Die Hände bleiben zusätzlich frei.
  • Etwas zum Zeitvertreib in der Schlange vor dem Laden oder auch an der Kasse greifbar haben. So bleibt die Stimmung besser, wenn man sich ablenkt. Manchmal helfen auch Kopfhörer und Musik.
  • Manchmal zahlt es sich aus, wenn einen die Verkäuferinnen schon kennen. Einfach ein paar Tage vorher schon einmal im Geschäft umsehen und interessiert nach den Black Friday Deals fragen. Manchmal werden Artikel auch gerne reserviert und zurück gelegt.
  • Sich vorab informieren, wo genau man etwas kaufen möchte und wo es die gewünschten Schnäppchen gibt. Manchmal kann man die Artikel auch besser direkt online kaufen (notfalls auch im Geschäft selbst vom Handy aus).
  • Wenn möglich sollte man die Menschenmassen an den Haupteinkaufsstraßen meiden: Herald Square, Broadway südlich der Houston Street in SoHo und die Kreuzung bei der 59th und Lexington. Lieber Richtung SoHo oder Flatiron Building zum Einkaufen gehen.
  • Wenn man eine persönliche Beratung wünscht, hat man bei Lord & Taylor mehr Chancen auf Beratung als an diesem Tag als bei Macy’s. Ansonsten sind die Verkäuferinnen generell am Nachmittag schon viel entspannter als am Morgen bei den extremen Deals.
  • Macy’s hat einen Coat Check im Untergeschoß. Ich selbst habe das Schild gesehen und dachte damals „Nein Danke, meine Jacke lass ich für den kurzen Moment an“. Allerdings geht es hier um etwas anderes. Hier kann man nicht nur seinen Mantel abgeben, sondern auch alle bisher gekauften Einkaufstaschen. Sehr praktisch! Bei meinem zweiten Besuch bei Macy’s am Nachmittag habe ich mich dann für den Coat-Check entschieden.
  • Essen und Trinken bitte nicht vergessen. Einkaufen ist stressig und geht an die Energie-Reserven. Bitte immer etwas Trinkbares dabei haben und öfter kleine Snacks zu sich nehmen. Steht man z.B. an einer Kasse an, kann man die Zeit zum Essen und Trinken gut nutzen.
  • Auch Ruhephasen sollte man einplanen. Ab und zu sollte man sich kurz hin setzen und erholen. Das geht z.B. sehr gut in den Schuhabteilungen oder sogar in manchen „Powder Rooms“ und Bathrooms, die teilweise sogar Sitzgelegenheiten bieten (z.B. bei Lord&Tailor in der Wäscheabteilung, oder in der zweiten Etage bei Bloomingdales)
  • Toilettenpausen am besten in großen Department Stores einplanen. Auch Hotels auf dem Weg bieten sich immer besser als ein Coffee Shop an. Auch als Besucher darf man die Toilette neben der Lobby benutzen und freut sich dann auch gerne über den höheren Standard. Geheimtipps sind ansonsten die Bathrooms in der Beautyabteilung bei Bergdorf Goodman an der 5th, im Untergeschoß vom Plaza Hotel am Central Park oder bei Jeffrey an der 14th nähe High Line Park.

New York - Black Friday Shopping Events - Best of Manhattan - Broadway und Times Square - Sales und Rabatte - Shopping Tipps

Da Käufer am Black Friday oftmals nur die großen Department Stores besuchen, gibt es zusätzlich den Small Business Saturday. Einen Tag später darf man also auch noch in kleineren Geschäften in der Nachbarschaft weiter nach Schnäppchen suchen gehen. Eine schöne Lösung, wie ich finde, um die wirklich besonderen Geschenke und Sachen zu finden. Für den Online Handel hat sich der Cyber Monday (der Montag danach) durchgesetzt.

Selbst wenn ihr nicht in den USA seid, gibt es seit einigen Jahren auch in Deutschland in vielen Online Shops Black Friday oder auch Cyber Monday Rabatte. Achtet einfach einmal darauf!

****
FOLGT MIR
BLOGLOVIN / FACEBOOK / INSTAGRAM / GOOGLE+ / TWITTER / YOUTUBE / NEWSLETTER
****

New York - Black Friday Shopping Events - Best of Manhattan - Broadway und Times Square - Sales und Rabatte - Shopping Tipps

4 KOMMENTARE

Comments are closed.