Golfen in Österreich oder Wellness und Massage im Hotel

Die Versuchung war natürlich groß, die größte Golfanlage in Österreich mit insgesamt 50 Löchern, ein Paradies für Golfspieler und auch ein guter zweiter Einstieg für meine „Golf-Karriere“ – alternativ das Wellness-Programm im Hotel… beides schöne Aussichten, aber warum nicht beide Möglichkeiten verbinden.

Im Falkensteiner Hotel Stegersbach werden in Verbindung mit der angeschlossenen Golfschule „Schnupperkurse“ an drei Tagen pro Woche angeboten und so bot sich für mich die Möglichkeit, noch einmal zu testen, ob nach einer Pause von drei Jahren, das Thema „Golf-Spielen“ etwas für mich wäre.

Golf und Wellness im Falkensteiner Hotel Stegersbach - Golfen in High Heels

Nach kurzer Zeit waren die Basics vermittelt, die ersten Schwünge probiert und der Golfball flog tatsächlich (und nicht nur vom Abschlag neben mir) – es waren zwar mal 10 Meter, mal 50 Meter und das Ziel konnte man auch erst nach der Landung des Balls ausmachen, aber es ging ja auch darum, noch einmal sich ein wenig sportlich zu betätigen. Schließlich musste ich einen Grund liefern, warum man nun eine entspannte Acquapura Anti-Stress-Rücken-Massage benötigt.

Golf und Wellness im Falkensteiner Hotel Stegersbach - Golfen in High Heels

Dazu ist es natürlich wirklich praktisch, wenn der Weg vom Golfplatz bis zum Hotel gerade einmal 5 Minuten beträgt, der Wellness-Bereich sehr großzügig ist und der Therapeut bereits mich oder noch eher, meinen Rücken erwartet hat.

Was mir persönlich an diesem Bereich im Falkensteiner Hotel Stegersbach gefällt, ist die große Auswahl an Behandlungsräumen, der weitläufige Bereich, begonnen bei der Rezeption, bis in das hinterste Behandlungszimmer und die Auswahl ob Kosmetikbehandlung, Massage oder auch ein gemeinsames Training mit einem Fitness-Coach.

Golf und Wellness im Falkensteiner Hotel Stegersbach - Golfen in High Heels

Nicht umsonst wird das Hotel seit Jahren von vielen Fussball-Mannschaften (wie z.B. Borussia Dortmund, Schalke 04, etc.) im Sommer für ein Trainingslager genutzt und für die großen Möglichkeiten in der Natur geliebt.

Ein weiterer wesentlicher Faktor ist dabei natürlich, dass man in diesem Hause nicht nur die Ernährung umstellen kann, sondern Mitarbeiter findet, die auch die richtigen Wege zeigen, wie man die Figur weiter trainieren kann, effektiv Fett verbrennt oder auch an der Ausdauer arbeitet.

Golf und Wellness im Falkensteiner Hotel Stegersbach - Golfen in High Heels

Ich habe das Fitness-Programm jedoch nicht aktiv genutzt, sondern die Rückenmassage genossen und kann euch diese nur empfehlen – eine zweiteilige Massage, beginnend mit einer Wärmepackung und anschließend einer intensiven Massage und vor allem auch viele Informationen, wie man Verkrampfungen und Verspannungen im Rücken (gerade auch für Personen wie mich, die viel vor dem Laptop sitzen) etwas reduzieren kann und somit schnell und einfach ein wenig mehr Wohlbefinden bekommt.

Golf und Wellness im Falkensteiner Hotel Stegersbach - Golfen in High Heels

Für mich war somit sowohl der Ausflug auf den Golfplatz, wie auch die Behandlung im Acquapura Wellness-Spa im Falkensteiner Hotel Stegersbach eine angenehme Erfahrung und würde beides sofort wieder probieren…

12 KOMMENTARE

  1. Umm… did you actually play in heels? O_o
    I’d imagine it’s a biiiit hard to get the swing going… even in Loubis…

    Oh geez… now I totally want golf shoes from Louboutin! It’d be the best thing ever… almost! :D

  2. Loubis am Golfplatz – das hätte sich der gute Christian sicherlich nie träumen lassen :D. Und was hat der Golflehrer dazu gesagt? ;)

Comments are closed.