Mein neuer IMac 2012 – mein persönliches Weihnachtsgeschenk?

Wie die meisten von Euch wissen, schreibe ich die meisten Blogposts über meinen IMac oder mein MacBook Air während der Reisen und ich habe mich wirklich daran gewöhnt – arbeiten in der Cloud, alle Bilder und Templates immer griffbereit, wann immer ich diese benötige und direkt abgeglichen mit meinem Iphone oder Ipad.

My new IMac 2012 - 21.5 inch or 27 inch - my Christmas gift

Für mich war einer der Gründe nach Apple zu wechseln, der weltweite Service als ich mein erstes IPhone hatte und es auf dem Flug in die USA „beschädigt“ wurde – keine Chance es mehr zu reaktivieren oder zu nutzen (alle wichtigen Daten enthalten, alle Logins, etc.) – und meine einzige Lösung schien ein Besuch im Apple-Store in Miami mit Ihrer Genius Bar zu sein und Ihnen mein defektes IPhone zu zeigen… man kümmerte sich zwar nicht um mich – aber zeigten jedem das defekte und nahezu vollständig zerstörte IPhone – egal – das IPhone war wichtiger… Man bot mir einen schnellen Austausch für 99 US$ an und konnte sämtliche Daten direkt übertragen. Daher kam die Überlegung, wenn man sich so um mein IPhone kümmert, dann sicherlich auch um meinen Laptop – und kurze Zeit später hatte ich neben einem Laptop auch einen IMac für meine Wohnung und kaufte mir einen IMAC 27″ vor ca. 18 Monaten.

Leider erhielt ich im Oktober eine Email von Apple, mit einer Rückrufaktion für „meinen“ IMAC 27″, da die Festplatte die Daten verlieren könnte – ohne Vorwarnung… welch eine tolle Überraschung (und danke für die Timemachine und die automatischen Backups) – ich darf gar nicht darüber nachdenken, was wäre wenn alle Fotos und Daten verloren wären…

My new IMac 2012 - 21.5 inch or 27 inch - my Christmas gift

Daher war ich froh über die nahezu identische Ankündigung von Apple, dass es die neuen IMAC 2012 – 21.5″ und 27″ nun geben wird und nach vier Wochen Wartezeit erhielt ich meinen neuen 21.5″ IMAC einige Tage vor Weihnachten (ich wollte nicht noch bis Ende Januar auf das 27″ Model warten). Mir persönlich gefällt das neue dünnere Design, es sieht stylischer aus, der Monitor wirkt besser und ein optisches Laufwerk benötige ich sowieso mehr. Daher wirkte der neue IMAC für mich perfekt… Nachdem alle Daten übertragen und neu installiert wurden und ich ein paar Tage damit gespielt habe, war das Ergebnis allerdings eher enttäuschend und ernüchternd. Eine bessere CPU, mehr Speicher, alles eine Nummer schneller und größer und das Ergebnis war – 50% langsamer als mein 2-Jahre-alter-IMAC… Dieses Mal wirkt es so, dass der neue IMAC ein tolles Design-Modell ist – leider zumindest bei meinem Model jedoch nicht die Geschwindigkeit, die ich erwartet habe. Ich werde diesen IMAC 21.5″ an Apple zurücksenden und habe bereits ein neues Gerät bei Apple bestellt… der neue MacBook Pro mit Retina Display… und werde ein großes 27″ Display in Zukunft dann seperat dazu bestellen. Meine Zusammenfassung für das neue MacBook Retina werde ich dann in den nächsten Tagen schreiben.

P.S.: Schließlich noch ein „besonderer“ Dank an DHL, die heute noch ein Teil meiner Weihnachtsgeschenke und Silvesterprodukte geliefert haben – eine Einladung nach Schloss Elmau und das neue IPhone 5 in schwarz… mehr dazu dann direkt am morgigen Tage… Euch einen schönen Abend…

My new IMac 2012 - 21.5 inch or 27 inch - my Christmas gift