Bloggerlife – Wochenrückblick & Gedanken – KW 10/2017

Bei meinem letzten Wochenrückblick wusste ich ja, dass meine Woche stressig sein würde, dennoch wurde es von meinen Erwartungen her übertroffen. Die letzte Woche war die ITB Woche und somit eine Messewoche. Als Reiseblogger und Lifestyleblogger war es nicht meine erste ITB, sondern meine 5. oder 6. ITB-Messe. Da weiß man natürlich, was einen erwartet und hat Respekt vor der Woche und den vielen Meeting-Terminen und Spontan-Meetings mit „Kollegen“.

Ich bin extra früh schon nach Berlin gereist, um mir den Stress mit der Anreise ein wenig zu sparen und mir noch ein wenig Ruhe vor der Messe zu gönnen. Geplant waren ein paar Projekte und lockere Termine, sowie Fotoprojekte in Berlin am Samstag, Sonntag, Montag und Dienstag, bevor die Messe dann am Mittwoch beginnen sollte. Dienstagabend stand ich dann da und wußte nicht mehr, wo mir mein Kopf stand. Die vier Tage waren alles andere als entspannend und ich hatte keine Ahnung, wie ich die Messe überstehen sollte.

Eine Wahl hat man nicht, denn die vielen vorab ausgemachten Termine waren wichtig. Wer wie ich, viel als Blogger in Hotels unterwegs ist hat viele Freunde, aber auch Geschäftspartner in der Branche, die mich jedes Jahr aufs neue dazu bringen auf der ITB zu sein und neue Ideen auszutauschen. Es ist immer eine Mischung aus dem Treffen der lieben Menschen, die man über die Jahre „gesammelt“ hat, aber auch eine Art „Bewerbungsmarathon“ für neue Projekte.

Da versteht es sich wahrscheinlich, dass ich in den drei Tagen dann gerne auch so unterwegs bin, wie man mich kennt. Ein schönes Outfit und meine Lieblingsschuhe, meine Louboutins. Über meine Outfitwahl zum ersten Messetag in Berlin habe ich bereits einen separaten Blogpost geschrieben. Meine weiteren Outfits konntet ihr natürlich jeweils bei Instagram Stories (@vanessa.pur) und Snapchat (pureglamtv) sehen. Bald allerdings auch auf meinem Blog oder bei YouTube dann.

Sonntag ging auf meinem Blog ein eleganter Fashionlook mit schwarzem Wollmantel online. Ich liebe es immer wieder ganz klassisch unterwegs zu sein und insbesondere bei Röcken und Kleidern dann einen eleganten Mantel und Sonnenbrille zu tragen. Einen Style, den man allerdings häufiger in Mailand sehen wird, als in Deutschland. Manchmal verstehe ich nicht, warum man als Frau nicht einfach selbstbewußt und stolz sein darf oder warum viele es auch gar nicht sein wollen.

Ich habe bei wieder ein paar neue Outfits gefunden, die mich durch die nächste Zeit bringen werden. Bei YouTube habe ich euch im Video gezeigt, wie die neuen Kleidungsstücke aussehen und was ich mir genau ausgesucht habe. Es gibt wieder einige Kleider, eine farbige Lederhose und auch gemütliche Stücke von Zara, Topshop und Asos zu sehen. Genauer findet ihr die Auflistung in meinem Blogpost zum Zara Shopping Haul und in der Videobeschreibung. Das Video entstand übrigens in der wunderschönen Suite im Westin Grand Hotel in Berlin.

Bei Instagram unter @vanessa.pur habe ich euch Montag und Dienstag ein wenig an meinen stressigen Tagen teilnehmen lassen. Ich fand es so lieb, wie viele von euch so liebe Worte gefunden haben, um mich ein wenig aufzumuntern. Genau für diese Momente und dieses Feedback freut man sich, wenn man so tolle Menschen bei Instagram gefunden hat. 

Ich habe nicht im Detail erzählt oder erklärt, was mich an den ersten Tagen der Woche alles aus der Fassung gebracht hat, da ich immer wieder versuche das Positive zu sehen. Ich möchte auch niemanden an die Wand stellen und mich aufregen, wenn es nicht unbedingt sein muss.

An diesen Tagen kam einfach zu viel auf einmal zusammen, was nicht optimal lief. Mal Kleinigkeiten, mal unnötige Dinge und mal komplizierter Stress. Das ganze gemischt mit spontanen und wichtigen Anfragen, die meine Konzentration und Verschiebungen brauchten. Ich stand förmlich unter Hochspannung und mein Kopf glühte bereits schon beim Frühstück.

Es gibt einfach diese Tage, an denen es mit einem Ei anfängt, dass sich nicht pellen lässt, einem Kaffee, der mehr auf der Untertasse ist als in der Tasse, dem Brotschneidebrett, das dann gerade gereinigt wird, wenn ich es brauche. Klar, alles Kleinigkeiten, aber alles im Abstand von zwei Minuten. Darauf folgen dann die passenden Emails und weitere Ereignisse, die einen dazu bringen einfach einmal raus zu gehen, um den Kopf frei zu bekommen und sich etwas zum Kaffee zu holen.

Hat euch schon einmal jemand Fremdes im Supermarkt angesprochen und zum Schnitzel essen eingeladen? Ich möchte gar nicht weiter darauf eingehen, aber manchmal passieren einfach zu viele Dinge, die man nicht vermeiden kann. Auch wenn ich immer gerne einiges unter Kontrolle habe, so ausgeliefert habe ich mich letzte Woche teilweise gefühlt.

Die ITB dagegen war zwar wie erwartet anstrengend, aber im Vergleich zu den Tagen zuvor sogar richtig nett. Aber vielleicht wird man mit den Jahren auch entspannter? Selbst das ITB Blogger Speed Dating war relativ entspannt. Ich habe es genossen mal wieder mit einigen Amerikanern Kontakt zu haben – ich verbinde doch so einiges in meinem Leben mit den USA, aber vielleicht berichte ich euch bald einmal mehr dazu.

Ansonsten war die Zeit für viele Gespräche mal wieder zu schnell um oder auch gar nicht möglich. Es gibt auch einige Menschen, die ich diesmal gar nicht erst auf der Messe getroffen habe. An dieser Stelle ein lieber Gruß an alle, die diesmal zu kurz gekommen sind.

Da so viele immer wieder nach meinen Instagram Tipps fragen, habe ich diese Woche meine Empfehlungen und Tipps für mehr Likes und Follower bei Instagram zusammengestellt. Wenn ihr Instagram verstehen wollt, solltet ihr euch den Blogpost einfach einmal durchlesen. Es ist meine Erfahrung und Erkenntnisse, die ich über die letzten Jahre und Monate sammeln konnte.

Bei Instagram Stories (@vanessa.pur) und Snapchat (pureglamtv) erzähle ich euch nächste Woche ein wenig mehr zu meinen nächsten Plänen und freue mich auf euch. Am Sonntag wartet ab 18.00 Uhr ein Video bei YouTube auf euch und ich freue mich, wenn ihr dort vorbeischaut. Ich hoffe, eure Woche war entspannter als meine! Habt ein tolles und erholsames Wochenende!

Eure Vanessa.