Das GLASHAUS – Lavasteine mit Dom Blick in Köln – Der Treffpunkt

Als Düsseldorferin nach Köln zu fahren ist natürlich immer eine Herausforderung und vom schönsten Blick in Düsseldorf mit Fernsehturm und Medienhafen, dann auf den Kölner Dom zu schauen, ist natürlich eine Abwechslung. Doch wenn man genau diese liebevollen Nettigkeiten zwischen Kölnern und Düsseldorfern beiseite legt, erlebt man eine traumhafte Kulisse durch das große Atrium auf den Kölner Dom, die Theodor-Heuss-Brücke und den Musical-Dom am Hauptbahnhof. Der Rhein mit den Ausflugsboten davor, die untergehende Sonne – eine absolute Märchenkulisse.

GLASHAUS Restaurant - Foodblog Köln - Hyatt Köln Hotel - Rheinblick - Kennedyufer - Luxushotel in Köln - Luxusblogger und LIfestyleblogger - Hotelbewertung und Hotelerfahrung - Lava-Stein-Grill - Erlebnis mit Chefs Table

Das GLASHAUS – Lavasteine mit Dom Blick in Köln – Der Treffpunkt

Restaurant-Informationen GLASHAUS:

  • Abendessen:
    18.30-22 Uhr (Fr./Sa. 23 Uhr)
  • Business-Lunch:
    11.30-14.30 Uhr
  • Anschrift:
    Kennedy-Ufer 2a
    50679 Köln
    Deutschland
  • Telefon/Reservierung:
    +49 221 8281 1773
  • Email:
    glashaus.cologne@hyatt.com
  • Aktuelle Speisekarte
  • Webseite Glashaus-Restaurant

Wenn man das „Glashaus“ betritt, bekommt man direkt den Eindruck eines großen Esszimmers, eines Wohnzimmers mit Freunden. An den Seiten die Möglichkeit für anschließend jeweils Räumlichkeiten für private Dining Events, jeweils mit eigener Terrasse, wer möchte dort nicht feiern?

Große Schrankwände mit ausgewählten Büchern bilden eine besondere Kulisse, die Beleuchtung dezent, aber vollkommen ausreichend und vor allem genügend Platz zwischen den Tischen, so dass man sich mit Freunden und Geschäftspartnern gut unterhalten kann, ohne die anderen Gäste direkt an den Gesprächen teilhaben zu lassen.

Die Gäste ganz unterschiedlich, von einem Pärchen, die sich einen schönen Abend machen, zu internationalen Geschäftspartner, die einen Abschluss feiern, gesundheitsorientierte Gäste, die sich auf ein gutes Stück Fisch von der Tageskarte freuen, bis hin zu lokalen Gästen, die den Weg über die Brücke oder aus den angrenzenden Medienhäusern gewählt haben, um den Abend ausklingen zu lassen.

GLASHAUS Restaurant - Foodblog Köln - Hyatt Köln Hotel - Rheinblick - Kennedyufer - Luxushotel in Köln - Luxusblogger und LIfestyleblogger - Hotelbewertung und Hotelerfahrung - Lava-Stein-Grill - Erlebnis mit Chefs Table

Das GLASHAUS – Lavasteine mit Dom Blick in Köln – Eine internationale Karte

Ein Blick auf die Speisekarte macht direkt deutlich – es gibt einen angenehmen Querschnitt der internationalen Küche, ohne direkt ausladend über mehrere Seiten wählen zu müssen. Von fangfrischen Fischen, über diverse Fleischgerichte, bis hin zu vegetarischen Gerichten bietet die Speisekarte im GLASHAUS in Köln für jeden Gast eine besondere Auswahl und auch für mich war die Entscheidung für den Abend relativ schwer.

GLASHAUS Restaurant - Foodblog Köln - Hyatt Köln Hotel - Rheinblick - Kennedyufer - Luxushotel in Köln - Luxusblogger und LIfestyleblogger - Hotelbewertung und Hotelerfahrung - Lava-Stein-Grill - Erlebnis mit Chefs Table

Es las sich direkt alles so verlockend und man konnte einfach nur verschiedene Gerichte wählen und sich durch die Karte probieren, wie z.B.:

  • Kräuter Kartoffelwaffel, Macadamiastrampf, gebratener Fenchel, indische Joghurtsauce
  • Rosa Kalbsfilet und Brust im Kräutersud, Champignons de Paris, Sautierte Kerbelknolle, Kroketten, Spinat und Trüffeljus
  • Krosser Wolfsbarsch, Babykalmar, gegrillte Artischocke, Lauchzwiebel, Lardo, Ricottabällchen

Man merkt bereits beim Blick auf die Speisekarte die besondere Verbindung von internationalen Speisen mit einem starken und regionalen Bezug. Küchenchef Jonas Wüstner versucht seit vielen Jahren immer wieder den Speisen einen besonderen Augenmerk zu geben und verfeinert das Angebot ständig und ist dabei immer auf der Suche nach dem neuesten Trend.

GLASHAUS Restaurant - Foodblog Köln - Hyatt Köln Hotel - Rheinblick - Kennedyufer - Luxushotel in Köln - Luxusblogger und LIfestyleblogger - Hotelbewertung und Hotelerfahrung - Lava-Stein-Grill - Erlebnis mit Chefs Table

Man muss als Gast gar nicht erst auf den ersten Gang warten um einen Grund zu haben, zurückzukehren in das Glashaus – die Aussicht einfach unschlagbar. Der beleuchtete Kölner Dom am Abend, dazu die Züge über die Hohenzollernbrücke und die Ausflugsdampfer auf dem Rhein.

Wer ein besonderes Erlebnis sucht, kann sich mit seinen Freunden oder Geschäftspartnern an einen der beiden „Chef’s Table“ setzen und sich besonders verwöhnen lassen. Gerade zu einer Familienfeier mit mehreren Personen, nach einem Business-Meeting oder zum Auftakt einer Veranstaltung, eignen sich die „Chef’s Table“ immer wieder perfekt. Man kommt schnell ins Gespräch und kann viele Speisen auch teilen. Auch hier gibt es die Möglichkeit, wie im Restaurant ein ausgewähltes mehrgängiges Menü zu wählen oder direkt auf das Event abstimmen zu lassen.

Wer das Glashaus und die Räumlichkeiten anders kennenlernen möchte, kann diese noch ganz anders kennenlernen, z.B. bei einem Kochkurs in der Patîsserie und oder bei Cocktailkursen, die sich natürlich aktuell auch gut als Geschenk eignen.

Während meines Besuchs war einer der beiden Räume für ein Weihnachts-Private-Dining-Event eingedeckt, der Kamin am Ende, dazu ein großer Flügel und die Aussicht. Hier möchte man einfach Platz nehmen.

GLASHAUS Restaurant - Foodblog Köln - Hyatt Köln Hotel - Rheinblick - Kennedyufer - Luxushotel in Köln - Luxusblogger und LIfestyleblogger - Hotelbewertung und Hotelerfahrung - Lava-Stein-Grill - Erlebnis mit Chefs Table

Für meinen Aufenthalt am Abend stand ein schöner Tisch mit direktem Blick auf den Dom zur Verfügung. Der Service im Glashaus sehr freundlich und aufmerksam. Auf Nachfrage werden detaillierte Infos zu den Speisen gegeben und auch sehr gut beraten.

Somit ist die Entscheidung anschließend einmal auf eine Richtung von Fleisch und frischen Salaten gefallen, gerade auch, da das GLASHAUS im Hyatt Regency Köln viele Fleischgerichte von einem Lavastein anbietet, was selten vorkommt.

GLASHAUS Restaurant - Foodblog Köln - Hyatt Köln Hotel - Rheinblick - Kennedyufer - Luxushotel in Köln - Luxusblogger und LIfestyleblogger - Hotelbewertung und Hotelerfahrung - Lava-Stein-Grill - Erlebnis mit Chefs Table

Für meinen Abend im Glashaus mit Domblick habe ich somit die folgenden Gerichte von der Speisekarte gewählt:

  • Romanasalat mit Speck, Croutons, Parmesan und Caesar Dressing
  • Tatar vom Dry-Aged-Filet, Lebercreme, Trüffel-Beignets, süße-saure Pilze und Wildkräuter
  • Filet vom Argentinischen Weiderind – besonders saftig und aromatisch
  • Australisches Creekstone Striplion – dem Gewinner der World Steak Challenge mit einem besonderen Marmorierung und einem kleinen, aber knusprigen Fettrand, der beim Braten karamelisiert.
  • Kokos-Crème Brûlée, weisses Kaffeeeis, eingelegte und gegrillte Ananas, Kaffir Limetten-Creme
  • Topfenknödel mit Marillenfüllung, Pistaziencreme, Nougateis und Vanillesoße

Die Gänge perfekt aufeinander abgestimmt und auch, obwohl das Restaurant bis auf den letzten Platz nahezu wieder komplett besetzt war, so war der Service und die Wartezeiten zwischen den Gerichten sehr angenehm.

GLASHAUS Restaurant - Foodblog Köln - Hyatt Köln Hotel - Rheinblick - Kennedyufer - Luxushotel in Köln - Luxusblogger und LIfestyleblogger - Hotelbewertung und Hotelerfahrung - Lava-Stein-Grill - Erlebnis mit Chefs Table

Das GLASHAUS – Lavasteine mit Dom Blick in Köln – FAZIT

Das Glashaus bietet nicht nur Hotelgästen, sondern auch vielen lokalen Besuchern eine perfekte Möglichkeit für ein Business-Lunch oder ein Abendessen mit Freunden oder der Familie.

GLASHAUS Restaurant - Foodblog Köln - Hyatt Köln Hotel - Rheinblick - Kennedyufer - Luxushotel in Köln - Luxusblogger und LIfestyleblogger - Hotelbewertung und Hotelerfahrung - Lava-Stein-Grill - Erlebnis mit Chefs Table

Jonas Wüstner versteht es mit seinem Team auch Klassiker modern zu interpretieren, ohne dabei direkt experimentell zu wirken. Man kann das Restaurant auch mit internationalen Gästen besuchen und findet viele Alternativen. Kleine Wünsche, wie z.B. eine Portion Chilli zum Nachwürzen für asiatische Gäste werden unverzüglich und zuvorkommend gebracht und auch noch einmal nachgefragt, ob man weitere Wünsche hat.

GLASHAUS Restaurant - Foodblog Köln - Hyatt Köln Hotel - Rheinblick - Kennedyufer - Luxushotel in Köln - Luxusblogger und LIfestyleblogger - Hotelbewertung und Hotelerfahrung - Lava-Stein-Grill - Erlebnis mit Chefs Table

Man hat jederzeit das Gefühl, das Wohl des Gastes steht im Vordergrund. Dieses sieht man auch an der durchgehenden Belegung des Restaurants mit Beginn des Frühstücks und bis zum Abend. Ob Business-Lunch oder mehrgängiges Menü am Abend, das Glashaus im Hyatt Regency Hotel Köln wird gerne gewählt.

Auch als Düsseldorferin komme ich gerne zurück nach Köln und in das Glashaus und freue mich dann auf neue Ideen von Jonas Wüstner und seinem Küchenteam. Bis zum nächsten Besuch im Glashaus mit dem traumhaften Blick auf den Kölner Dom – zu neuen Gerichten vom Lavastein-Grill oder anderen leckeren Speisen von der Speisekarte… ich bin gespannt…