Skywork Airlines – München – Bern – bequem in die Schweiz

Wenn man viel unterwegs ist, freut mich sich immer wieder über schnelle und effektive Verbindungen und bisher waren meine bevorzugten Drehkreuze München, Frankfurt, Zürich oder London für Flüge durch Europa oder für Langstreckenflüge. Als ich spontan für einige Tage nach Bern und Interlaken durfte, war ich von den Direktflügen mit Skywork Airlines überrascht und gleichzeitig begeistert. Kleine Maschinen, individueller Service und schnelle und effiziente Abwicklung, dass waren meine ersten Eindrücke der 2010 gegründeten Airline.

SkyWork Airlines - Flugbericht München-Bern - Dornier-Flugzeug - Ueber den Wolken - Erfahrung - Aviation-Blogger

SKYWORK AIRLINES – Vom Drehkreuz Bern durch Europa

Ich war schon häufiger in der Region, doch war die Anreise von München bisher immer mit etwas Aufwand verbunden. Der Zielflughafen entweder Genf oder Zürich, die restliche Strecke mit der Bahn oder einem Leihwagen – alternativ fünf Stunden Autofahrt von München, entlang dem Bodensee. Das es einfacher geht, hat das letzte Wochenende gezeigt, wo ich euch in die Region Bern und Interlaken zeigen konnte.

SkyWork Airlines - Flugbericht München-Bern - Dornier-Flugzeug - Ueber den Wolken - Erfahrung - Aviation-Blogger

Mit einer kleinen Flotte von Dornier und Saab-Flugzeugen mit 31 Plätzen und 50 Plätzen (ab Sommer) geht es natürlich deutlich schneller und effektiver. Der Checkin in wenigen Minuten erledigt, das Boarding ein Traum und auch nach der Landung steht das Gepäck schon wieder direkt am Gepäckband zur Abholung bereit. Gerade für Vielflieger und Business-Gäste natürlich ein entscheidender Vorteil. Nahezu null Wartezeit zwischen Landung und Verlassen des Airports, selbst mit Gepäck (wie bei mir) :-) …

Keine umständlichen Tarife, das Gepäck im Flugpreis bereits enthalten, genauso wie eine Mahlzeit und Getränke an Bord und das Gefühl von Tür-zu-Tür zu fliegen. Der Flughafen Bern-Belp nur wenige Minuten vom Stadtzentrum entfernt, gut auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

SkyWork Airlines - Flugbericht München-Bern - Dornier-Flugzeug - Ueber den Wolken - Erfahrung - Aviation-Blogger

In München ist Skywork im Terminal 1D untergebracht und bietet von dort momentan Direktflüge nach Bern und nach Elba an. Über das Drehkreuz Bern sind aber zum Beispiel auch Flugziele wie London City Airport, Palma de Mallorca, Ibiza, Menorca, aber auch Paris erreichbar. Der große Vorteil natürlich – die kleinen Flugzeuge mit der geringen Passagieranzahl. Keine unnötigen Verzögerungen und gerade auch beim Flug von Bern nach London, landet man am City-Airport, der gerade einmal 15 Minuten von der Innenstadt entfernt ist (im Gegensatz zu Heathrow mit 60 Minuten).

SkyWork Airlines - Flugbericht München-Bern - Dornier-Flugzeug - Ueber den Wolken - Erfahrung - Aviation-Blogger

SKYWORK AIRLINES – Service und Sicherheit

Der wichtigste Faktor bei mir bei Airlines ist immer wieder das Sicherheitsgefühl, hat man das Gefühl, die Mitarbeiter kennen ihre Aufgaben und ihre Verantwortung oder geht es nur noch nach Optik. Bei Skywork Airlines hatte ich einen ehrlichen und sehr positiven Eindruck der Mitarbeiter, die noch Spass an der Arbeit haben und als Team fungieren.

SkyWork Airlines - Flugbericht München-Bern - Dornier-Flugzeug - Ueber den Wolken - Erfahrung - Aviation-Blogger

Zwischen den Landungen werden die Flugzeuge nicht von Fremdpersonal gereinigt, sondern von Mitarbeitern – herrlich persönlich und doch vertrauenserweckend.

Man hatte durchgehend (gerade auch auf dem turbulenten Rückflug von Bern zurück nach München) jederzeit ein absolutes sicheres Gefühl an Bord und fühlte sich gut aufgehoben.

SkyWork Airlines - Flugbericht München-Bern - Dornier-Flugzeug - Ueber den Wolken - Erfahrung - Aviation-Blogger

SKYWORK AIRLINES – FAZIT – München nach Bern – bequem in die Schweiz

Für mich war es der erste Flug mit Skywork Airlines und ich bin mir sicher, es wird nicht der letzte Flug nach Bern oder auch an andere Ziele der Airline sein. Ich würde die Airline jedes Mal wieder wählen und hoffe dann, dass das Wetter mitspielt und ich euch zusätzlich auch schöne Bilder der Alpen und vom Bergpanorama bieten kann und nicht nur verregnete Scheiben, ein nasses Flugfeld und Nebel bei der Rückkehr nach München.

Aber in den nächsten Tagen verspreche ich euch ein besonderes Alpenpanorama, einige tolle Eindrücke von Bern, Interlaken und dem Jungfraujoch – bei meinem zweiten Teil des Kurztrips in die Schweiz…

Hinweis: Vielen Dank für die Einladung an SkyWork Airlines in die Schweiz. Meine eigene Meinung bleibt hiervon unberührt.