Wie funktioniert Flipboard? Flipboard was ist das? Einrichten und bedienen

Wie funktioniert Flipboard? Flipboard was ist das? Wie kann ich Flipboard einrichten und richtig bedienen? Flipboard verstehen und nutzen. Brauche ich Flipboard? Ist Flipboard nur für Blogger? Flipboard zur Übersicht von relevanten und interessanten Nachrichten der modernen Zeit.

Flipboard gibt es als App für Smartphones und Tablets bereits seit einigen Jahren. Auch auf meinem Smartphone befand sich die App, die ich ab und zu dann auch nutzte. Nun nutze ich die App fast täglich und gehört zu meinen wichtigsten Apps auf dem Smartphone. Ich erkläre euch Flipboard und warum Flipboard für mich so interessant und wichtig geworden ist.

Flipboard was ist das?

Ganz einfach erklärt ist Flipboard eine App, die eine Sammlung von interessanten Nachrichten aus dem Netz, die in einem Magazin zusammengefasst sind, darstellt. Man kann Personen und Alben auf Flipboard folgen oder Feeds von Webseiten abonnieren und bekommt dann seine Nachrichten zusammengefasst auf seinem Tablet, Smartphone oder im Browser abrufbar.

Folgt man Personen, so bekommt man alle Nachrichten angezeigt, die diese selbst Person geflipt oder gelikt hat. Folgt man einem Album bei Flipboard, so bekommt man nur Neuigkeiten angezeigt, wenn in dieses Album geflipt wurde. Folgt man einem Feed von einer Webseite, so bekommt man eine Information sobald ein neuer Blogpost oder ein neuer Bericht vorliegt.

Als Nutzer blättert man, bzw. flipt man durch die angezeigten Nachrichten. Man flipt wie durch ein Magazin durch seine ausgewählten Neuigkeiten und kann so unwichtige News überspringen und interessante Beiträge anklicken und lesen. Auch Twitter, Facebook und Instagram Inhalte können auf Wunsch hier angezeigt werden.

Seit kurzem gibt es Flipboard nicht nur fürs Tablet oder Smartphone, sondern ist auch im Browser am PC oder Laptop lesbar. Ab sofort benötigt man kein mobiles Endgerät mehr, um interessante Flipboard Beiträge zu entdecken und zu lesen.

Was ist Flipboard - wie funktioniert Flipboard - ist es eine Alternative für Blogger und Bloglovin - Ersetzt es Pinterest?

Wie funktioniert Flipboard?

Wie richtet man Flipboard nun richtig ein und bedient das Programm? Wie funktioniert Flipboard? Man sollte sich einen Account erstellen und sich einmal die Zeit nehmen und die Alben und Personen suchen, denen man folgen möchte. Auch Feeds von Webseiten, die man gerne liest kann man eingeben und folgen. Gefällt einem der angezeigte Inhalt später doch nicht, so kann man auch schnell wieder entfolgen. Lediglich wenn ihr Personen folgt, bekommen diese eine Nachricht darüber, welchen Alben ihr folgt sehr nur ihr selbst.

Ab sofort bekommt man nun die News der abonnierten Inhalte angezeigt. Mag man einen Inhalt besonders gerne, kann man ihn mit einem Herz versehen, also liken oder sogar selbst für sich und seine eigenen Follower flippen.

Als Blogger kann man seine eigenen Blogposts natürlich ebenfalls nach Flipboard flippen. Für mehr Übersicht kann man sich selbst Alben anlegen. Nicht jeder, der sich z.B. für Reisen interessiert, möchte auch etwas über Technikprodukte wissen. Die Lösung ist dann ein Album „Reise“ und ein Album „Technik“, was sich andere dann separat abonnieren können, wenn sie nicht alles von euch mitbekommen wollen.

Ich habe vor einiger Zeit auch erst einmal angefangen, alle Inhalte in meine Flipboard-Alben zu übertragen und je mehr man die Alben thematisch sortiert hat, desto schneller folgen auch andere Menschen den Boards.

Neben den öffentlichen Alben, die ihr alle bei mir sehen könnt, habe ich dazu einige Alben angelegt, die nur interessante Themen von anderen Blogs anzeigen oder auch versteckte „Secret“-Boards, wo ich mir meine bevorzugten Blogs anzeigen lasse, Social Media Aktivitäten beobachte oder Inhalte für einen späteren Zeitpunkt speichere. Durch die Anbindung an Pocket könnt ihr dazu die Inhalte auch später ganz entspannt lesen oder euch das Original auf dem Blog ansehen.

Flipboard ist für mich eine gute Alternative geworden, die unglaublich viel Zeit im Alltag speichert und sich daher auch wieder für ein perfektes Zeitmanagement anbietet. Warum soll ich alle Inhalte der Seiten einzeln nachverfolgen, wenn ich jeden Blog, jedes Magazin oder jeden Instagram, Facebook oder Twitter-Kanal auch integrieren kann. So kann ich morgens in der Bahn, im Stau oder auch schnell einmal zwischen zwei Terminen die letzten News ansehen. Gefällt es mir – flippe ich es schnell in meine Boards und kann es weiter nutzen.

Ebenso bietet Flipboard für mich eine weitere interessante Seite – als Alternative oder Zusatz zu Google-Alerts. Möchte ich wissen, was irgendwo im Netz auf Blogs über bestimmte Themen geschrieben wird, so gebe ich hierzu die Suchanfrage ein und erhalte automatische Updates in mein privates Flipboard. Einfacher geht es nicht.

Wer ein Smartphone von Samsung hat, so wie es bei mir auch ist, hat bereits Flipboard als Option auf der Startseite liegen und braucht nur einmal die Daten einzugeben, um die persönlichen Empfehlungen zu nutzen. Am Anfang fand ich es persönlich gesagt auch unnötig, nun bin ich sehr froh über die Funktion und nutze Flipboard deutlich häufiger als Facebook oder Bloglovin am Tag.

Alben bei Flipboard – Wie funktioniert Flipboard mit den verschiedenen Alben?

View my Flipboard Magazine. View my Flipboard Magazine. View my Flipboard Magazine. View my Flipboard Magazine.
View my Flipboard Magazine. View my Flipboard Magazine. View my Flipboard Magazine. View my Flipboard Magazine.
View my Flipboard Magazine. View my Flipboard Magazine. View my Flipboard Magazine. View my Flipboard Magazine.
View my Flipboard Magazine. View my Flipboard Magazine. View my Flipboard Magazine. View my Flipboard Magazine.

Ich habe mir ebenfalls ein paar Alben in meinem Profil angelegt, für alle, die sich gezielt für ein Thema interessieren. Mein Profil findet man unter: https://flipboard.com/@pureglamtv

  • Für meine Fashionlooks und Stylings habe ich folgende Alben: Lookbooks – elegante OutfitsOverknee Stiefel, Boots & Overknees, Looks in Leder, Latex, Leather & HighHeels
  • Für meine Fashion Lookbook und Travel Diaries Videos und Video-Blogposts habe ich folgendes Album: Videos – YouTube
  • Für wichtige Blogposts und Social Media Posts nutze ich das Album: pureGLAM.tv
  • Für alle, die gerne mehr über mich und meine Einstellung lesen wollen habe ich das Album: Meine Meinung – Gedanken & Persönliches
  • Informationen und Erklärungen zu Apps, wie Instagram oder Snapchat und weiteren Social Media Programmen, wie Facebook, Google+, Pinterest, Flipboard und sogar YouTube habe ich folgendes Album: Social Media & Apps
  • Wer selbst Blogger ist oder Blogger werden möchte oder häufig mit Bloggern zu tun hat, findet im folgenden Album viele nützliche Informationen und Erklärungen zum Alltag als Blogger und gerne auch ein paar kritische Worte: Bloggerlife
  • Für alle Shoppingqueens unter meinen Lesern gibt es ein Album mit meinen Empfehlungen und Tipps, sowie Geschenktipps oder Trends mit Shopping-Link: Shopping Inspirationen
  • Für alle Fans der Fashion Week in Berlin habe ich ein Album mit allen Shows, die ich selbst gesehen und fotografiert habe. Auch Backstage, Fitting oder Interviews mit Designern findet man hier: Fashionweek – Fashionshows & Fashion Designer
  • Für alle, die gerne mehr über meine Eindrücke von der neusten Technik und praktischen Gadgets lesen wollen, gibt es ebenfalls ein separates Album: Technik & Gadgets
  • Für alle, die gerne Essen gehen und nach einem besonderen Restaurant oder Koch suchen, findet Inspirationen und Informationen in meinem Album: Restaurants & Foodblog
  • Meine Hotelberichte und Erlebnisse in verschiedenen Hotels, sowie unterwegs auf verschiedenen Reisen findet man im Album: Hotels & Reise
  • Meine Beauty Berichte über Hair Trends, Haar Styling, Friseure, Make-up Trends und Produkte, Gesichtspflege, Nagellacke und vieles mehr, sowie Wellness Treatments findet man im Album: Beauty, Hair, Make-up & Wellness
  • Für alle männlichen Leser habe ich eine spezielle Rubrik mit Berichten zu Rasierern, Parfüms und Autoberichte im Album: Männerblog & Autoblog
  • Alle Blogger Events und Networking-Events, Shoperöffnungen und Workshops, sowie Partys findet man im Album: Blogger Events & Workshops
  • Ich sammele auch Beiträge, die von anderen geflipt wurden, die ich selbst sehr interessant zu lesen fand und teile sie im Album: Interessante Beiträge von Anderen (SEO & Marketing)
  • Ich poste mehr Bilder als Texte, mit tollen HighHeels oder Fashionlooks, vorwiegend aus Social Media im Album: Inspirationen von Anderen (HighHeels & Fashion)

Wenn ihr euch die Alben anseht, versteht ihr vielleicht schneller, warum Flipboard für euch nützlich sein kann, um wichtige Postings nie wieder zu verpassen. Ich hoffe, ich konnte die Frage „Wie funktioniert Flipboard?“ für euch etwas aufklären. Probiert es einfach einmal aus! Ich freue mich auf euch!

Fazit – Die Zukunft von Flipboard

Ob Flipboard auf Dauer die klassischen Medien ersetzen wird kann ich mir noch nicht vorstellen, aber es ist für mich eine tolle weitere Möglichkeit meine Lieblingsblogs zu beobachten und interessante Berichte für mich und meine Leser zu sammeln und selbst zu verbreiten. Ich mag die Darstellung von Flipboard auf dem Smartphone, Tablet und im Browser, da man direkt sieht, worum es geht und entscheiden kann, ob man den Beitrag lesen möchte.