Abhyanga – Warme Sesamölmassage im Schloss Fleesensee

Ein romantisches Wellness-Wochenende kann man in vielen Städten oder Regionen verbringen, doch wenn es sich dabei um ein Schlosshotel handeln soll, wird es schon etwas schwieriger. Gerade einmal 90 Fahrminuten außerhalb von Berlin liegt in der Nähe von Waren an der Müritz ein besonderes Hotel – das Schloss Fleesensee Hotel, welches seit der Neueröffnung von Radisson Hotels betrieben wird. Entspannung im Schloss – eine sanfte Massage in einer Spa-Suite, ich wollte es einfach herausfinden.

Radisson Schloss Fleesensee Hotel und Spa - Wellness und Spabereich - Erholung bei einer Ayurveda Massage - "Abhyanga" mit Sesamöl - Spa-Suite Erfahrung

Schloss Fleesensee – SPA-Suite – Angebote & Erholung

Das Hotel verfügt über einen eigenen Spa-Bereich im Anbau mit einem Schwimmbecken und verschiedenen Saunen und Dampfbädern, die schon vor der Behandlung eine gute Entspannung garantieren. Alternativ haben einige Suiten bereits eine eigenes Dampfbad integriert oder es gibt die Option, einmal ein Wochenende direkt in einer Spa-Suite zu verbringen.

Klingt es nicht traumhaft – ein großes Wasserbett, eine eigene Infrarot-Kabine, eine große runde XXL-Badewanne und dazu eigene Massage-Liegen und eine eigene Sitzgruppe? Möchte man die eigene Spa-Suite überhaupt noch verlassen? Warum solltet Ihr – denn die Behandlungen können auch direkt in der Spa-Suite stattfinden. Ihr habt die Möglichkeit die Suite für einige Stunden zu mieten oder auch direkt für Euer Wochenende. Mein „Zimmer“ im Hotel stelle ich Euch noch einmal vor – den ersten Blick auf meinem „Balkon“ konntet Ihr bereits bei den Fotos mit der gemütlichen Kunst-Fell-Weste sehen.

Radisson Schloss Fleesensee Hotel und Spa - Wellness und Spabereich - Erholung bei einer Ayurveda Massage - "Abhyanga" mit Sesamöl - Spa-Suite Erfahrung

Die Behandlungen, die in der Spa-Suite stattfinden können sind vielfältig, wie z.B. „Hot Stone Massage“, „Chi Yang Body Massage“ mit Elementen der chinesischen Medizin oder der bekannten balinesischen Tempelmassage „Lomi Lomi“. Auch wenn ich schon viele Behandlungen und Massagen erleben durfte, so war „Abhyanga“ auch für mich eine neue Erfahrung.

Schloss Fleesensee – SPA-Suite – Abhyanga Massage und Doshas

Die „Abhyanga“ Massage gibt es bereits seit über 1.500 Jahren und weist in Indien viele verschiedene Behandlungsformen auf. Ich mache es am Anfang einer Behandlung immer wieder gerne, mich von den Mitarbeitern über die Besonderheiten der Massage aufklären zu lassen und mir einen Eindruck zu verschaffen, was mich die nächsten 60-90 oder auch 300 Minuten erwartet.

Radisson Schloss Fleesensee Hotel und Spa - Wellness und Spabereich - Erholung bei einer Ayurveda Massage - "Abhyanga" mit Sesamöl - Spa-Suite Erfahrung

Bei der „Abhyanga“ Massage wird der Körper mit Sesamöl „gestreichelt“. Im Gegensatz zur klassischen Massage mit festen Griffen wird bei der „großen Einölung“ vor allem Wert auf psychisches und physisches Gleichgewicht gelegt. Der Körper soll sich erholen und die verschiedenen Substanzen aufsaugen.

Abhyanga gehört zur Form der ayurvedischen Massage und soll Muskeln und Gelenke lockern, aber auch Geborgenheit geben. Gerade auch der Beginn der Massage für mich eine neue Erfahrung.

Wurde bei mir bisher immer primär gefragt, mit welcher Duftrichtung ich massiert werden wollte, so stand dieses Mal erst einmal die Bestimmung meines „Doshas“ im Vordergrund. Drei verschiedene Öle, drei verschiedene Bedeutungen und kein Hinweis, worauf ich mich einlassen würde. Ich sollte mich nur von der Wirkung, vom Duft und Wohlbefinden leiten lassen und somit meinen Typen bestimmen.

Radisson Schloss Fleesensee Hotel und Spa - Wellness und Spabereich - Erholung bei einer Ayurveda Massage - "Abhyanga" mit Sesamöl - Spa-Suite Erfahrung

Die Doshas Vata, Pitta und Kapha regulieren die körperlichen und geistigen Funktionen und werden bereits bei der Geburt in der Lehre des Ayurvedas bestimmt. Ein Ungleichgewicht, welches z.B. durch falsche Ernährung, Stress oder Mangelerscheinungen entsteht, soll entsprechend ausgeglichen werden. Die Doshas werden durch den Charakter, die Persönlichkeit, das äußere Erscheinungsbild und die Krankheitsdisposition bestimmt.

Meine Aufgabe war es nun – meinen eigenen „Dosha“ zu bestimmen. Dazu gab es nachdem ich gewählt habe, die folgenden Beschreibungen:

  • Kapha (Erd-Element für Festigkeit) – methodisch, geduldig, ausdauernd tüftelt gerne, plant, organisiert ausgeglichene Persönlichkeit, „Fels in der Brandung“ Routine wird als angenehm empfunden, spricht wenig, tiefe Stimme, zufrieden, liebevoll // Tendenz zu Gier, Neid, Besitztrieb langsam, lethargisch, eigenbrödlerisch
  • Vata (Luft-Element für Bewegung) – kreativ, flexibel, eloquent, innovativ, kreativer Chaot lebendig, wach ideales Reiseland ist warm und feucht, redegewandt, rasche Auffassungsgabe, beschwingt, guter Orientierungssinn, regelmäßige Mahlzeiten wichtig // Fängt viel an, wenig Ausdauer, lässt sich leicht ablenken, unkonzentriert, leicht zerstreut, übersensibel, besorgt,
  • Pitta (Feuer-Element für Energie) – sehr intelligent, scharfsinnig, ehrgeizig guter Redner sucht neue Herausforderungen, übernimmt gerne Führungsaufgaben Organisationstalent hohes Energieniveau, ausdrucksstark, Überzeugungsstark, scharfer Verstand, starker Wille, perfektionistisch // Neigung zu Gereiztheit, Zorn und Eifersucht, Abneigung gegen Hitze, Tendenz, sich zu überfordern

Die Bestimmung ist per Duft, per Pulsdiagnose oder auch Zungendiagnose möglich und ich konnte mich sehr gut mit Beschreibung anschließend anfreunden.

Radisson Schloss Fleesensee Hotel und Spa - Wellness und Spabereich - Erholung bei einer Ayurveda Massage - "Abhyanga" mit Sesamöl - Spa-Suite Erfahrung

Schloss Fleesensee – SPA-Suite – Abhyanga Massage – Mein Eindruck

Gerade bei einer Massage und Anwendung finde ich es persönlich sehr wichtig, das die Mitarbeiter freundlich und gleichzeitig ruhig sind, nicht hektisch und die Bewegungen geübt und abgestimmt wirken.

Bei meiner Behandlung im Radisson Schloss Fleesensee Hotel und Spa kann ich diesen Eindruck nur bestätigen – die Griffe und Bewegungen waren sehr stimmig und gingen nahtlos ineinander über, die Wärme auf dem Körper entwickelte sich langsam und man konnte den „Geist und die Seele“ über die Zeit gut „baumeln“ lassen.

Man merkt während der Behandlung sehr schnell, dass das primäre Ziel der Massage ist, den Alltag zu vergessen, die Momente zu genießen und in die Ferne zu schweifen.

Wenn man dann dazu ein traumhafte Spa-Suite hat, einen traumhaften Ausblick in den Schlosspark und vor allem viel Ruhe – kann man einfach traumhaft abschalten und genießen.

Für mich eine absolute Empfehlung, traumhafte Kulisse außerhalb von Berlin, gute Therapeuten, die die Anwendungen verstanden habe und auch dem Gast nahebringen konnten, sowie eine für meinen Körper in dem Moment gute Behandlung.

Ich kann Euch wirklich uneingeschränkt die Massage oder auch Anwendungen im Schloss Fleesensee SPA empfehlen und vielleicht möchtet Ihr dann auch direkt mit Eurem Partner oder Eurer Partnerin in der SPA-Suite übernachten…  Mir hat es sehr gut gefallen…