Selten habe ich von so vielen unterschiedlichen Menschen vor meiner Reise nach Mallorca gehört – “Besuchst du auch das Castillo Son Vida – das Hotel mit der schönsten Terrasse über Palma de Mallorca” und ich muss zugeben, meine Erwartungen an das Hotel wurden damit noch höher gesetzt. Ich wollte nun auch auf der Terrasse stehen, wo angeblich jedes zweite Mädchen in Palma von träumt, darauf heiraten zu dürfen. Keine Hochzeitslocation ist in Palma de Mallorca so beliebt, wie diese Terrasse mit einem Blick auf die Bucht.

Castillo Son Vida Hotel - Mallorca, Spain - Starwood Luxury Coll

Anreise – Checkin – Lage

Das Castillo Son Vida liegt in der Urbanization “Son Vida” wo neben einigen Luxusvillen unter anderem auch die beiden Hotels der Starwood/SPG Gruppe liegen, das Castillo Son Vida und das Arabella Sheraton Golfhotel. Ein bewachter Eingang bei der Anfahrt in das Gebiet, welches ca. 20 Fahrminuten vom Flughafen Palma de Mallorca und ca. 15 Minuten von der Innenstadt von Palma entfernt liegt und sowohl gut mit dem Auto erreichbar ist, wie auch mit dem Taxi. Eine Fahrt in die Innenstadt kostet mit einem Taxi zwischen 8-10 EUR. Sicherlich auch ein Grund, warum viele Gäste auf ein Auto verzichten und sich direkt vom Hotel mit der Limousine abholen lassen und in das historische Schloss aus dem 13. Jahrhundert bringen lassen.

Castillo Son Vida Hotel - Mallorca, Spain - Starwood Luxury Coll

Historische Geschichte ist hier bereits bei der Anreise erkennbar, ein alter Schlossturm (wenn auch erst vor ca. 40 Jahren erbaut :) begrüßt die Gäste bereits von Weitem,  ein großes Eingangstor und eine Auffahrt führt die Gäste die letzten Meter zum Eingang. Während der Wagen stoppt, wird die Tür bereits vom Bell-Captain begrüßt und der Gast freundlich empfangen und hinein zum Empfang geleitet. Kein Gedanke über das Gepäck oder den Leihwagen, es versteht sich im Castillo Son Vida von selbst, dass dieses unauffällig und effizient für den Gast abgewickelt wird.

Ein letzter Blick über die Landschaft und Berge von Palma – ein Schritt in die alten Schlossmauern und ich war angekommen in einer anderen, ruhigen Welt, vergessen die Hektik in der Stadt, am Flughafen… ich war angekommen, in meinem Schloss für die nächsten Tage.

Zimmer und Suiten

Das Hotel verfügt über 164 Zimmer und Suiten, darunter enthalten natürlich eine “Royal-Suite” mit 132qm und der “Loewe-Suite”. Diese ist eingerichtet vom spanischen Designerhaus “Loewe” und zeichnet sich durch eine besondere liebe zum Detail aus, wie ich es auch bereits bei der Besichtigung der Loewe-Stores in Madrid vor Ort erleben durfte. Das besondere Highlight ist die Villa-Suite mit einer Fläche von über 300qm und einem privaten Swimmingpool auf den ich von meinem wunderschönen Unterkunft schauen konnte.

Castillo Son Vida Hotel - Mallorca, Spain - Starwood Luxury Coll

Die Zimmer beginnen mit einer Größe von 26qm und reichen bis zu 50qm und sind so unterschiedlich wie das Schloss, ob im historischen Gebäude gelegen oder im modernen Anbau mit einem Blick über die angrenzenden Golfplätze, sowie die Stadt Palma de Mallorca und die Bucht. Natürlich ist jedes Zimmer mit einem gut funktionierenden WLAN-Netz ausgestattet, sowie allen Annehmlichkeiten für einen angenehmen Aufenthalt im Hotel.

Golf & Wellness

Wie auch bei den Fotos aus meinem Zimmer bereits gut erkennbar, ist das Castillo Son Vida auch ein Golfhotel, die verschiedenen Bahnen schließen sich direkt am Hotel an und laden zur Beobachtung von der eigenen Terrasse ein. Wie auch im St. Regis Hotel Mardavall können die Gäste auf die insgesamt 63 Löcher der angrenzenden Golfplätze zurückgreifen und die entsprechenden Green-Zeiten direkt am eigenen Desk im Hotel arrangieren lassen. Zwischen den Hotels fährt natürlich auch der kostenlose Golf-Shuttle und bringt die Gäste auf die Anlagen.

Castillo Son Vida Hotel - Mallorca, Spain - Starwood Luxury Coll

Nach der Runde auf dem Golfplatz lädt natürlich der Wellness-Bereich des Hotels direkt zur Entspannung ein, ob zunächst auf dem großen Außenpool mit Blick über die Bucht oder direkt im SPA-Bereich des Hotels, mit Pflegeprodukten aus dem Hause Anne Semonin Paris und Ligne St. Barth. Verschiedene Behandlungsräume stehen für Massagen und Kosmetikprodukte zur Verfügung.

Restaurants & Bar

Bereits beim Betreten des Hotels und erstem Gang durch das Hotel fällt die klassische Bar “Armas” auf, die wie der spanische Namen “Armas = Waffenschein” verrät, eine große Sammlung von historischen Waffen beinhaltet. Die Sitzbereiche mit 40 Plätzen sind von Vitrinen mit Waffen umgegeben, die dem Schloss und der Bar einen besonderen Charme geben. Man fühlt sich automatisch um einige Jahrhunderte zurückversetzt. Durch die große Glastüren kann man anschließend die Terrasse betreten – 80 Sitzplätze mit Blick über Palma und der perfekte Ort um einen schönen Tag in Spanien bei einem Glas Wein (oder wie bei mir einem Cappuccino) :) ausklingen zu lassen.

Castillo Son Vida Hotel - Mallorca, Spain - Starwood Luxury Coll

Am nächsten Morgen habt Ihr dann direkt wieder die Möglichkeit auf die Stadt zu blicken und könnt für das Frühstück (und auch Abendessen) im Es Castell genießen. Abends findet Ihr eine gehobene Karte von Juan López, die euch mit einer mediterranen Küche verwöhnen. Wenn Ihr auch in diesem Restaurant einmal testen möchtet, welche besonderen Gerichte es gibt, solltet Ihr am Mittwoch einmal das Buffet testen inklusive hausgemachtem Tiramisu.

Den dritten Ort für einen schönen Abend, das “Es Vi” Restaurant habe ich euch bereits vorgestellt und dort findet Ihr eine tolle Auswahl an frischen Tapas und Köstlichkeiten, die Ihr ebenfalls auf der Terrasse einnehmen könnt.

FAZIT “Castillo Son Vida Mallorca”

Die Ankündigung “Die schönste Terrasse von Palma” kann ich nur bestätigen und wenn man das erste Mal auf der Terrasse steht und auf die Stadt blickt, ist es einfach ein “WOW-Effekt”. Ob vom Zimmer oder auch während des Abendessens ist die Aussicht wirklich besonders und macht das Hotel zu einem besonderen Ort, ob für ein paar Tage entspannten Urlaub oder durch die Meeting-Spaces auch für eine Tagung oder Konferenz.

Castillo Son Vida Hotel - Mallorca, Spain - Starwood Luxury Coll

Das historische Schloss möchte einfach entdeckt werden – es gibt nicht viele Hotels, die die Geschichte so bildhaft ermöglichen, ob historische Gemälde an den Wänden, historische Rüstungen oder die Waffensammlung in der Bar.

Das Castillo Son Vida bietet dem Sportfan und Urlauber eine gehobene, luxuriöse Unterkunft in einem besonderen Ambiente mit einer faszinierenden Aussicht. Wer einmal einen besonderen Blick über Palma sucht, Golf spielen möchte oder auch ein gutes Restaurant sucht und gleichzeitig den Komfort eines Hotel genießen möchte, hat im Castillo Son Vida die perfekte Unterkunft.

Vielen Dank an Starwood / SPG Hotels und das Castillo Son Vida für die Einladung nach Mallorca und die Möglichkeit dieser Berichte. Dieses hat natürlich keinen Einfluss auf meine Postings gehabt.

Als Fashionblogger und Lifestyle-Bloggerin schreibe ich seit Anfang 2011 fast täglich über alles was mich bewegt, Mode & Trends, Reise,Hotels und Events, Technik & Gadgets. Natürlich dürfen meine 3 wichtigsten Dinge dabei niemals fehlen (die ich auch auf eine einsame Insel mitnehmen würde): Ein Paar High-Heels, eine gute Spiegelreflexkamera, einen Laptop. Wenn ich nicht auf pureGLAM.tv schreibe, findet Ihr meine Berichte auch auf pureFASHION.tv & pureTRAVEL.tv. Seit 2013 schreibe ich dazu für den Luxusblog der Welt.de, sowie für Travelbook und Stylebook des Axel Springer Verlages. Gleichzeitig nutze ich immer mehr Zeit für meine Videoclips in meinem Kanal bei Youtube. Mehr über mich gibt es auch unter Über mich.

3 Kommentare

  1. This looks like the perfect retreat where one is able to leave any stress and worries behind quickly.
    Glad to read that You had such a wonderful experience at this hotel and that You were able to enjoy Your stay so much.
    Have a wonderful weekend!
    Ingo

  2. Wow, der Ausblick und die Einrichtung sind ja wirkllich einfach nur atemberaubend! Schade das die Anlage außerhalb meines Budgets für den Herbsturlaub liegt :-(.

Hinterlasst einen Kommentar