Spa und Wellness im St. Regis Mardavall – Akupunktur

Spa und Wellness im St. Regis Mardavall – Akupunktur

St. Regis Mardavall Hotel Mallorca - Arabella Spa - Wellness and Treatments - TCM - Chinesische Medizin - Dr. Lu

Wer hätte es gedacht, dass ich nach wenigen Wochen bereits wieder mit der Akupunktur in Kontakt komme und dazu noch auf der Lieblingsinsel der deutschen Urlauber. Während man bei einem Spa-Bereich, wie dem Arabella Spa zunächst an gemütliche und sanfte Behandlungen denkt, pure Entspannung und Erholung, bei einer so schönen Kulisse, habe ich wieder einmal die andere Seite kennengelernt. Nadeln!

St. Regis Mardavall Hotel Mallorca - Arabella Spa - Wellness and Treatments - TCM - Chinesische Medizin - Dr. Lu

Im Vergleich zu meiner ersten Akupunktur Behandlung im Steirerhof in Österreich bei Außentemperaturen den ganzen Tag um die 5°C, war die Entspannung bereits durch die Temperaturen (ca. 30°C) an diesem Tage deutlich größer. Den Tag zunächst am Poolbereich des Hotels verbracht mit ausreichend Platz, anschließend ein schönes, leichtes Mittagessen im Open-Air Restaurant und anschließend dann meine Behandlung bei Dr. Lu im Spabereich.

Um Euch einen etwas genaueren Einblick in den Ablauf der Therapie geben zu können, habe ich dieses Mal Fotos machen lassen, wo Ihr sehen könnt, wie zunächst die Vorbesprechung bei Dr. Lu abläuft, der Puls wird an beiden Armen gefühlt und er informiert sich über das Wohlbefinden des Patienten um dann die verschiedenen Behandlungsformen und Behandlungswege vorstellen zu können.

St. Regis Mardavall Hotel Mallorca - Arabella Spa - Wellness and Treatments - TCM - Chinesische Medizin - Dr. Lu

Meine “Schwachstellen” sind natürlich nicht verwunderlich und da nützen die regelmäßigen Fitness-Einheiten in den verschieden Hotels nicht so viel. Der Schulter- und Rückenbereich ist regelmäßig verspannt, bedingt durch das stille Sitzen auf langen Strecken, Blogposts schreiben in nicht gerade vorteilhaften Positionen (z.B. abends im Bett :) … )

Dr. Lu hat mit vorgeschlagen, zunächst einige Akupunktur-Nadeln zu setzen und diese Partien auch mit Rotlicht entsprechend zu wärmen. Meine Angst vor Akupunktur-Nadeln ist zwar etwas geringer geworden, aber Nadeln und ich, werden auch in den nächsten Jahren sicherlich keine Freunde mehr werden. Ich kann euch allerdings beruhigen, es tut absolut nicht weh und man kann anschließend unter dem Rotlicht sogar einige Minuten perfekt abschalten. Die ruhige Musik im Hintergrund, die Augen geschlossen (und einfach nicht an die Nadeln denken… )

Anschließend folgt eine entsprechende Massage der Regionen und eine intensive Behandlung der Kopf- und Nackenmuskulatur, sowie ein kurzes Nachgespräch. Ich kann euch auch dieses Mal wieder bestätigen, dass es in keiner Weise unangenehm war und auch das Gefühl der Nadeln schnell vergessen wurde. Ich habe mich nach der Behandlung sehr viel besser gefühlt.

Neben der Behandlung der Problemregionen (wie z.B. Schulter-, Nacken) gibt es im St. Regis Mardavall Hotel auch eine weitere interessante Akupunktur-Behandlung. Dabei werden die Nadeln nicht im Rücken- oder Nackenbereich gesetzt, sondern im Gesicht und dient dem Biolifting des Gesichts und aktiviert die Gesichtsmuskeln. Vielleicht werde ich diese Behandlung einmal in Zukunft testen und mir dann auch Akupunktur-Nadeln im Gesicht setzen lassen.

St. Regis Mardavall Hotel Mallorca - Arabella Spa - Wellness and Treatments - TCM - Chinesische Medizin - Dr. Lu

Wer weitere Behandlungen aus der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) sucht, findet im Arabella Spa auch Tai Qi & Qi Gong und Tuina, sowie eine Auriculotherapie (die z.B. die Rauchentwöhnung unterstützt).

Natürlich gibt es im St. Regis Mardavall Hotel nicht nur die Chinesische Medizin, sondern viele weitere Massagen und kosmetische Verwöhnprogramme mit Produkten aus dem Hause Anne Semonin Paris und Ligne St. Barth. Es fällt wirklich nicht schwer, sich in den Räumlichkeiten entspannen zu können und sich von den äußerst freundlichen und bemühten Mitarbeitern verwöhnen zu lassen.

Für mich war es wieder eine schöne und interessante Erfahrung und so langsam kann ich mit Akupunktur und Nadeln auch anfreunden. Ich hatte schon überlegt, ob ich am Ende meines Mallorca-Aufenthaltes noch einmal auf Dr. Lu und sein Team zurückkommen müsste, wenn ich mich auf den Golfplätzen ausgetobt habe (und der Muskelkater sich vermutlich auch meldet). Aber dazu erzähle ich euch in den nächsten Tagen einmal mehr… :)

10 Kommentare

    • Dankeschön Anni – man spürt die Nadeln wirklich nur ganz leicht. Eher ein kratzendes als stechendes Gefühl. Ich würde es immer wieder machen. Liebe Grüße, Vanessa. <3

  1. Hallo Vanessa,
    ach, das sieht (bis auf die Nadeln) sehr entspannend aus! Da ich eine wahre Phobie in Bezug auf Nadeln habe, fällt Akupunktur bei mir weg. Hatte auch Probleme, mir die Bilder anzusehen, habe ganz schnell weitergescrollt und war froh, dass es noch andere Eindrücke gab, puh…
    Aber die anderen Behandlungen nehme ich dafür gern ;o)
    Lieben Gruß
    Janine

    • Wenn du eine Nadel-Phobie hast, würde ich dir die Behandlung natürlich auch nicht empfehlen :) – dann würde die Entspannung wohl wirklich fehlen… aber ich bin mir sicher für dich wäre auch etwas Nettes ohne Nadeln dabei :) – Liebe Grüße, Vanessa

Vielen lieben Dank für Euren Kommentar :)