Ein neuer Fashionlook für Euch und wer meinen Youtube-Kanal schon seit ein paar Wochen folgt, hat bereits die ersten Ausschnitte mit dem Kleid gesehen, als ich in Genf und Verbier war und für euch mein “Travel Diary” aus und vor einem Cabrio gefilmt habe. Nun möchte ich nach den Reiseberichten und Events der letzten Tage auch einmal wieder etwas Mode zeigen.

BMW Cabrio - Girl in Dress - Louboutin Highheels - Swiss Mountai

Die Fotos sind in den Schweizer Bergen entstanden, als ich die ersten Sonnenstrahlen genießen konnte, nach den wunderschönen Tagen am Genfer See, ging es anschließend noch weiter nach Verbier. Ein kleines Skidorf mit einem neuen Resort, welches neben Gstaad und St. Moritz der nächste “Promi-Ski-Ort” der Schweiz werden soll.

Die Preise in Verbier haben auf jeden Fall schon Promi-Niveau und stehen den absoluten Jetset-Metropolen in nichts nach und so seht Ihr mich auf einer Fahrt in den Nachbarort im Tal für ein Erkundung, wo man am Abend essen gehen könnte.

BMW Cabrio - Girl in Dress - Louboutin Highheels - Swiss Mountai

Die Preise in den meisten Restaurants in Verbier liegen für eine Pizza bei ca. 35 CHF/28 EUR – für ein gutes Abendessen für zwei Personen ist man hier schnell bei 200 CHF und dann sage auch ich… mal schauen, was es in den anderen Orten gibt.

Die Bilder mit dem Ana Alcazar Kleid, meinem schwarzen Louboutin-Pumps und der Chanel Sonnenbrille sind auf der Straße nach Verbier entstanden, die sich in 13 Kurven in den Berg schlängelt und innerhalb kurzer Zeit fast 1500 Höhenmeter überwindet. Der Zwischenstop auf der Haltebucht hat zumindest für einige Aufmerksamkeit und ein kleines Hupkonzert gesorgt.

BMW Cabrio - Girl in Dress - Louboutin Highheels - Swiss Mountai

Ich hoffe Euch gefällt Serie, der Ort gehört meiner Meinung nach zu den Plätzen, den man einmal gesehen haben kann – es aber nicht unbedingt nötig hat. Da findet Ihr in den Bergen viele weitere Orte mit einem besseren Preis-/Leistungsverhältnis.

Zumindest für den Ausflug mit dem Cabrio und die ersten Sonnenstrahlen hat sich die Fahrt in die Schweizer Berge gelohnt und ich werde sicherlich noch einmal zurück nach Genf kommen, denn von Verbier bis Genf sind es nur ca. 140 Kilometer und eine schöne Fahrt entlang des Genfer Sees…

Euch ein tolles Wochenende und alles Liebe V.

About The Author

Als Fashionblogger und Lifestyle-Bloggerin schreibe ich seit Anfang 2011 fast täglich über alles was mich bewegt, Mode & Trends, Reise,Hotels und Events, Technik & Gadgets. Natürlich dürfen meine 3 wichtigsten Dinge dabei niemals fehlen (die ich auch auf eine einsame Insel mitnehmen würde): Ein Paar High-Heels, eine gute Spiegelreflexkamera, einen Laptop. Wenn ich nicht auf pureGLAM.tv schreibe, findet Ihr meine Berichte auch auf pureFASHION.tv & pureTRAVEL.tv. Gleichzeitig nutze ich immer mehr Zeit für meine Videoclips in meinem Kanal bei Youtube. Mehr über mich gibt es auch unter Über mich.

15 Responses

  1. Ingo

    Tolle Fotoserie vor einer atemberaubenden Kulisse. Dazu ein perfekt eleganter Style…so kann es nur ein schönes Wochenende werden und ich wünsche ein eben solches…
    Herzlichen Gruß
    Ingo

    Reply
    • Vanessa

      Danke Ingo… die Bergkulisse ist auch wirklich der faszinierende Spot in Verbier… – traumhafter Ausblick für 1-2 Tage – danach brauche ich wieder Großstadt… LG V.

      Reply
      • Ingo

        Immer gut, wenn es die Möglichkeit gibt, so eine kleine Auszeit zu nehmen und einen Perspektivwechsel zu erleben.
        Wünsche noch einen schönen (und hoffentlich sonnigen) Sonntag.
        Ingo

  2. Rena

    Ja, die Schweiz ist ein eher teures Pflaster, ich weiß, denn ich bin ja berufsbedingt des Öftern in diesem Land … Teuer und schön siehst auch Du aus, samt Deinem schnittigen Cabrio!

    Liebe Grüße vom bayerischen Land,

    Rena

    http://www.dressedwithsoul.com

    Reply
    • Vanessa

      So viele tolle Komplimente, liebe Rena :) – allerdings bietet die Schweiz auch eine wunderschöne Natur und Landschaft – gerade auch für Cabrio-Fahrer :). Liebe Grüße zurück, Vanessa <3

      Reply

Vielen lieben Dank für Euren Kommentar :)