Falkensteiner Hotel Carinzia – Nassfeld – Kärnten

Falkensteiner Hotel Carinzia – Nassfeld – Kärnten

7 Wochen lang - besondere Reisen und Technik-Produkte als Geschenk für die Blogleser

Nachdem ich euch in den letzten beiden Tagen von meinen ersten Eindrücken aus dem Skigebiet “Nassfeld” in Kärnten und den unglaublichen Schneemassen innerhalb eines Wochenendes erzählt habe, sowie die Frage gestellt habe – “Ski oder Wellness” – ist es natürlich auch an der Zeit ein wenig mehr über das Falkensteiner Hotel Carinzia, meine Unterkunft für diese Tage, zu berichten.

Das Hotel liegt, wie schon erwähnt im Nassfeld, einem der Top10 Skigebiete in Österreich und hat mit über 30 Liftanlagen und Gondeln, 110 Pistenkilometern und verschiedenen Hängen für Anfänger und Profis die perfekte Lage für einen Skiurlaub. Nur wenige Kilometer entfernt von der italienischen Grenze, ca. 100 Sonnenstunden mehr als auf der nördlichen Alpenseite im Winter (auch wenn ich die Sonne die Tage noch suche :) ) und nur ca. drei Autostunden von München entfernt.

Das Hotel in “U-Form” bietet einen direkten Anschluss mit dem “Millenium-Express” in das Skigebiet. Ihr könnt Eure Skiausrüstung im hoteleigenen Skidepot aufbewahren und trocknen lassen oder über den angeschlossenen, neuen Ski-Shop die Ausrüstung auch für die Tage ausleihen. (Vorbestellungen sind auch online über die Falkensteiner-Webpage direkt möglich.)

Während man andernorts noch nach einem Parkplatz vor den Skiliften sorgt, kann man hier im Falkensteiner Carinzia, den Wagen bequem die Zeit über in der Hotelgarage parken (kostenlos) und die Wege in Skiausrüstung direkt zurücklegen. Das macht Spass… :)  Der Skipass liegt bei ca. 40 EUR pro Tag und beinhaltet das gesamte Skigebiet, Halbtags-Skikarten gibt es für 35 EUR.

Das Hotel verfügt über insgesamt 160 Zimmer und Suiten (7 Junior-Suiten à 82qm), die übrigen Zimmer haben eine Größe zwischen 32 und 47qm. Darin enthalten natürlich Dusche, Balkon und in jedem Zimmer ein kostenloser WLAN-Internetanschluss. Die Zimmer verfügen über genügend Platz, so dass Ihr auch Eure Skiausrüstung gut aufbewahren könnt.

Ebenso findet Ihr im Hotel den 2400qm großen Aquapura Spa-Bereich mit geheiztem Innen- und Außenpool, sowie einem kleinen Kinderpool, verschiedenen Panorama-Ruheplätzen mit Blick auf die Skipiste und den Außenpool, sowie die verschneite Bergwelt. Ein traumhafter Blick ist also garantiert! Natürlich habt Ihr auch die Möglichkeit das angeschlossene Fitness-Center oder die Spa-Behandlungen zu nutzen, über die ich euch bereits (hier) einen Einblick gegeben habe.

Für Familien mit Kindern, gibt es dazu eigene Bereiche und ein Kinderparadies, mit Bällen, wie bei einem großen Einrichtungshaus, Rutschen, Malgruppen, etc., für die Jugendlichen dazu ein Raum mit Billardtisch, Spielekonsolen, etc. – also auch bei schlechtem Wetter oder wenn man keine Lust auf Skifahren an dem Tag hat, kann man sich (oder die Kinder) gut beschäftigen.

Das Falkensteiner Hotel Carinzia bietet dazu, wie viele andere Falkensteiner Hotels das Essen als Halbpension an, hinzu kommt ein Nachmittagssnack im Lobby-Bereich. Bei den Abendessen gibt es wieder die Wahl zwischen drei verschiedenen Hauptspeisen (Fisch, Fleisch, vegetarisch), sowie verschiedene Gänge vom Buffet und einen Abschluss mit Früchten und/oder Käse.

Das Frühstück von 07.30 Uhr bis 11.00 Uhr (!) wird vollständig als Buffet serviert, hinzu kommt die Möglichkeit, sich Eierspeisen frisch zubereiten zu lassen.

Der Barbereich im Hotel dient bereits tagsüber als Anlaufstelle und gemütlicher Treffpunkt und verbindet den Spa-und Wellnessbereich mit der Lobby. Somit ist auch die Möglichkeit gegeben, sich zwischen einer Pause am Pool einmal einen frischen Cappuccino zu bestellen oder sich mit der Familie nach dem Skifahren zu treffen.

Das 4-Sterne Superior Hotel Falkensteiner Carinzia im Nassfeld bietet ein abgerundetes Paket für Familien und Paare, auch wenn es primär als Wellness-Hotel ausgeschrieben ist. Die Verbindung von Hotel und praktisch eigenem Skilift ist perfekt und ermöglicht auch spontane Ausflüge noch auf die Skipisten (z.B. wenn das Wetter mittags aufklart). In der Skiregion in Kärnten findet Ihr dazu noch weitere Hotels aus der Falkensteiner Gruppe, die z.B. speziell für Familien mit Kindern ausgelegt sind. Details dazu findet Ihr (hier).

Eine Empfehlung möchte ich euch noch geben, wenn Ihr überlegt, einen Skiurlaub in einem der Falkensteiner Hotels zu probieren. Schaut unbedingt vorab auf die Webseite von Falkensteiner, da Ihr dort häufig bereits interessante Pakete bekommt, inkl. Halbpension und vor allem Skipass, so dass Ihr einiges bereits vorab spart. Im Gegensatz zu einer Buchung bei einem regulären Reiseveranstalter bekommt Ihr hierbei bereits direkte Rabatte und müsst nicht noch den Skipass vor Ort dazu kaufen.

Vielen Dank an Falkensteiner für die Einladung nach Kärnten, in das Falkensteiner Carinzia Hotel.

7 Wochen lang - besondere Reisen und Technik-Produkte als Geschenk für die Blogleser
Als Fashionblogger und Lifestyle-Bloggerin schreibe ich seit Anfang 2011 fast täglich über alles was mich bewegt, Mode & Trends, Reise,Hotels und Events, Technik & Gadgets. Natürlich dürfen meine 3 wichtigsten Dinge dabei niemals fehlen (die ich auch auf eine einsame Insel mitnehmen würde): Ein Paar High-Heels, eine gute Spiegelreflexkamera, einen Laptop. Wenn ich nicht auf pureGLAM.tv schreibe, findet Ihr meine Berichte auch auf pureFASHION.tv & pureTRAVEL.tv. Seit 2013 schreibe ich dazu für den Luxusblog der Welt.de, sowie für Travelbook und Stylebook des Axel Springer Verlages. Gleichzeitig nutze ich immer mehr Zeit für meine Videoclips in meinem Kanal bei Youtube. Mehr über mich gibt es auch unter Über mich.

8 Kommentare

    • Danke Mira! Die Schneemengen waren wirklich unglaublich – so viel Schnee in kurzer Zeit. Es ist schön, wenn ich dir einen kleinen Einblick in das Hotel geben konnte… :)

      Liebe Grüße V.

Vielen lieben Dank für Euren Kommentar :)