Falkensteiner Hotel Schladming – Fine Dining

 

Bereits im Mai 2013 war das Falkensteiner Hotel in Schladming, nach dem Aufenthalt in Schlosshotel Velden, die Anlaufstelle für ein paar schöne Tage in der Steiermark. Damals war man bereits von der außerordentlichen Gastfreundschaft der Mitarbeiter, sowie dem direkten “zu Hause Gefühl” begeistert. Ein tolles Atrium, ein freundlicher Checkin, wohnliche Wärme durch große Holzelemente, eine Bar mit Kamin und dazu der 1500qm große Acquapura Spa.

Bis dahin war der Aufenthalt sehr schön – im Mai 2013 – und wäre eine uneingeschränkte Empfehlung gewesen. Wäre da nicht die Halbpension gewesen… Ein tolles Ambiente, ein gemütliches Restaurant – selbst die Überlegung wie die Speisen dargeboten werden sollten, war gut durchdacht. Leider hatte der Service in den Tagen im Mai eine andere Meinung von Service und Betreuung der Gäste.

Umso schöner war es dann, beim Abschlussgespräch im Mai gemeinsam mit den Hoteldirektoren Julia und Konstantin von Deines offen über die Situation sprechen zu können und die Probleme aufzuzeigen. Nach einer kurzen Analyse kam sofort die Aussage “Daran müssen wir arbeiten und wir würden den Besuch gerne noch einmal in den nächsten 3-4 Monaten wiederholen.”

Aus den drei Monaten sind auf Grund meines vollen Terminkalenders dann zwar sechs Monate geworden, aber umso schöner war, noch einmal nach Schladming eingeladen zu werden und dem Hotel einen neuen Versuch geben, zu dürfen. Die letzten Kilometer waren zwar gedanklich etwas in der Richtung – “Haben Sie es geschafft? Was sagt man, wenn es wieder nicht gut ist? Kann ich es dann trotzdem empfehlen?”, aber egal – ich wollte es einfach ausprobieren, zu überzeugend waren auch damals bereits die anderen Bereiche des Hotels.

Die Begrüßung bei der Ankunft wieder sehr freundlich, sofort war das “wohnliche” Gefühl da und das Zimmer… darüber schreibe ich extra :)

Falkensteiner Hotel Schladming - Wellness und Sport in den öste

Die Verpflegung war der Grund für den erneuten Besuch und am Abend sollte es das erste Mal so weit sein. Es gab, wie vor einem Jahr auch wieder die Speisekarte und die Möglichkeit bei den Hauptspeisen zu wählen, sich vorher vom Salat-Buffet zu bedienen und nach den persönlichen Vorlieben das Essen ein wenig zusammenzustellen.

Ein aufmerksames Service-Team und zu meiner Erleichterung, wundervoll zusammengestellte Gerichte. Nicht nur geschmacklich immer wichtig, sondern auch von der Optik. Wo früher der “Palatschinken unter Schokoladensoße ertrunken ist” – wird nun in Maßen dimensioniert und herrlich angerichtet.

Keine zu großen Portionen, aber auch nicht zu klein, jederzeit die Möglichkeit, noch einmal zu fragen, ob “zufällig” :) die Nachspeise noch einmal in der Küche ist, weil das erste Foto sicherlich nichts geworden ist :) und vor allem eine stimmige Komposition für den Abend.

Nach dem Abendessen hat man trotz verschiedener Gänge, Desserts, Käse und Suppe nicht das Gefühl, zu viel gegessen zu haben – sondern sich eher gesund – aber vor allem “lecker” ernährt zu haben.

So stellt man sich ein “Wellness-Hotel” vor, freundlich, aufmerksam und vor allem abgestimmte Gerichte, die nicht nur “leicht” wirken, sondern auch leicht sind.

Sicherlich war es für das Ehepaar Julia und Konstantin von Deines ein hohes Risiko, noch eimal zu einer neuen “Kritikrunde” einzuladen, aber umso schöner und erfreulicher auch für mich, dass man ohne Einschränkungen diesen Mut belohnen kann und muss.

Die aufgezeigten Schwachstellen im Frühjahr waren nicht mehr erkennbar, man würde vermuten, dass es sich um ein komplett neues Team handelt. Der Service sowohl beim Frühstück, wie auch Abendessen sehr aufmerksam (auch anderen Gästen gegenüber), sehr hilfsbereit und die Speisen mit der entsprechenden Optik und dem entsprechenden Service serviert! Vorbildlich!

Das Falkensteiner Hotel Schladming war schon im Mai 2013 ein tolles 4-Sterne-Hotel und ist jetzt mit der sehr guten Verpflegung eine perfekte Wahl in der Steiermark, sowohl im Sommer, wie auch im Winter.

Bei den Hotelberichten vieler 5-Sterne Hotels aus der ganzen Welt im Jahr 2013 ist es umso überraschender, dass es ein 4-Sterne-Hotel, wie das Falkensteiner Hotel Schladming, gerade auf Grund von Wellness, Verpflegung und vor allem “Wohlfühlfaktor” es in die Top-Hotels 2013 geschafft hat. Mehr über das Hotel und die Top5-Gewinner findet Ihr auch in der aktuellen Offline-Ausgabe von PUREGLAM.tv – Das Magazin – Ausgabe 1/14

Download “PUREGLAM.tv - das Lifestyle Magazin - Ausgabe 01/14” PUREGLAM_Magazin_Ausgabe_0114.pdf – Downloaded 2899 times – 11 MB

Im nächsten Posting möchte ich euch dann noch etwas mehr vom Hotel, einem “Zimmer” :) perfekt für die kalte Jahreszeit zeigen, genauso wie man sich sportlich auf bequeme Art und Weise (auch mit Highheels) bewegen kann… :) Spätestens danach – braucht Ihr nicht mehr überlegen, wo Ihr euren nächsten Skiaufenthalt oder die Sommerzeit verbringen möchtet, wenn Österreich auf dem Programm stehen soll. Von München sind es nur ca. 3 Stunden Fahrzeit – die sich lohnen! Euch noch einen tollen Tag…

Falkensteiner Hotel Schladming - Wellness und Sport in den öste

Follow on Bloglovin

About The Author

Als Lifestyle-Bloggerin schreibe ich seit Anfang 2011 fast täglich über alles was mich bewegt, Mode & Trends, Reise,Hotels und Events, Technik & Gadgets. Natürlich dürfen meine 3 wichtigsten Dinge dabei niemals fehlen (die ich auch auf eine einsame Insel mitnehmen würde): Ein Paar High-Heels, eine gute Spiegelreflexkamera, einen Laptop. Wenn ich nicht auf pureGLAM.tv schreibe, findet Ihr meine Berichte auch auf pureFASHION.tv & pureTRAVEL.tv. Mehr über mich gibt es auch (hier)

6 Responses

  1. Ingo

    Wenn die Gerichte so toll geschmeckt haben, wie sie angerichtet worden sind, war es sicher koestlich. Gut zu hoeren zudem, dass auf Kritikpunkte entsprechend eingegangen worden ist, was sehr fuer die Fuehrung des Hotels spricht und somit ein perfekter Aufenthalt moeglich war.
    Erstklassiger Bericht wieder einmal!
    Ingo

    Reply
    • Vanessa

      Vielen Dank Ingo und es hat wirklich so geschmeckt, wie es auf den Bildern aussieht… – eine tolle Hotelleitung, die einen tollen Aufenthalt ermöglicht hat. Meine erste Wahl in der Gegend und nicht umsonst unter den Top5 Hotels von pureGLAM aus dem letzten Jahr.

      Reply

Vielen lieben Dank für Euren Kommentar :)