Holmenkollen Oslo, Holmenkollbakken und Oslo Aussicht

Holmenkollen Oslo, Holmenkollbakken und Oslo Aussicht

Während der Tage in Oslo gehörte natürlich auch der Besuch der Holmenkollen Ski-Anlage zum festen Pflichtprogramm. Bereits von weitem ist die weltbekannte Sportanlage auf dem Berg erkennbar, bei klarer Sicht auch aus dem Zimmer im Radisson Blu Plaza Hotel in Oslo, wo ich während der Tage wohnen durfte.

Durch die perfekte Lage am Hauptbahnhof von Oslo, war es relativ einfach den Holmenkolmen zu erreichen. Mit der Visit-Oslo Card sind die öffentlichen Transportmittel bereits enthalten, so dass man komfortabel die U-Bahn (Tunnelbana – Linie T1) wählen konnte und nach kurzer Zeit schon die Natur um Oslo genießen durfte (Fahrzeit ca. 25 Minuten).

Die Bahnstation am Rande des Skigebietes heißt ebenfalls “Holmenkollen” und das Stadion lässt sich anschließend per Fussmarsch in ca. 10 Minuten erreichen. Ich kann euch auf jeden Fall empfehlen, festes Schuhwerk anzuziehen, da die Fusswege auch nicht vollständig gestreut sind und eine schöne Mischung aus Schnee und Eis bieten :)

Oslo, Norwegen - Holmenkollen Ski Alpin Center und Oslo Aussicht

Der Holmenkollen gilt als die älteste Skischanze der Welt und wurde 1892 erbaut und während der erste Sprung von der Chance noch bei ca. 21 Metern endete, landen die Springer nun in der mehrfach umgebauten Schanze bei über 130 Metern. Gleichzeitig war die Anlage, sowie das angeschlossene Biathlon-Stadion, wie auch das nordische Ski-Zentrum Austragungsort von Olympischen Spielen und verschiedenen Ski-Weltmeisterschaften.

Beim Aufstieg zur Anlage, habt Ihr zunächst die Möglichkeit den Zuschauerbereich im Landebereich (bei ca. 110 Metern) zu besichtigen und die Schräge des Aufsprunghügels gut zu erkennen. Hier ist der Eintritt kostenlos, lediglich der angebundene Parkplatz ist etwas “rutschig”.

Oslo, Norwegen - Holmenkollen Ski Alpin Center und Oslo Aussicht

Wenn Ihr anschließend, wie ich, den Aufstieg fortsetzt und die nächsten fünfzig Höhenmeter über die Straße folgt, kommt Ihr zum Museum im Holmenkollen, welches Euch einen Rückblick auf die Geschichte der Ski-Anlage, wie auch dem nordischen und norwegischen Skisport bietet. Auf der Zwischenetage habt Ihr auch die Möglichkeit noch einmal einen tollen Blick über Oslo zu bekommen, genauso wie über die gesamte Anlage.

Mit dem Eintritt in das Museum ist auch die Möglichkeit verbunden, per Lift auf die Schanze hochzufahren und euch dorthin zu stellen, wo die Skispringer durch die Anlaufspur herunterfahren. Wirklich beeindruckend und man achtet mehrfach darauf, nicht “zufällig” ins Rutschen zu kommen.

Ein weiteres Highlight bietet die Aussichtsplattform oberhalb der Absprunganlage, wo ihr die Möglichkeit habt, eine 360° Sicht über ganz Oslo zu erhalten. Meiner Meinung nach die schönste Aussicht über ganz Oslo, die vorgelagerten Inseln, sowie die verschiedenen Hochhäuser (inkl. Rathaus und dem Radisson SAS Oslo Hotel).

Der Eintritt zum Museum und zur Aussichtsplattform liegt bei ca. 110 NOK (ca. 12,50 EUR) pro Person und ist je nach VisitOslo Card bereits im Preis enthalten. Meiner Meinung nach für Oslo ein absoluter Pflichtbesuch – nicht nur im Sommer, sondern auch in den wenigen Stunden Tageslicht im Winter.

Einen weiteren Bericht über Oslo findet Ihr bei Phil von Killerwal.com, der sich mit dem Munch Museum, dem Schloss und der Oper an diesem Tage beschäftigt hat.

Oslo, Norwegen - Holmenkollen Ski Alpin Center und Oslo Aussicht

Vielen Dank an VisitOslo.com und Radisson Blu Hotels für die Einladung nach Oslo und die Unterstützung.

Als Fashionblogger und Lifestyle-Bloggerin schreibe ich seit Anfang 2011 fast täglich über alles was mich bewegt, Mode & Trends, Reise,Hotels und Events, Technik & Gadgets. Natürlich dürfen meine 3 wichtigsten Dinge dabei niemals fehlen (die ich auch auf eine einsame Insel mitnehmen würde): Ein Paar High-Heels, eine gute Spiegelreflexkamera, einen Laptop. Wenn ich nicht auf pureGLAM.tv schreibe, findet Ihr meine Berichte auch auf pureFASHION.tv & pureTRAVEL.tv. Seit 2013 schreibe ich dazu für den Luxusblog der Welt.de, sowie für Travelbook und Stylebook des Axel Springer Verlages. Gleichzeitig nutze ich immer mehr Zeit für meine Videoclips in meinem Kanal bei Youtube. Mehr über mich gibt es auch unter Über mich.

6 Kommentare

  1. Eine wirklich atemberaubende Aussicht hattest du dort oben! Da ärgere ich mich ja fast ein wenig, dass ich “unten” im Tal geblieben bin und einen solchen Blick verpasst habe.
    Aber ich bin garantiert nicht das letzte Mal in Oslo gewesen :)

    LG Phil

    • Vielen Dank Phil, da schließe ich mich bei der nächsten Reise doch direkt wieder an… :P … Ich werde dann wohl einmal Munch Museum und Schloss machen!

      LG V.

  2. Einmalig schoene Aufnahmen sind dass mit so kraeftigen Farben. Und die Aussicht laesst sich sicherlich kaum toppen.
    Vielen Dank fuer das Mitnehmen zu diesem weltbekannten Spot.
    Wuensche einen angenehmen Abend!
    Ingo

    • Vielen Dank Ingo! Das Wetter und die Farben haben an dem Tag wirklich mitgespielt und es war ein “bleibender” Eindruck von Oslo.

      Viele Grüße V.

    • Vielen Dank Katja… – Oslo war wirklich eine schöne Reise und ich freue mich schon auf die weiteren Berichte. Dir und deiner Familie ebenfalls ein tolles Weihnachtsfest und alles Gute…

      Viele Grüße – im Moment – aus München :)

      V.

Vielen lieben Dank für Euren Kommentar :)