Das Falkensteiner Hotel Margareten in Wien

 

Nach den sehr schönen Tagen in Schladming, über die ich euch noch gesondert berichten werde, beginnt am heutigen Abend meine Mission “#pureglamtvXMAS” – bei der ich mir die verschiedenen Weihnachtsmärkte und Adventsmärkte in Deutschland und Österreich ansehen werde und vielleicht am Ende meiner Reise, den einen oder anderen Favoriten haben werde. Ihr findet also zukünftig alle Einträge in den Social Networks mit dem Hashtag “pureGLAMtvXMAS”, die einen Bezug zu dem Thema haben… :)

Die erste Station der Reise sind ein paar ausgewählte Weihnachtsmärkte in Wien und was man dazu natürlich benötigt ist ein schönes Hotel mit einer guten Verkehrsanbindung, um einfach mit den öffentlichen Verkehrsmitteln diese Märkte erreichen zu können.

Passend dazu bot sich die Eröffnung des neuen Falkensteiner Hotels Margareten in Wien an, welches Ende September eröffnet wurde und von mir noch nicht besucht wurde. Die Falkensteiner Hotelgruppe bot mir freundlicherweise an, mich bei meinen Recherche zu unterstützen. (Herzlichen Dank dafür!).

Die Lage des Hotels ist für mein Vorhaben ideal. Die U-Bahn-Station “Margaretengürtel” (Linie U4) ist nur ca. 150 Meter vom Hotel entfernt und die interessanten Sehenswürdigkeiten jeweils in weniger als 10 Minuten mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Das Schloss Schönbrunn nur 2,5 km entfernt, der Stephansdom auch nur 3km und der Karlsplatz nur 2km entfernt. Alle Umsteigeknoten direkt erreichbar. Passend dazu gibt es die “Wien-Karte” für die Nutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel und Rabatte in vielen Attraktionen (72 Std. kosten z.B. 19,90 EUR). Die Wien-Karte ist direkt am Empfang des Falkensteiner Hotels erhältlich und ermöglicht somit einen einfachen Beginn meiner “Recherche” :)

Das neue Stadthotel der Falkensteiner Gruppe kombiniert zwei Stilrichtungen – den klassischen und interessanten Biedermeier-Stil und dazu die modernen Einflüsse einer pulsierenden Metropole wie Wien, die sich täglich neu erfindet. Dunkle, aber modern gestaltete Flure begegnen hellen Zimmern mit den entsprechenden Stilelementen der Biedermeier-Zeit, funktionaler Checkin-Bereich in der Lobby trifft auf verschiedenste Glasleuchter, klassische Schreibtische auf moderne Funktionalität. WLAN im ganzen Haus verfügbar (inkl. Arbeitsplätze im Eingangsbereich), eigene Parkgarage direkt am Hotel mit Lift bis in die Etagen, ein ruhiger Innenhofbereich und dazu passend ein Spa-/Fitnessbereich in der 7. Etage. Es sieht nicht nur gemütlich aus, sondern bietet auch die Möglichkeit der Entspannung für die nächsten Tagen.

Weitere Informationen zu neuen Falkensteiner Hotel Margareten in Wien findet Ihr auch direkt (hier).

Bevor es am morgigen Tage dann direkt für mich mit den Weihnachtsmärkten beginnt, möchte ich euch noch kurz in mein Hotelzimmer für die nächsten Tage einladen, gemütlich und modern,  zweckmäßig und stilvoll – und wie jedes Zimmer mit einer Nespresso-Kaffeemaschine ausgestattet… (wichtig für einen Kaffeetrinker wie mich :) – aber das habt Ihr vermutlich auch schon gedacht, als ich euch das erste Bild von meinem Gingerbread-Latte von Starbucks bei Facebook gezeigt habe… )

Euch einen tollen Wochenstart… – beginnen werde ich vermutlich am morgigen Tage mit dem Weihnachtsmarkt bzw. Adventsmarkt am Rathausplatz – dem wohl traditionellsten XMAS-Markt in der österreichischen Hauptstadt.

Falkensteiner Hotel Margareten in Wien

Follow on Bloglovin

About The Author

Als Fashionblogger und Lifestyle-Bloggerin schreibe ich seit Anfang 2011 fast täglich über alles was mich bewegt, Mode & Trends, Reise,Hotels und Events, Technik & Gadgets. Natürlich dürfen meine 3 wichtigsten Dinge dabei niemals fehlen (die ich auch auf eine einsame Insel mitnehmen würde): Ein Paar High-Heels, eine gute Spiegelreflexkamera, einen Laptop. Wenn ich nicht auf pureGLAM.tv schreibe, findet Ihr meine Berichte auch auf pureFASHION.tv & pureTRAVEL.tv. Gleichzeitig nutze ich immer mehr Zeit für meine Videoclips in meinem Kanal bei Youtube. Mehr über mich gibt es auch unter Über mich.

2 Responses

  1. Ingo

    Looks like a very decent place to stay. Plus the service proves to be very considerable too.
    I do hope, You enjoy Your stay!
    Take care!
    Ingo

    Reply
    • Vanessa

      Thanks Ingo, the hotel is located perfectly, if you want to discover Vienna and all scenic spots by public transportation – and the hotel is really new – opened end of September 2013 …

      Reply

Vielen lieben Dank für Euren Kommentar :)